RFM/SWE1 kein Ton, PRISM-Hauptplatine?

  • RFM/SWE1 kein Ton, PRISM-Hauptplatine?

    Hi!

    Ich habe beide Pinball 2000 Flipper (RFM und SWE1). Eine der beiden PRISM-Karten scheint defekt zu sein, es kommt kein Ton und die Fehlermeldung "DCS: DSP Reset fehlgeschl.(A)", sonst läuft aber alles.
    Ich habe mit beiden Motherboards hin und her getauscht und festgestellt, dass es eine PRISM-Hauptplatine sein muss (nicht die draufgesteckte ROM-Platine). Kontakte für die Draufsteck-Leisten habe ich schon nachgelötet, hat aber nichts geholfen.

    An die Karten scheint man ja nicht mehr dranzukommen, oder?

    Gibt es jemanden, der sowas reparieren kann?

    Es soll ja eine Ersatzlösung (NUCORE) geben oder mal gegeben haben. Weiß jemand, wie ich da oder an eine Alternative drankommen kann, gerne auch per PM?

    Hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen.

    Vielen Dank und viele Grüße

    GHK
  • Hallo Martin!

    Danke für deine schnellen Rückmeldungen.

    An die ROMs glaube ich eher nicht, da ich die PRISM-Karte bereits mit beiden Draufsteck-Karten (vom RFM und vom SWE1) ausprobiert habe. Hierfür musste ich eh jeweils neu updaten, damit die Karte überhaupt ordentlich bootete (Update Game Code deaktivieren, dann mit Laptop neu updaten etc.). Bei beiden ROM-Versionen jeweils die obige Fehlermeldung und kein Ton, Rest läuft scheinbar.

    Ich bin übrigens der, dem du damals auf der Wuppertaler Con von 2007 den Monitor refresht hast (eigentlich wollte ich ja einen neuen Monitor von dir kaufen, aber der war ja schon weg). Läuft immer noch wunderbar.

    Allerdings habe ich einige Jahre Funkstille mit meinem Hobby gehabt, zwei Kinder kamen und namen mir die Zeit ;) und die Flipper standen lange Zeit ungenutzt im Keller.

    Dann kam ein Wasserschaden und leider habe ich erst viel zu spät bemerkt, dass dadurch einige Flipper Schimmel angesetzt hatten.

    Nun kann ich aus der Not heraus sagen, dass auch von außen und innen stark verschimmelte Flipper reparabel sind!
    Man braucht nur ein mildes Schimmelspray ohne Chlor (habe hierzu von Lidl Baufix- oder Profix-Anti-Schimmel-Spray (Aktionsware, kommt aber immer wieder) genommen) und muss ordentlich schrubben und auslüften lassen.

    Daher dachte ich auch zunächst, dass an der PRISM-Karte eher Kontaktprobleme durch Korrosion die Ursache seien, aber dem ist wohl anscheinend doch nicht so.

    Wäre nett, wenn du mir so ein DSP auf jeden Fall schonmal reservierst.


    Wäre denn jemand im Forum in der Lage, das DSP-Teil auszutauschen bzw. die PRISM-Karte zu testen (falls da doch eine andere Ursache ist)? Damals lief der Flipper einwandfrei und jetzt nach der Wiederbelebung fehlte direkt der Ton.

    Viele Grüße

    GHK
  • Hi nochmal!

    Weißt du oder sonst jemand, welche Pins von den Draufsteck-Kontaktleisten direkt oder indirekt mit dem DSP verbunden sind? Habe die zwar nachgelötet, bin aber kein Profi, vielleicht ist da doch noch irgendwo ein Wackler drin.

    Glaube nicht so richtig dran, dass ein Chip im längeren ruhenden Zustand nach dem ersten Einschalten auf einmal defekt ist. War vor der Pause auch nie unter Dauerbelastung sondern es wurden nur vereinzelt Spiele gespielt.

    Ansonsten bleibt die Frage, wer mir den SMD-Chip umlöten oder die PRISM-Karte sonstwie überprüfen kann (natürlich gegen entsprechender Kostenentschädigung)?

    Oder hat jemand noch Bezugsquellen von der Software-Emulations-Alternative?

    Vielen Dank und viele Grüße

    GHK
  • Benutzer online 1

    1 Besucher