LotR - Balrog läuft permanent

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • LotR - Balrog läuft permanent

    Hallo Zusammen,
    das Problem ist plötzlich aufgetreten.

    Der Balrog hat immer ein bissel gehakt/geruckelt beim öffnen und schließen. Aber das ist wohl nichts ungewöhnliches.

    Dann beim Anschalten fährt er bis zum Anschlag, Motor dreht weiter => Balrog schließt nicht mehr.
    Alle "paar" Drehungen (3-4) macht der dann einen kurzen Ruck wieder rückwärts, Richtung schließen. Um dann direkt wieder in Öffnungsrichtung zu laufen.

    Alle Kabel doppelt bis nach den Stecker durchgemessen. Sind OK

    Switches 31 & 32 zusammen mit je 1N4004 erneuert. Richtung beachtet. Passen auch schön von der Höhe in die Vertiefungen vom Coupling Interruptor.

    Motor & der Drive-Shaft sind in Ordnung.

    Der Coupling-Interrupter scheint noch in Ordnung. Bohrung ist noch rund/scheint noch nicht ausgeschlagen. 3 Federmetalle drin.
    Schrauen bis zum Anschlag fest. Macht aber keinen Unterschied. Wie kann der kaputt gehen? Muss man den "speziell" einstellen?

    Dialogmenue
    LOTR => BROG
    SW 31 offen - SW 32 geschlossen
    => RUN => passiert nix => sollte der da nicht einmal nach links & beim nächsten drücken dann nach rechts gehen?

    Wo muss ich zielgerichtet weiterschauen? Irgend jemand eine Idee?

    Danke und Grüße

    Lutz
    Seit 1980 meine Nr. 1 :love: Mata Hari :love: Ich wollte doch eigentlich nur mal wieder flippern!
    Mitglied in der :GPA flipperverein.de und im Flipper-Sportverein Austria flipper-sv.at

    "Wenn es nicht wichtig ist zu siegen, warum werden dann die Punkte gezählt?" - Ltd. Worf in STtnG - Episode 41
  • Es kann sein, dass der Arm des balrog oben gegen die Rampe stößt und dadruch der der Switch nicht geschlossen wird. Ich musste mal den Arm ein wenig gerade rücken, damit der Balrog komplett öffnet. Ich könnte mir vorstellen, dass das wieder aufgetreten ist.
    Ich tue nix, ich will nur spielen

    Tausche: Scared Stiff gegen Tron oder X-Men
  • Hallo Heinz,
    ganz öffnen tut der! Wie im Multiball.
    Geht nur nicht mehr zurück und der Motor läuft geradeaus weiter. Dann alle 3-4 Sekunden kommt ein kurzer Impuls (wie ein Tack) um den Balrog in die Startstellung zu bringen. Der "flitscht" dann ein Stück (4-5cm) in die Richtung wo er hin soll. Geht aber wegen in andere Richtung laufenden Motor wieder zurück. Motor läuft ohne Unterlass.

    Prinzipielle Frage:
    Hört sich das nach einem "mechanisches Einstellungsproblem" am Balrog an? => Schrauben fester anziehen / Grundstellung Balrog ...?

    Oder von der Elektrik verursacht?

    Bin mal mit meinen begrenzten Kenntnissen weiter durch die Pläne gegangen
    => ? Der Motor wird über das RelayBoard gesteuert
    => J7 Pins 6 vio-yel MotorRelayReverse => Q20-Tip122 mit Widerstand R203-22k bzw. J7Pin8 vio-blu MotorOn/Off =>Q22-Tip122 & R205-22k

    => R20-620 => D203-IN4148 ...

    Wo macht das den weitergehend Sinn zu schauen/messen/tauschen?

    Danke und Grüße

    Lutz
    Seit 1980 meine Nr. 1 :love: Mata Hari :love: Ich wollte doch eigentlich nur mal wieder flippern!
    Mitglied in der :GPA flipperverein.de und im Flipper-Sportverein Austria flipper-sv.at

    "Wenn es nicht wichtig ist zu siegen, warum werden dann die Punkte gezählt?" - Ltd. Worf in STtnG - Episode 41
  • 1. gar nichts tauschen!
    2. geh in den Balrog Test und fahre den Balrog auf. Wird der Schalter durch den Balrog geschlossen? Wenn nein, dann Arm kontrollieren. Den Arm habe ich manuell zurückgebogen, es könnte sein, dass er wieder schwächer geworden ist.
    Ich tue nix, ich will nur spielen

    Tausche: Scared Stiff gegen Tron oder X-Men
  • Ne, erst mal nix mehr auf Verdacht. Deswegen ja der Thread.

