Registrierung mit AOL Emailadresse geblockt

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Registrierung mit AOL Emailadresse geblockt

    Registrierungen mit einer AOL Emailadresse sind ab sofort nicht mehr möglich.

    Der pinballz Server wurde von AOL aufgrund interner voodoo Spam Ratings geblockt und in unserem Email Account schlagen jetzt immer mehr Fehler auf das Nachrichten nicht zugestellt werden können. Benachrichtigungen und z.B. Passwortänderungswünsche kommen daher nicht mehr bei AOL Adressen an. Privat hatte ich auch schon ähnliche Probleme von gmx aus eine Mail an AOL zu senden. Ich empfehle daher jedem Mitglied mit einer AOL Adresse den Provider zu wechseln oder eine alternative Emailadresse zu verwenden. Profiländerungen an bestehenden Accounts sind ebenfalls nur möglich wenn eine andere Emailadresse eingetragen wird.

    Bei Problemen mit bestehenden Accounts bitte eine Email an info at flipperverein punkt de sofern eine pm nicht möglich ist.

    FRG
    Technische- und Reparaturanfragen per pm ohne vorherigen Forumsthread werden nicht beantwortet.
  • So nach Umstellung unseres Mailversands von Skript auf smtp mag uns AOL auch wieder. Würde trotzdem jedem empfehlen sich eine anderen Provider zu suchen.

    FRG
    Technische- und Reparaturanfragen per pm ohne vorherigen Forumsthread werden nicht beantwortet.
  • AOL war da schon immer sehr restriktiv.

    Es genügte schon wenn innerhalb einer bestimmten Zeit ( +- 30 Minuten mehr als 50 Mails von nem User verschickt wurde) dann wurde der Account automatisch geblockt und die Leute mussten bei uns anrufen und sich bezgl. Freischaltung rechtfertigen.

    Die Amis waren da schon irre, aber war trotzdem ein gutrer Arbeitgeber :)



    Gruss Dirk