LAH fährt nicht hoch - Problem mit PIAs?

  • LAH fährt nicht hoch - Problem mit PIAs?

    Hallo zusammen,

    ich habe mal wieder eine neue Baustelle...

    Mein LAH fährt nicht mehr richtig hoch. Beim Einschalten gehen die PIA- und die 5V-LED an, die PIA-LED geht aber zunächst nicht aus und die Blank-LED nicht an.

    Nach ein paar Minuten allerdings geht geht es dann doch, die PIA-LED geht aus, die Blank-LED an, der Pin fährt hoch.

    Eine dauerhaft leuchtende PIA-LED bedeutet laut Handbuch, daß einer der 6821-PIAs der Übeltäter ist. Ich vermutete daher, daß irgendwo eine kalte Lötstelle an den 6821 vorlag, die durch die Betriebswärme dann doch Kontakt bekommen hat. Um das zu beheben habe ich die Lötstellen der PIAs alle einmal nachgelötet.

    Leider hat sich die Situation dadurch nicht verbessert, im Gegenteil. Der Pin fährt wie gehabt zunächst nicht hoch, dann etwas später doch, gibt jetzt aber nach dem Hochfahren fortlaufend knackende Geräusche, gemischt mit dem Versprechen von Arnie "I'll be back" von sich.

    Kann ich die PIAs mit meinem DMM irgendwie messen, um herauszufinden, welcher davon getauscht werden muß? Oder kann ich schon pauschal davon ausgehen, daß ich den Sound PIA tauschen soll?

    Viele Grüße,
    Earl
  • Der Fehler liegt nur in seltenen Fällen an den PIAs. Die Beschreibung der Fehlermeldung müßte lauten: Die CPU startet nicht richtig. Das kann an 1000 Sachen liegen. Die Beschreibung im Handbuch ist das Dümmste was ich je von DE gelesen haben.

    Mess bitte mal die 5V nach.

    FRG
    Technische- und Reparaturanfragen per pm ohne vorherigen Forumsthread werden nicht beantwortet.
  • Ok...

    die 5 V waren eben direkt nach dem Einschalten saubere 4,2 V, es tat sich nichts weiter.
    Dann stieg es etwas an, bei ca. 4,55 V tat sich was im Display und auf dem Spielfeld, es ließ sich irgendwann ein Spiel starten, allerdings wie gesagt mit dem Kratzen im Lautsprecher und den Sprüchen von Arnie.

    Der Wert pendelt sich dann bei ca. 4,82 V ein,und verbleibt auf diesem Level.

    Gruß, Earl
  • Klingt nach Standardfehler 85.

    C2 auf dem Netzteil wird kaputt sein. 100yF und ich würde mindestens 40V nehmen.

    Die Soundkarte resettet wenn die 5V zu niedrig sind. Alles unter 4,85 ist problematisch. Die CPU kommt bei 4,2V auch erst gar nicht hoch.

    Bei C2 läuft gerne Elektrolyt aus und zerfrisst die Leiterbahn. Ggf. eine Brücke unten legen.

    FRG
    Technische- und Reparaturanfragen per pm ohne vorherigen Forumsthread werden nicht beantwortet.
  • Danke, das muß es gewesen sein.

    Ich habe mal das Powerboard aus meinem WWF in den LAH gehängt, 5,02 V auf dem Powerboard, 4,98 V davon sind auf dem CPU-Board angekommen, damit ging es gut.

    Dann habe ich mir das Powerboard des LAH näher angesehen, der C2 sah gut aus, nicht aufgebläht, nicht ausgelaufen, aber da waren einige Lötstellen auf dem Board... nun ja, sagen wir mal "suspekt". Gereinigt, nachgelötet, wieder eingebaut und getestet: es läuft! :)
    Das Powerboard des LAH hat jetzt wieder höhere Werte, zwar nur 4,98 V, von dem 4,9 V auf dem CPU-Board ankommen, aber das soll mich nicht stören, solange es die Kiste tut.

    Danke für den Hinweis auf das Powerboard, ich hätte sonst die ganzen PIAs zerrupft!

    Viele Grüße,
    Earl

    EDIT: das Knacken in den Lautsprechern war meine Blödheit, ich hatte nach dem Nachlöten der PIAs das Flachbandkabel falsch herum aufgesteckt... ;( <X :whistling:
  • Jaja, die Sicherungshalter von Data East, ein ewiger Quell der Freude! ;(

    Es war tatsächlich auch noch ein Halter defekt, allerdings von der 0,5 A-Sicherung, die für "Display Reg. Input" sein soll. Die restlichen Halter waren alle ok.

    Ich habe den defekten Halter getauscht und weil ich das Board gerade draußen hatte und meine Lieferung an Kondensatoren eingetroffen war, habe ich auch gleich den C2 getauscht und einen 100 µF 50 V eingelötet.

    Läuft jetzt gut, das Board ^^ , nochmals Danke für den Hinweis auf das Powerboard, ohne ijn wäre es den PIAs an die Beinchen gegangen...

    Gruß, Earl
  • Benutzer online 1

    1 Besucher