    Und nein, im "Balrog-Test" (siehe Post1) tut sich gar nichts wenn ich auf RUN drücke. Spricht nichts an. Oder meinst Du einen anderen Test ?(

    "Arm von Balrog" Du meinst aber schon die Arme der Spielfigur ? Der hat ja zwei Arme ... von vorne gesehen stossen weder linker noch rechter Arm irgendwo an

    Und der Switch im Balrog, zählt der nicht nur die Treffer?
    Oder hat der auch was mit Start/Stopp/Reverse des Motors zu tun ...? Dachte das dies "nur" über die zwei Switches am Motor selber geht.

    Danke & Grüße

    Lutz
    Seit 1980 meine Nr. 1 :love: Mata Hari :love: Ich wollte doch eigentlich nur mal wieder flippern!
    Mitglied in der :GPA flipperverein.de und im Flipper-Sportverein Austria flipper-sv.at

    "Wenn es nicht wichtig ist zu siegen, warum werden dann die Punkte gezählt?" - Ltd. Worf in STtnG - Episode 41
  • Hatte so einen Fehler mal bei einem Bekannten gehabt, bin mir aber nicht mehr sicher was es war oder ob ich es überhaupt repariert habe.

    Ich glaube oder vermute es war damals nur eine kalte Lötstelle auf dem Relayboard, da das Relay die Laufrichtung des Motor steuert und dadurch statt "zurückzufahren" immer nur "hingefahren" ist.

    Aber alles nur noch Vermutung, ist schon zu lange her.

    Grüße Floh
    Ich bin Don Juan de Floh, ich hatte über tausend Flipper... ;)
  • So, habe nochmal alle relvanten Kabel bis zum Stecker J7 durchgemessen. Alle OK

    Das Relayboard habe ich auch mal ausgebaut und in Augenschein genommen. Sieht sehr sauber aus, alles fest, keine Korrosion. Habe die Kontakte und Leiterbahnen mal mit IsopAlk gereinigt.
    Leiterbahnen von den Steckerpins aus, bis zum Ende durchgemessen. Überall soweit vollen Durchgang. Für mich war das dann bis jetzt immer ein Indikator, dass keine kalte Lötstelle vorhanden war!??

    Oder sollte ich auf Verdacht einfach mal alles nachlöten?

    Das Relais selber habe ich nun nicht geöffnet. Wüsste ebenso wie bei der Diode-D1 auf dem Board (finde die nicht in den Unterlagen) nicht, wie und was ich da kontrollieren kann / sollte.

    Grüße Lutz
    Seit 1980 meine Nr. 1 :love: Mata Hari :love: Ich wollte doch eigentlich nur mal wieder flippern!
    Mitglied in der :GPA flipperverein.de und im Flipper-Sportverein Austria flipper-sv.at

    "Wenn es nicht wichtig ist zu siegen, warum werden dann die Punkte gezählt?" - Ltd. Worf in STtnG - Episode 41
  • Hein schrieb:

    Hast Du im Test die Kassentür geschlossen?

    Es gibt Schalter 31&32 welche sich unter dem playfield befinden (Handbuch Seite 86). Diese melden einen geöffneten bzw geschlossenen Balrog.
    Jetzt weis ich was Du meinst.

    Angezeigt 31 offen - 32 geschlossen - 28 bash
    Habe es nun mit geschlossener Tür versucht.
    Der Balrog läuft, aber permanent ohne zutun / RUN zu drücken.

    Grüße Lutz
    Seit 1980 meine Nr. 1 :love: Mata Hari :love: Ich wollte doch eigentlich nur mal wieder flippern!
    Mitglied in der :GPA flipperverein.de und im Flipper-Sportverein Austria flipper-sv.at

    "Wenn es nicht wichtig ist zu siegen, warum werden dann die Punkte gezählt?" - Ltd. Worf in STtnG - Episode 41
  • Hein schrieb:

    Hast Du im Test die Kassentür auf gehabt oder geschlossen?
    Kannst Du im Switchtest mal prüfen, ob du den Balrog per Hand öffnen oder schliessen kannst und ob die Kontakte 31 & 32 sich dann melden?

    Diagnostic => Switch => active Switch test => jeweils bei 31 & 32 draw für manuelles testen?

    Nein, die Kontakte 31 & 32 lassen sich im Switchtest nicht manuell einstellen.

