Eine geruhsame Adventszeit,
F r o h e   W e i h n a c h t e n   und
Einen guten Rutsch in's neue Jahr!
Bleibt Gesund und passt auf euch auf.

Vom Blitz getroffen...

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Hallo OLLI,

    ich hab mir den 2K-Lack in der Dose von MiB gegönnt.
    Ich bin kein Lackprofi, hab aber schon das ein oder andere mit der Dose gesprüht aber der Lack von MiB ist einfach spitze! Die Dosen haben eine spezielle Düse, die den Lack sehr fein versprüht. Für die Insertauffüllungen hab ich etwas in ein Glas gesprüht und anschließend auf die Inserts geträufelt. Danach kam dann direkt eine weitere Schicht drüber.
    Leider ist bei einigen Inserts der Rand nicht ganz dicht, so dass der Lack da hineinläuft. Hast du eine Idee, was man da machen kann? Ich hab mir gedacht ich nehm nochmal Acrylfarbe in der passenden Farbe und trage die da auf, dick genug aufgetragen sollte das doch anschließen dicht sein oder?

    Gruß, André
    In play: SPIRIT OF '76, FLASH, BLACKOUT, FIREPOWER , THE GETAWAY (Bilder)
    Hereinafter: Indiana Jones, Pin°Bot, BoP, Jack°Bot, Congo, Revenge from Mars
  • Hallo André,
    den 2K-Lack von MiB habe ich auch benutzt. Für die Inserts habe ich den aber nicht probiert. Das werde ich das nächste Mal dann vielleicht auch machen. Ich hatte immer "Angst" vor der kurzen Topfzeit, nachdem Lack und Härter vermischt sind. Denn ich wollte die Inserts erst trocknen lassen und dann schleifen, bevor die nächste Schicht draufkommt.
    Aber vielleicht ist das gar nicht nötig.
    Mit der dick aufgetragenen Acrylfarbe (transparent) hatte ich so meine Probleme: Durch den dicken Auftrag hat es ewig gedauert, bis die trocken war. Das merkt man dann beim Schleifen. Richtig dicht sind die Ränder aber trotzdem nicht geworden.
    Vielleicht hat ja ein anderer Lack-Experte hier noch 'ne Idee...
    Gruss OLLI
  • Ich hab jetzt mit der Acrylfabe probiert und das geht.
    Nach dem letzten Zwischschliff hab ich die entsprechenden Stellen (an der Flash Banane und am Shot again Insert) mit schwarzer Acrylfarbe dick bepinselt und nach dem Austrockenen etwas glatt geschliffen. Bei dem nächsten Lackiergang waren diese Stellen dann so dicht, dass eine glatte Fläche entstanden ist.
    Jetzt kommt nochmals ein Zwischenschliff und dann die letzte Dose Lack. Dann lass ich das PF eine Woche liegen, damit alles gut trocknen kann. Anschließend wird dann fein geschliffen und polliert. Bin mal gespannt wie es hinterher aussieht!
    Dann kann ich endlich mit dem wiederaufbau anfangen (juhu) :)
    In play: SPIRIT OF '76, FLASH, BLACKOUT, FIREPOWER , THE GETAWAY (Bilder)
    Hereinafter: Indiana Jones, Pin°Bot, BoP, Jack°Bot, Congo, Revenge from Mars
  • Original von arrow
    und was machst Du, damit der Lack nicht in die Schlitze von den Starrollovers läuft?


    Gute Frage.

    Habe ich mich auch schon oft gefragt. Ausser Tips wie Knet oder Alufolie oder ähliches Material reinzustopfen habe ich nix gefunden.

    Bin dann nach dem ersten Mal Rollovers lackieren insoweit schlau geworden, dass es unbedingt notwendig ist, die Sterne nach _jeder_ Lackschicht auszukratzen. Am besten geht das mit dem Skalpell. Andere Versuche mit Flachfeile oder Schleifpapier waren nicht so erfolgreich.

    Wenn man die Sterne erst nach dem 3. oder 4. Lackgang oder noch später auskratzt, wird man zum Hirsch. Die Stern-Einsätze laufen dann einfach nicht mehr. Die kann man zwar auch leicht nachschneiden, aber nur mit 'ner Familienpackung Heftpflaster nebendran. :no:

    Unbedingt empfehlenswert ist auch, dass man die Mitte des Rollover-Inserts mit einem kleinen Stück Tesa o.ä. abklebt, geht ganz gut. Wenn das Ding Lack abkriegt, ist auch Feierabend, wenn es zuviel ist: der Durchmesser wird rapide so klein, dass die "Achse" des Rollovers nicht mehr läuft. Und da kommt man dann verdammt schlecht ran.

    Vielleicht hat jemand noch 'ne andere Lösung für dieses Ärgernis? :ops:


    Grüsse
    Andy
  • Ihr seht ja an den Bildern wie ich das mache...

    oder?

