[Ebenfalls wichtig!] Turniere für alle ab 2017

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [Ebenfalls wichtig!] Turniere für alle ab 2017

      Moin zusammen,


      die Flut an guten Nachrichten reißt nicht ab. Ich lerne ja auch noch und
      habe längst nicht alle Regeln und Vorschriften im Kopf oder zur Hand.
      Allerdings wurde ich gerade darauf gestoßen wie es sich mit Anmeldungen
      für WPPR-Turniere verhält.


      Eine Nachfrage bei Josh Sharpe hat diese Vermutung bestätigt.


      Also:
      Ab 2017 müssen Turniere - wenn sie für WPPR-Punkte berechtigt sein
      sollen - eine vollständig freie Anmeldung für jeden ermöglichen.
      Turniere mit privater Einladungsliste oder mit Kontingenten, welche für
      irgendjemanden reserviert sind, sind zwar weiterhin möglich, dann wird
      es aber keine Punkte mehr dafür geben. Zulässig ist natürlich eine
      Höchstbegrenzung an Spielern. Ausgenommen von dieser Regelung sind
      Turniere, die eine vorherige Qualifikation beinhalten (GCS, ECS oder
      andere Serien jeglicher Art).


      Anmerkung: Dies gilt natürlich nicht nur für Turniere ab 2017, sondern
      auch schon jetzt. Allerdings bleibt bis Ende 2016 alles wie es ist. Es
      muss dann halt (für die Zukunft) jeder in sich gehen und schauen was
      wichtiger ist; eine personenbezogene Teilnehmerliste oder die Punkte.


      Ab 2017 wird es dann so sein, dass die Meldungen für ein WPPR-Turnier
      durch den Turnierveranstalter passieren wird. Die Meldung der Ergebnisse
      wird durch den jeweils aktuellen Country Director vollzogen. Dies wird
      alles genau so in der neuen Anleitung aufgeführt, welche jetzt zeitnah
      ins Rennen geschickt wird.


      Die Meldungen werden nicht populärer und ich denke, dass meine Büste in
      Bronze erstmal noch nicht gegossen wird, aber so ist es halt nach dem
      aktuellen Regelwerk. [IMG:http://www.flippermarkt.de/community/forum/images/smilies/daumen.gif]


      Viele Grüße
      Tobias
      Current IFPA Country Director Germany
      Fragen zu Turnieren und Ligen:
      wppr-germany@gmx.de
      ----------------------------------------------------------
      My pinball machines on Facebook
      Regeländerungen für Turniere und Ligen ab 2016
    • Ist doch schick. Damit hat man sich aller Konkurrenz außerhalb der USA praktisch entledigt :D Einzelne Spieler hier reisen sicherlich nicht überall hin und die meistens Veranstaltungen gibt es nun mal in den USA.

      FRG
      Technische- und Reparaturanfragen per pm ohne vorherigen Forumsthread werden nicht beantwortet.
    • ???

      Hier geht es um freie Anmeldungen zu Turnieren... verstehe daher deinen Post nicht so ganz...
      Zusammengefasst... man muss die Anmeldung für Punkteturniere öffentlich machen und alle Plätze quasi frei ausloben...

      Grüße
      Tobi
      Current IFPA Country Director Germany
      Fragen zu Turnieren und Ligen:
      wppr-germany@gmx.de
      ----------------------------------------------------------
      My pinball machines on Facebook
      Regeländerungen für Turniere und Ligen ab 2016
    • >> Hier geht es um freie Anmeldungen zu Turnieren... verstehe daher deinen Post nicht so ganz...
      >> Zusammengefasst... man muss die Anmeldung für Punkteturniere öffentlich machen und alle Plätze quasi frei ausloben...

      Ja. Kann sein das ich falsch liege aber ich hatte den Eindruck das 90% alle Turnierer hier eher Kellercharakter mit geschlossener Benutzergruppe haben und damit faktisch nur Turniere während öffentlicher Veranstaltungen zählen. GPA Herbstturnier wäre dann z.B. auch nicht mehr relevant da nur GPA Mitglieder teilnehmen dürften.