    Grüße Lutz
    Seit 1980 meine Nr. 1 :love: Mata Hari :love: Ich wollte doch eigentlich nur mal wieder flippern!
    Mitglied in der :GPA flipperverein.de und im Flipper-Sportverein Austria flipper-sv.at

    "Wenn es nicht wichtig ist zu siegen, warum werden dann die Punkte gezählt?" - Ltd. Worf in STtnG - Episode 41
  • Nein, weder im speziellen Balrogtest (erster Beitrag), noch in dem in 11 beschriebenen Testmenue können die Switch ausgelöst / verändert werden.
    Habe den Balrog mit der Hand hin und her bewegt.
    Bei "beiden" Test auch per Hand keine Veränderung der Anzeigen (31 on - 32 off - 28 bash) auf dem Display.

    Grüße Lutz
    Seit 1980 meine Nr. 1 :love: Mata Hari :love: Ich wollte doch eigentlich nur mal wieder flippern!
    Mitglied in der :GPA flipperverein.de und im Flipper-Sportverein Austria flipper-sv.at

    "Wenn es nicht wichtig ist zu siegen, warum werden dann die Punkte gezählt?" - Ltd. Worf in STtnG - Episode 41
  • Im Notfall - wenn alles nix hilft - tauscht du das Relaise aus. Ich hatte genau das gleiche Problem und der liebe Karl hat mich via Telefonkonferenz nach einer Stunde drauf gebracht.

    Drücke die Daumen, dass bald alles wieder läuft... :)
    Current IFPA Country Director Germany
    Fragen zu Turnieren und Ligen:
    wppr-germany@gmx.de
    ----------------------------------------------------------
    My pinball machines on Facebook
    Regeländerungen für Turniere und Ligen ab 2016
  • ;Moin Zusammen,
    Heinz
    Nein, in keinem der Tests können die Switches per Hand ausgelöst / in der Anzeige geändert werden.

    Ins Spiel / In Ruhestellung geht der Pin ja nun gar nicht, da der Motor permanent (öffnen-vor die Rampe) läuft. Bis auf die beschriebenen Tacks wo der Balrog "etwas zurückschnellt", aber nicht bis zur Ruhestellung.

    Vom Gefühl her würde ich sagen, dass selbst bei dem zurückschnellen der Motor sofort wieder/immer noch in die falsche Richtung läuft. Ist nicht wie vorher kein "innehalten" / stopp / "umschalten" des Motors sicht- & hörbar.
    => Motor bekommt zwar das Signal / den Impuls zum zurückfahren, "schaltet" aber nicht in den "Rückwärtsgang"

    -------------------

    Eventuell dann doch Q22 (Tip122) für Motor on/off oder Q20 für Motor Relay Rev. (steht das eigentlich für reverse / rückwärts?) tauschen.

    Oder Relais (Welche Diode (Daten!) ist da denn eigentlich auf dem Board drauf und wie kontrolliere ich die? Eventuell ist die ja defekt.) selber ist kaputt! Ab er wie kann ich das testen??
    Diode - Soll ja eine "Löschdiode" sein. Was bedeutet das hier den technisch konkret?

    -------------------

    Unabhängig ob ich das Relais reparieren muss & kann: DC BI-Directional Relay Board 520-5066-00

    Ist bei den Pinparts-Dealern meines Vertrauens und auch bei den „Anderen“nicht zu finden ;) Wurde wohl in Vergangenheit auch schon oft gesucht.

    flippermarkt.de/community/foru…269&highlight=520-5066-00

    Bay Area hat das Board nicht mehr.

    Gebe ich dann die in Beitrag 3 genannte Bezeichnung für das Relais als Suche ein, bekomme ich nun z.B. das Ergebnis:

    eibtron.com/epages/eibtron.sf/…PmrisPoidECFYcK0wodvawF1w

    Ist das das passende Relais ohne Platine?

    Tobias - wo hast Du denn dein neues Relais mit Board her?



    Grüße Lutz
    Seit 1980 meine Nr. 1 :love: Mata Hari :love: Ich wollte doch eigentlich nur mal wieder flippern!
    Mitglied in der :GPA flipperverein.de und im Flipper-Sportverein Austria flipper-sv.at

    "Wenn es nicht wichtig ist zu siegen, warum werden dann die Punkte gezählt?" - Ltd. Worf in STtnG - Episode 41

    Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Pink Panther ()

  • Unbekannte Diode auf dem Relay-Board
    Frische Batterien im Messgerät und Durchlass-Spannung der Diode auf dem ausgebauten Board, im eingebauten Zustand gemessen.
    Eine Richtung 1 und andere Richtung schwankend 0,6-0,7
    Ist der zweite Wert in Ordnung?