    Nun ich decke nix ab sondern targe die erste Lackschicht hauchfein auf, besonders zu beachten ist das der Strahl streng im rechten Winkel von oben auftrifft.
    Dann ordendtlich dem Lack anziehen lassen, sobald er fast trocken ist, also nicht mehr klebrig, kommt die zweite Schicht und dann die dritte und vierte usw.
    Der Lack darf nie so hoch aufgetragen werden dass er abrinnt.
    Duch die Oberflächenspannung des Lackes entsteht so ein "Dammeffekt", der ist auch schuld das der Lack nicht in die Insertränder geronnen ist.
    Aber leber zwei mal Beschichten als Starrollovers auskratzen, vor allen wo es doch neue sind.
    An den Bildern sieht man ja recht schön wie der Lack "stehen" bleibt.
    Natürlich ist nach der trocknung/durchhärtung ein Feinschliff unumgänglich, aber nach dem anschließendem Polieren ist das Playfield Spiegelblank.
    Wartet nur ab.
  • So,

    die letzte Schicht ist drauf, ist ganz nett geworden füs erste mal. Die Fläche ist nicht vollständig plan aber vollständig glatt geworden, vorallem die Problemstellen um die Inserts sind jetzt nicht mehr zu sehen.
    Jetzt werd ich das PF wie angekündigt eine Woche trocken lassen, dann kommt der Endschliff und dann wird polliert, erst mit Finess it, dann mit Perfect it III. Und dann gibts auch wieder neue Bilder. ;)
    Images
    • IMG_0403.jpg

      128.04 kB, 800×600, viewed 177 times
    In play: SPIRIT OF '76, FLASH, BLACKOUT, FIREPOWER , THE GETAWAY (Bilder)
    Hereinafter: Indiana Jones, Pin°Bot, BoP, Jack°Bot, Congo, Revenge from Mars
  • (Fast) fertig...

    Hallo,

    nun ist es endlich so weit: Der Flash ist wieder zusammen gebaut und funktioniert bis auf ein Problem mit der Lampmatrix tadellos.
    Hiermit möchte ich allen aus diesem Forum danken, die mir mit tollen Tips, viel Motivation durch die vielen positiven Reaktionen und teilweise sogar mit kostenlosen(!) Materialien geholfen haben mein erstes Projekt so erfolgreich abschließen zu können, ich denke Ihr wisst wer gemeint ist. So macht mir mein Hobby innerhalb einer sehr netten community einfach Spaß.

    Zum Schluß erlaube ich mir noch ein wenig den Server mit einer kleinen "Voher / Nachher Show" zu belasten. Los gehts:
    Images
    • IMG_0190.jpg

      121.6 kB, 640×480, viewed 136 times
    • IMG_0417.jpg

      189.23 kB, 800×600, viewed 139 times
    • IMG_0191.jpg

      103.15 kB, 640×480, viewed 130 times
    • IMG_0418.jpg

      170.26 kB, 800×600, viewed 135 times
    In play: SPIRIT OF '76, FLASH, BLACKOUT, FIREPOWER , THE GETAWAY (Bilder)
    Hereinafter: Indiana Jones, Pin°Bot, BoP, Jack°Bot, Congo, Revenge from Mars
  • ->
    Images
    • IMG_0194.jpg

      70.68 kB, 640×480, viewed 123 times
    • IMG_0419.jpg

      132.86 kB, 800×600, viewed 127 times
    • IMG_0195.jpg

      85.68 kB, 640×480, viewed 136 times
    • IMG_0420.jpg

      169.92 kB, 800×600, viewed 137 times
    In play: SPIRIT OF '76, FLASH, BLACKOUT, FIREPOWER , THE GETAWAY (Bilder)
    Hereinafter: Indiana Jones, Pin°Bot, BoP, Jack°Bot, Congo, Revenge from Mars
  • Das is echt gut geworden, ich beneide dich.

    Wo genau kann ich den 2k-lack von MiB denn kaufen?
    Finde den nirgens 0o
    Spielbereit: - Star Trek TNG - High Speed II:Getaway - Rollergames - Earthshaker - Lethal Weapon 3 - The Machine : Bride of PinBot -
    Erfolgreiche Modifikationen: - Shuttle-Beleuchtung am Star Trek TNG -
  • -->
    Images
    • IMG_0196.jpg

      88.82 kB, 640×480, viewed 116 times
    • IMG_0421.jpg

      181.15 kB, 800×600, viewed 114 times
    • IMG_0198.jpg

      71.54 kB, 640×480, viewed 115 times
    • IMG_0422.jpg

      162.25 kB, 800×600, viewed 112 times
    In play: SPIRIT OF '76, FLASH, BLACKOUT, FIREPOWER , THE GETAWAY (Bilder)
    Hereinafter: Indiana Jones, Pin°Bot, BoP, Jack°Bot, Congo, Revenge from Mars
  • --->
    Images
    • IMG_0200.jpg

      94.38 kB, 640×480, viewed 110 times
    • IMG_0423.jpg

      176.27 kB, 800×600, viewed 116 times
    • IMG_0201.jpg

      83.95 kB, 640×480, viewed 119 times
    • IMG_0424.jpg

      177.49 kB, 800×600, viewed 122 times
    In play: SPIRIT OF '76, FLASH, BLACKOUT, FIREPOWER , THE GETAWAY (Bilder)
    Hereinafter: Indiana Jones, Pin°Bot, BoP, Jack°Bot, Congo, Revenge from Mars
  • :thu:Unglaublich gut geworden! Wenn ich mir da die ersten Bilder anschaue, bekommt man ja schon richtig Lust, so ein geschundenes Exemplar zu retten und wieder aufzuarbeiten. Da muß ich auch mal hin, wenn erstmal ein Reservepin für den akuten Spieltrieb vorhanden ist!

    Und die letzten Fehler in der Elektronik können jetzt nur noch Peanuts sein. :)