System 7 MPU lockup Barracora, Laser Cue

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • System 7 MPU lockup Barracora, Laser Cue

    Hallo Flipperfreunde,

    nun habe ich wieder einmal ein (eigentlich zwei) Probleme.

    Mein Barracora lief lange Zeit problemlos, er hat ein überholtes Driverboard bekommen.
    Jetzt plötzlich startet die MPU nicht mehr, beide LEDs bleiben an.
    Der 6808 ist gut, alle Sockel sind sauber, 5V und 12V sind tadellos da, an TP8 sind 5V
    Ich denke da brauche ich wohl neue ROMs



    mit meinem neuen Laser Cue der bei mir noch nicht gelaufen ist, ist es nun ganz genauso:
    Die LED Segmentanzeige blieb dunkel, dann habe ich nach Anleitung Widerstände und zwei (grüne) LEDs reingelötet, die nun dauerhaft leuchten.
    Hier ist zwar der 40pol interconnect noch nicht gemacht, schaut aber gut aus.



    weil ich keinen Brenner habe, und mich nicht wirklich auskenne brauche ich Hilfe aus dem Forum

    lg
    pinluk
    Im Keller: Swords of Fury
    In Arbeit: Laser Cue
    in Play: Quicksilver, High Speed, Barracora
    Ausgelagert: Blackout
    Ex: Lectronamo, Viper, Space Shutle, Grand Lizard, Flash, Seawitch, Farfalla
  • Barracora hat ein AMI 5101 Ram. Denke tausch das und alles wird gut.

    Deine Laser Cue CPU hat einen AMI 6808. Den auch erstmal tauschen. Kannst du ja testweise von der Soundplatine oder der Barracora CPU nehmen.

    Können die Roms sein aber meistens ist es etwas anderes. AMI 68xx und 5101 Chips kann man getrost alle erstmal ersetzen und wegwerfen. Fehlerquelle Nummer 1.

    FRG
    Technische- und Reparaturanfragen per pm ohne vorherigen Forumsthread werden nicht beantwortet.
  • Danke für die Antwort frg,

    beide 6808 waren schon im Soundboard und haben dort funktioniert!

    Ja, der 5101 könnte es natürlich auch sein, der ist halt schwieriger zu tauschen als die RAMs
    und damals beim Blackout waren auch die RAMs defekt
    Im Keller: Swords of Fury
    In Arbeit: Laser Cue
    in Play: Quicksilver, High Speed, Barracora
    Ausgelagert: Blackout
    Ex: Lectronamo, Viper, Space Shutle, Grand Lizard, Flash, Seawitch, Farfalla
  • > beide 6808 waren schon im Soundboard und haben dort funktioniert!

    Zumindest bei der Laser Cue auch mal anders herum probieren.

    An der Platine wurde eine Diode gegen einen Widerstand getauscht. Wahrscheinlich um Akkus einzusetzen. Sieht auch an einigen Stellen etwas oxidiert aus. Es kann sein das Kontakte im Sockel gebrochen sind. Wenn die gar nichts tut denke ich nicht das es ein Eprom ist aber ausschließen kann man es nicht.
    Technische- und Reparaturanfragen per pm ohne vorherigen Forumsthread werden nicht beantwortet.
  • Barracora: Habe nochmals den 6808 gegen einen sicher funktionierenden getauscht, keine Änderung.
    Die 16Dip Switches sind jetzt alle auf Off. Haben die eigentlich irgendeine Funktion?

    Beim Laser Cue ist die Platine völlig original gewesen, ist allerdings offenbar lange feucht gestanden. Sie war im Geschirrspüler und dann im Backofen bei 50 grad (ohne gesockelte Chips)
    Ich habe dann nach dieser Anleitung die LEDs und Widerstände ergänzt weil die segment LED tot ist.
    Welche Diode wurde deiner Meinung nach getauscht?

    kann ich die ROMs bei diesen beiden Boards einfach Quertauschen?
    Ich habe ein Leon Testrom System 6 kann ich damit etwas anfangen?

