Anzeigeproblem ES

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Anzeigeproblem ES

    Hallöle,

    hab ein Problem mit dem untersten Display am Earthshaker. Hier wird eine Reihe Segmente zusätzlich permanent angezeigt. Displayboard ist in Ordnung, hab ich qergetauscht. Thema Flachbandkabel kann ausgeschlossen werden. Problem ist auf der CPU zu suchen, soweit bin ich schon mal ^^
    Liegt es wohl an einem MC 6821 ?


    Gruß Mike
    Bilder
    • IMG_20180616_135341.jpg

      2,82 MB, 4.864×2.736, 2 mal angesehen
    LG Mike
  • Das Segment geht nicht über das Flachbandkabel. Ist der breite Stecker rechts oben an der CPU mit den blauen Kabeln.

    Ohne Oszi oder Logikprüfer schwierig. Du müßtest am PIA Ausgang schauen ob dort Signale raus kommen.
    Technische- und Reparaturanfragen per pm ohne vorherigen Forumsthread werden nicht beantwortet.
  • > Gibt`s die Dinger denn noch?, hab nur Kram aus China gesehen

    Ja. Hatte mich damals eingedeckt als die abgekündigt wurden. Kann ich dir schnell mit der anderen CPU zusammen machen. Könnte auch ein defektes Widerstandsarray sein. Vor Tausch sollte man schon nochmal messen.

    FRG
    Technische- und Reparaturanfragen per pm ohne vorherigen Forumsthread werden nicht beantwortet.
  • Neu

    Die Platine ist leicht korridiert aber Leiterbahnen noch ok und auch nur oberflächlich. Das SRC Array war kaputt und die Pegel vom 6821 waren schon angeschlagen. Sieht jetzt wieder gut aus :)

    Und wo wir schon dabei sind. Jemand hatte einen der 7408 für die Spulen gegen einen HCT08 ausgetauscht. Das geht gar nicht. Bei etwas stärkerer oder dauerhafter Belastung geht dieser kaputt. Hier dürfen nur Standard, AS oder F Typen gemäß Spezifikation verwendet werden. LS und ALS gehen meistens aber werden außerhalb der Spezifikation betrieben. Sink Current ist bei allen LS und CMOS Typen zu gering und bei den CMOS Varianten umso mehr.
    Technische- und Reparaturanfragen per pm ohne vorherigen Forumsthread werden nicht beantwortet.
  • Neu

    frg schrieb:

    Die Platine ist leicht korridiert aber Leiterbahnen noch ok und auch nur oberflächlich. Das SRC Array war kaputt und die Pegel vom 6821 waren schon angeschlagen. Sieht jetzt wieder gut aus :)


    Top, jetzt schon mal Danke :thumbsup:


    Und wo wir schon dabei sind. Jemand hatte einen der 7408 für die Spulen gegen einen HCT08 ausgetauscht. Das geht gar nicht. Bei etwas stärkerer oder dauerhafter Belastung geht dieser kaputt. Hier dürfen nur Standard, AS oder F Typen gemäß Spezifikation verwendet werden. LS und ALS gehen meistens aber werden außerhalb der Spezifikation betrieben. Sink Current ist bei allen LS und CMOS Typen zu gering und bei den CMOS Varianten umso mehr.


    War ich nicht :whistling: , aber trotzdem danke für die Informationen, auch wenn ich nicht ganz alles verstanden habe, wenn ich ehrlich sein soll ;(
    LG Mike
  • Neu

    > War ich nicht , aber trotzdem danke für die Informationen, auch wenn ich nicht ganz alles verstanden habe, wenn ich ehrlich sein soll

    Nö wurde mal ein Transistor getauscht und der gleich mit. Da wurde auch ein TIP122 verwendet. Die sind zwar orginal aber das macht keinen Sinn. Der TIP102 ist hier die bessere Wahl. Williams hat auch schon oft besserer Ersatztypen wie BDX53C verwendet.

    Lese leider immer wieder wie falsche und ungeeignete Ersatztypen verwendet werden u.a. 2N3904 für den 2N4401.

    FRG
    Technische- und Reparaturanfragen per pm ohne vorherigen Forumsthread werden nicht beantwortet.
  • Benutzer online 2

    2 Besucher