    Grüße Lutz
    Seit 1980 meine Nr. 1 :love: Mata Hari :love: Ich wollte doch eigentlich nur mal wieder flippern!
    Mitglied in der :GPA flipperverein.de und im Flipper-Sportverein Austria flipper-sv.at

    "Wenn es nicht wichtig ist zu siegen, warum werden dann die Punkte gezählt?" - Ltd. Worf in STtnG - Episode 41
  • >> Eine Richtung 1 und andere Richtung schwankend 0,6-0,7
    >> Ist der zweite Wert in Ordnung?


    Freilaufdiode. Wäre die kaputt wäre dein Transistor Toast. Ist eine 1N4001. Sowas messe ich gar nicht mehr sondern tausche bei Verdacht gegen eine 1N4007.

    Die Relais haben öfters mal Probleme. Sind die gleichen 24V Relais wie bei Williams und Data East in der GI Man findet die oft auf einzelnen Platinen. Bei WMS muß man aufpassen wie Sie auch schon mal die 12V Version ab 11B eingebaut haben.

    Relais ist relativ schwer zu bekommen da Lötvariante. Gibt es z.B. bei Mouser.

    mouser.de/search/ProductDetail…lkey0virtualkeyLY2-0-DC24

    Das -0 kennzeichnet die Lötvariante. Ich hatte mir welche von einem Finder Händler bestellt.

    Beim Eibtron Relais steht nicht ob AC oder DC. Wahrschenlich DC und passend aber man müßte das Datenblatt haben.

    FRG
    Technische- und Reparaturanfragen per pm ohne vorherigen Forumsthread werden nicht beantwortet.
  • frg schrieb:

    >> Eine Richtung 1 und andere Richtung schwankend 0,6-0,7
    >> Ist der zweite Wert in Ordnung?


    Freilaufdiode. Wäre die kaputt wäre dein Transistor Toast. Ist eine 1N4001. Sowas messe ich gar nicht mehr sondern tausche bei Verdacht gegen eine 1N4007.

    Die Relais haben öfters mal Probleme. Sind die gleichen 24V Relais wie bei Williams und Data East in der GI Man findet die oft auf einzelnen Platinen. Bei WMS muß man aufpassen wie Sie auch schon mal die 12V Version ab 11B eingebaut haben.
    ...
    Gut, Du tendierst auch Richtung defektes Relais ...

    Für den Nicht-Elektriker:
    Woran merke ich denn ob mein (welcher) Transistor Toast ist ?
    1N4007 => mouser.de/ProductDetail/Taiwan…MAfj%252bWfX4nKP8yQgXufhS
    würde die dann zusammen mit dem Relais bestellen.

    Hätte auch eine (etwas zugeparkte) Bride of Pin°Bot hier ... muss mal schauen/umräumen ...

    Danke und Grüße

    Lutz
    Seit 1980 meine Nr. 1 :love: Mata Hari :love: Ich wollte doch eigentlich nur mal wieder flippern!
    Mitglied in der :GPA flipperverein.de und im Flipper-Sportverein Austria flipper-sv.at

    "Wenn es nicht wichtig ist zu siegen, warum werden dann die Punkte gezählt?" - Ltd. Worf in STtnG - Episode 41
  • :cursing:
    Habe nun mal nachgeschaut ... Habe die Dioden ja im Beuteln verpackt und ausnahmsweise ist es beim nachschauen noch hell ..

    Falls die Bezeichnung 400x auf dem Korpus der Diode aufgedruckt ist, dann habe ich noch 1N4007 ...

    Waren aber im falschen Beutel ... :cursing:

    Bedeutet aber das die Switches 30 & 31 im Moment mit einer 1N4007 anstatt mit einer 1N4001 (wie eigentlich auf dem Beutel stand) laufen :whistling:
    Tragisch :evil: oder kein Problem :saint:

    Am Verhalten, auch in den Tests hat sich dadurch nichts geändert. Das nicht per Hand umschalten war auch schon vor dem Wechsel vorhanden.

    Danke & Grüße

    Lutz
    Seit 1980 meine Nr. 1 :love: Mata Hari :love: Ich wollte doch eigentlich nur mal wieder flippern!
    Mitglied in der :GPA flipperverein.de und im Flipper-Sportverein Austria flipper-sv.at

    "Wenn es nicht wichtig ist zu siegen, warum werden dann die Punkte gezählt?" - Ltd. Worf in STtnG - Episode 41