      FRG
      Technische- und Reparaturanfragen per pm ohne vorherigen Forumsthread werden nicht beantwortet.
    • Also ich kann sagen, dass die meisten doch recht öffentlich sind... die großen Turniere sowieso... die Ausrichter der kleinen melden ja streckenweise eh schon nicht mehr an (Matthew oder Duffy als Beispiel)... ich glaube, dass nicht so viel passieren wird... Und für die Herbstcon... man kann sich ja als Mitglied anmelden und dann am Turnier teilnehmen; da sehe ich kein Problem drin... :)

      Es geht mehr um die Turniere, die nur mit solchen Einladungen funzen... Joschi oder Heinz halt... das wird so ab 2017 nicht mehr gehen...

      Grüße
      Tobi
      Current IFPA Country Director Germany
      Fragen zu Turnieren und Ligen:
      wppr-germany@gmx.de
      ----------------------------------------------------------
      My pinball machines on Facebook
      Regeländerungen für Turniere und Ligen ab 2016
    • Hi
      Finds auch gut mit der neuen Regelung ab 2017.
      Und das die Amis die meisten Turniere haben ist ja kein Problem für mich bin eh nicht intressiert nach Ami Land zu fliegen.
      Ist halt ein Riesiges Land mit besseren möglichkeiten...na und!
      Obwohl Europäer sprich Schweden und Italiener usw...doch recht gut mithalten...
      Denke die Turnierszene in Skandinavischen Ländern wird noch mehr wachsen...und dann tut sich in der Weltrsngliste eh noch einiges...
      Warten wirs mal ab....
    • Hallo. Ich habe noch Rückmeldungen aus Amerika erhalten. . . Here we go . . .

      Auswahl der Teilnehmer:
      Hier haben die Ausrichter freie Hand. Egal ob man 50 Prozent über "first come, first serve" und den Rest via Losverfahren auswählt oder alle auslost, alles ist erlaubt. Man darf nur vorher keine Plätze fest vergeben. Weiterhin ist auch eine Auswahl nach Weltrangliste möglich. Man kann auch ein Turnier für 30 Leute ausrichten (wenn diese nach Rangliste ausgewählt werden) und weitere Wildcards vergeben (per Losverfahren). Wie gesagt, es dürfen keine Plätze reserviert oder blockiert werden und es darf nichts "behind the scenes" laufen.

      Ausschluss von Teilnehmern
      Für alle diejenigen, die sich nicht unter Kontrolle und nach Eröffnung des Beitrags einen Macarena getanzt haben, habe ich keine guten Nachrichten. Ein Ausrichter hat selbstverständlich weiter die Möglichkeit auf gewisse Spieler zu verzichten, wenn sich diese Gründe erarbeitet haben, die eine Absage vertretbar machen. Wo hier die Grenze gezogen wird ist nicht klar, aber die IFPA würde bei einer entsprechenden Nachfrage auf Seite der Veranstalter stehen. Das heißt übersetzt, dass solche Flipperspieler dann tatsächlich an sich arbeiten müssen und keinen Freifahrtsschein erhalten.

      Flipperturniere für Vereinsmitglieder
      Hier sieht die IFPA ebenfalls kein Problem, solange sich jeder für diesen Verein anmelden kann und keiner ausgeschlossen wird. Herbstcon kann also weiter punkte abwerfen. [IMG:http://www.flippermarkt.de/community/forum/images/smilies/daumen.gif]

      Unterm Strich die Zusammenfassung: Jeder muss eine faire Chance haben sich für ein Turnier registrieren zu können. Ätztypen können weiter fern bleiben. Reine private Turniere können veranstaltet werden, erhalten dann aber keine Punkte mehr.

      Bei Fragen, gerne fragen!

      Viele Grüße
      Tobias
      Current IFPA Country Director Germany
      Fragen zu Turnieren und Ligen:
      wppr-germany@gmx.de
      ----------------------------------------------------------
      My pinball machines on Facebook
      Regeländerungen für Turniere und Ligen ab 2016