    You can add two test LEDs to your System 7 board and continue testing the board before replacing the 7447 and/or segment LED. All you need are two LEDs and two 100 ohm 1/4 or 1/8 watt resistors. Solder the two resistors into the board (see photo below) just to the left of test point TP9. The LEDs then should be soldered into the two top pads next to the segment LED (flat side to the left). You can power your board on after inserting the resistors and hold the LEDs against the pads to determine which direction they should go if you're unsure of which way to install them.
    [IMG:http://www.flippers.info/system7withledsadded.jpg]
    Im Keller: Swords of Fury
    In Arbeit: Laser Cue
    in Play: Quicksilver, High Speed, Barracora
    Ausgelagert: Blackout
    Ex: Lectronamo, Viper, Space Shutle, Grand Lizard, Flash, Seawitch, Farfalla
  • > Barracora: Habe nochmals den 6808 gegen einen sicher funktionierenden getauscht, keine Änderung.
    Laser Cue hat den AMi Chip. Da wäre es angesagt.

    > Die 16Dip Switches sind jetzt alle auf Off. Haben die eigentlich irgendeine Funktion?

    Bie den 7ern wenig. Ich galube man kann einen Factory Burn in Test starten aber ich habe es noch nie gemacht.

    > Welche Diode wurde deiner Meinung nach getauscht?

    Hatte mcih verguckt. Waren die neuen Widerstände.

    > kann ich die ROMs bei diesen beiden Boards einfach Quertauschen?

    Ja

    > Ich habe ein Leon Testrom System 6 kann ich damit etwas anfangen?

    Nein. Müßte man umjumpern. Lohnt nicht. Lieber ein Sys 7 Testrom einbauen.

    Beim Laser Cue kann es alles sein. Ohne Oszi ist da dann ferndiagnose schwierig.

    FRG
    Technische- und Reparaturanfragen per pm ohne vorherigen Forumsthread werden nicht beantwortet.
  • weiter gehts und zwar mit Teilerfolg! :)


    beii der Barracora MPU war doch etwas mit dem reset kaputt
    nach 4 neuen 2N4401 Q6-Q9 und tausch der Zenerdioden ZR1 4636 6,8V und ZR2 4730 3,8V bootet sie wieder!

    soweit so gut!

    Bei der Lasercue MPU hab ich den 4447 für getauscht und gesockelt jetzt bleiben die Dioden gleich an und es zeigt am 7 segment display ein U an ( ein Segment ist wohl ausgefallen)

    jetzt also side by side:

    .. die Flipperroms habe ich jedenfalls Quergetauscht ohne Erfolg, die Mpu ebenfalls ...
    Blanking (TP4) ist low! Flipperrom 2 (IC17) wird warm.


    da brauche ich jetzt wohl doch ein Testrom für System 7 um weiterzukommen ...

    einen neuen 5101 mit sockel hätte ich vorrätig . soll ich den auf verdacht gleich tauschen?

    diese Seite war mir bei der Fehlersuche bisher sehr behilflich:
    pinballsupernova.com/Williams%…%203%20through%207%20.pdf

    pinluk
    Bilder
    • 20180725_232401.jpg

      1,31 MB, 2.448×3.264, 3 mal angesehen
    Im Keller: Swords of Fury
    In Arbeit: Laser Cue
    in Play: Quicksilver, High Speed, Barracora
    Ausgelagert: Blackout
    Ex: Lectronamo, Viper, Space Shutle, Grand Lizard, Flash, Seawitch, Farfalla
  • Fehlerbild bei der Laser Cue sieht so aus als ob mal der schwarze und weiße Stecker unter dem Spielfeld vertauscht worden sind. Dann schafft es die Spulenspannung in den Memory Protect.

    Siehe hier:

    Laser Cue will/kann nicht :(

    Btw sieht so aus als ob du beim Tausch mindestens 3 Pads beschädigt hast. Wenn du keine geregelte Lötstation hast würde ich nicht weitermachen. Die 7er sind empfindlich.

    5101 muß erstmal nur getauscht werden wenn von AMI.

    FRG
    Technische- und Reparaturanfragen per pm ohne vorherigen Forumsthread werden nicht beantwortet.
  • ja, es war tatsächlich eine Leiterbahn unterbrochen. Ein fix auf der Rückseite und alle Segmente gehen jetzt.
    pinballz.net/index.php?attachm…936df33bcbfffb6e0ed69cd1f

    aha! Stecker vertauscht! das klingt jedenfalls plausibel und könnte natürlich passiert sein ...

    ENTWEDER:
    Ich probiere IC 7 7404 und IC12 7408 zu sockeln und werde gut dabei aufpassen.

    es gibt da:
    Texas Instruments SN74HC04N Inverter 74HC PDIP-14

    und einen 74HC08 aber leider nicht bei conrad ums eck :(

    Kann ich die HC Typen auch nehmen? ist das kritisch?
    IC5, IC11. IC31, IC32 auch gleich mitbestellen?
    wer kann mir denn ein Testrom brennen falls ich den dann brauche?

