CPU-Board für Time Warp

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Firepower ist normal für 3 Eproms und 3 Proms gejumpert. Mußt du ändern. Über den Eproms sitzt links ein 74LS139. Daneben ein Jumper. Beim Firepoer sitzt er auf der linken Seite. Für alle anderen System 3 bis 6 Flipper muß er rechts in die Pads rein. Auf der Platine sitzt oft noch ein oranger Aufkleber wo das draufsteht. Weitere Änderungen sind nicht notwenig.

    Die Eproms kommen in die untere Reihe: Flipperrom 1, Flipperrom 2 und dann das Gamerom.

    FRG
    Technische- und Reparaturanfragen per pm ohne vorherigen Forumsthread werden nicht beantwortet.
  • Danke, das habe ich nun gemacht.

    Beim Einschalten leuchten die beiden LEDs auf der CPU und bleiben permanent an.

    Dazu spricht er.

    Ansonsten passiert nichts.

    Dies ist mein erster Williams und ich habe leider keine Ahnung wie vorzugehen ist.

    Arbeitet die Cpu auch ohne das Driver board?
  • Nein CPU läuft nicht ohne Treiber. Wenn Sie ok ist blinkt Sie ohne Treiber 1x und die LEDs bleiben dann an. Mit Treiber 2x blinken und LEDs gehen aus.

    Wenn die LEDs auch mit Treiber permanent an sind ist entweder das 5101 Ram kaputt oder die CPU startet erst gar nicht. Schau mal ob das 5101 von AMI ist. Dann ist es sicher zu 99% kaputt.

    Wenn die Platinen noch nicht überholt worden sind dann wird es auf Dauer problematisch.

    FRG
    Technische- und Reparaturanfragen per pm ohne vorherigen Forumsthread werden nicht beantwortet.
  • >> das Ram war gesockelt und ist ok.

    In einer anderen Platine ausprobiert? Nur weil es neu ist muß es nicht ok sein. Letztes habe ich shcon mal wieder eine relabelte Fälschung gesehen. Hersteller NXP mit Datumscode 2012 :rolleyes:

    FRG
    Technische- und Reparaturanfragen per pm ohne vorherigen Forumsthread werden nicht beantwortet.
  • Fehlerursachen sind leider sehr vielfältig.

    Als Einstieg sind Leons Seiten zu empfehlen:

    pinwiki.com/wiki/index.php?tit…Borre%27s_Repair_Articles

    Es kann leider alles sein: defekte Eproms, defekte 68xx, defekte Treibersteckerleiste, schlechte Sockel und und und. Die häufigsten Ursachen sind aktuell geschlossene Scanbe Sockel, defekte 68xx Bausteine des Herstellers AMI, eine verrottete Steckerleiste vom Treiber oder ein defekter Kondensator für die Glättung der 5V bei Sys 3 bis 6.

    Miß zuerst die 5V und 12V (ca. 10,6V) nach bzw. check ob am Pin 40 vom Prozessor ein High Pegel anliegt. Das geht auch noch mit Multimeter. Danach ist ohne Testeprom, Oszi und/oder Ersatzplatinen nicht viel zu machen.

    FRG
    Technische- und Reparaturanfragen per pm ohne vorherigen Forumsthread werden nicht beantwortet.