    ODER:
    ich schicke die MPU zum reparieren zu einem Fachmann.
    Freiwillige bitte melden!
    Bilder
    • fix.jpg

      4,21 MB, 3.264×2.448, 1 mal angesehen
    Im Keller: Swords of Fury
    In Arbeit: Laser Cue
    in Play: Quicksilver, High Speed, Barracora
    Ausgelagert: Blackout
    Ex: Lectronamo, Viper, Space Shutle, Grand Lizard, Flash, Seawitch, Farfalla
  • Update:


    der conrad hat mehr als ich dachte!
    SN74HC04N
    SN7404N
    SN74LS08N
    SN7400N
    SN74LSW02N
    SN74LS10N


    Habe IC 7 und IC 12 sauber und offenbar erfolgreich getauscht.
    die funktionierenden Barracora Game und Flipper roms rein
    eine sicher funktionierende 6808
    aber leider keine Änderung 0 und LEDs bleiben an.

    NUN:
    mit IC5, IC11 dann IC31, IC32 weitermachen?
    doch gleich mal den 5101 tauschen? ( ist nicht von AMI)
    oder mit Testrom den Fehler lokalisieren?


    Danke für die Hilfe bisher auch wenn wir den Fehler jetzt noch nicht gefunden haben
    Im Keller: Swords of Fury
    In Arbeit: Laser Cue
    in Play: Quicksilver, High Speed, Barracora
    Ausgelagert: Blackout
    Ex: Lectronamo, Viper, Space Shutle, Grand Lizard, Flash, Seawitch, Farfalla
  • Ist da ein HC04 drauf?

    Irgendwas blockiert den Bus. Ist schwierig ohne zu messen. Ich habe den Schlautplan gerade nicht hier. Du brachst einen der alten Pläne wo noch alle Bausteine drauf sind. Für die LED s war da imho noch ein 74125 drauf. Der kann auch kaputt sein. Guck mal in der ipdb ob die Black Knigfht Pläne da sind. Dort ist alles drinnen.

    FRG
    Technische- und Reparaturanfragen per pm ohne vorherigen Forumsthread werden nicht beantwortet.
  • ja, jetzt ein 74HC04N drinnen ... obwohl ich vorher auch einen SN7404N probiert habe

    und ein SN74LS08N
    und jetzt auch noch der IC5 SN74LS02N


    vom Jungle Lord System 7 MPU
    System 7 MPU.pdf
    Im Keller: Swords of Fury
    In Arbeit: Laser Cue
    in Play: Quicksilver, High Speed, Barracora
    Ausgelagert: Blackout
    Ex: Lectronamo, Viper, Space Shutle, Grand Lizard, Flash, Seawitch, Farfalla

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Pinluk ()

  • HC ist kein Ersatz für Standard oder LS TTL. Die Pegel sind komplett anders. Halbwegs kompatibel ist ein HCT04 aber je nach Einsatzgebiete darf der auch nicht verwendet werden z.B. als Treiber für Transistoren wenn die zuviel Strom ziehen..
    Technische- und Reparaturanfragen per pm ohne vorherigen Forumsthread werden nicht beantwortet.
  • Der 125 is nur bei der Version für Dipschalter drauf. Ferndiagnose ist da jetzt schwierig. Ohne Oszi würde ich nicht Bausteine tauschen. Das kann bis zum 6821 durchgeschlagen haben. Einen defekten 5101 oder 2114 hatte ich bei diesem Fehler noch nie. Es waren immer TTL Gatter und mit Pech auch mal ein Port vom 6821 aber nur an einer voll bestückten CPU mit zweitem Diagschalter.

    FRG
    Technische- und Reparaturanfragen per pm ohne vorherigen Forumsthread werden nicht beantwortet.
  • Danke FRG,
    Ich habe schon mit einem Platinenspezialisten meines Vertrauens Kontakt aufgenommen und werde vorerst nicht mehr selber weiterbasteln.
    Im Keller: Swords of Fury
    In Arbeit: Laser Cue
    in Play: Quicksilver, High Speed, Barracora
    Ausgelagert: Blackout
    Ex: Lectronamo, Viper, Space Shutle, Grand Lizard, Flash, Seawitch, Farfalla
  • Benutzer online 1

    1 Besucher