Das Team vom Pinballz.net wünscht allen

Eine geruhsame Adventszeit,
F r o h e   W e i h n a c h t e n   und
Einen guten Rutsch in's neue Jahr!

Fragen zum Strange Science von Bally Midway

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Pink Panther schrieb:

    Mit Verzögerung der Bumper von (regelmäßig!??) 1 bis 5 MINUTEN (!?) meinst Du, dass die dann funktionieren und richtig gespielt werden kann :confused2:
    ... Kann mir als elektrischer Laie nicht vorstellen, dass eine unterdimensionierte Sicherung dafür verantwortlich sein kann.
    ... eher das "zuwenig" Strom fließt ... und die 0,8 A ist bis jetzt nicht durch gebrannt?

    oh ja, pinrepair ...
    Und nun ganz ohne Batterie (hier Goldcab) läuft der Pin? So wie ich das aus PR rauslese, bei der Serie ungewöhnlich. Musst Du dann da wieder das Setting von GamePercent ändern um ein Spiel zu starten?

    Und mit dann wieder eingesetzten Goldcab wieder nicht starten!?

    An den Kontakten in der Balltruhe hast Du nix gemacht? Die Switches in der Balltruhe müssen nicht immer, nicht funktionieren!! => Unter Umständen haben die Bumper nichts mit dem "Nicht starten" zu tun. => Zwei unabhängige Fehler!? Wäre nicht das erste Mal.

    ... scroll hoch

    Du sagst, das MPU-Board wurde extern (nicht von Dir) recht flott repariert. Was wurde denn fest gestellt und was wurde da denn dran gemacht? War das Goldcab schon vorher drin oder war der alte Akku kaputt?

    ... scroll hoch

    Pad vermutlich defekt sagst Du weiter oben. Hat sich da was ergeben? Funktioniert oder wie kamst Du vor auf den Gedanken dass das defekt sein könnte?


    Grüße Lutz

    edit - neonröhre - du meinst den Topper auf der Backbox? Einmal aufblitzen beim Start normal.
    Den kannst Du über Menue testen sowie darüber fürs Spiel / Attrac-Mode ein und dauerhaft (!) ausschalten. => Eventuell aus geschaltet?
    Starter glaube ich für 110V?? Dann nicht die normalen für 240V nehmen. Bin mir da nicht sicher. Musst Du nachschauen!
    Die Glühbirne hinter dem Backglass darf keine Energiesparlampe sein! Das funktioniert nicht! Zu träge.
    Den Fehler mit dem Bumpern habe ich gefunden, an der Sicherung gab es einen Wackelkontakt, sie war nicht richtig drinne X/

    Der Flipper läuft ohne Goldcap und ohne Batterie die Einstellungen werden gespeichert, ich muss nicht immer wieder das GamePercent auf 0 setzten.
    Ich kam halt auf die Idee mit dem Goldcap weil ich ihn eig. so wieder zurück setzten wollte also hab ich das Goldcap rausgemacht den Flipper gestartet und geguckt was passiert, in den Einstellungen blieb alles gleich und der Flipper ging ins Spiel. Dann hab ich ihn weider aus gemacht und das Goldcap wieder reingesetzt dann wollte er nicht mehr ins Spiel ?( also hab ich das Goldcap wieder ausgebaut und alles war wieder ok.

    Bevor ich aber auf die Goldcap Idee kam habe ich vorher die Balltruhe ausgebaut und alles Kabel auf durchgang geprüft, dabei gingen alle.

    Das Pad läuft einband frei ich denk mal ich kam am anfang damit nicht zurecht deshalb dachte ich es sei kaputt da mich vieles verwirrt hat.

    Das MPU board habe ich einschicken lassen da die Gameroms fehlten, und es einmal komplett durchgecheckt werden sollte. Dann wurde die Batterie mit dem Goldcap ausgetauscht, da der Flipper auch 18 Jahre lang nicht mehr benutzt wurde und ja die Wahrscheinlichkeit hoch ist das diese ausläuft.

    Die Flipper ist ein Bastler Gerät der Topper hat eine eigene Sicherung bekommen, dort war eine 2A Sicherung drinne diese brennt manchmal durch. In dem Backglass habe ich bis jetzt noch keine Birne drinne da diese die da vor drinne war eig. nicht darein gehört angeblich soll dadurch der Flipper auch komplett kaputt gegangen sein.

    Könntest du mir eine Glühbirne empfehlen?

    Ach ganz vergessen, die 800mA Sicherung ist erst kaputt gegangen als ich den Sound eingestellt habe, habe mir heute aber neue 1A Sicherungen gekauft
  • Strange Science Update

    Der Flipper läuft soweit ganz gut jedoch hat er leider manchmal Spannungs Probleme, das Problem wurde aber schnell erkannt und es war nicht leicht zu übersehen.
    Die zwei Lötstellen über der Abgefackelten haben einen "Wackelkontakt". Und wenn man sich einmal ranbegibt kann man auch gleich den Stecker neu machen :)
    und dann mal hoffen ob auch wirklich alles Problemlos läuft. ^^
    Bilder
    • 20181124_134536.jpg

      2,55 MB, 2.988×5.312, 0 mal angesehen
    • 20181124_155622.jpg

      4,35 MB, 5.312×2.988, 0 mal angesehen
  • Flipper läuft jetzt endlich Problemlos. die zwei Lötstellen hab ich gereinigt und nochmal auf durchgang geprüft, alles super! den Stecker hab ich dann doch so gelassen. Dazu kommt dann noch, dass der Kabelstrang eine hohe Spannung hat da die Kabel zukurz waren, diese habe ich dann umgelegt sodas am Kabel nicht mehr "Gezogen" werden. Seid 2Std. läuft der Flipper ohne Probleme. Vielen Dank für die ganzen Antworten!
  • :thumbsup: Glückwunsch!
    Dann viel Spaß mit der Kiste!

    Bis auf dass mit dem Goldcab!?
    Nun ja, er läuft und er behält die gespeicherten Daten. Aber ohne Akku / Goldcab ... wenn das so sein soll / funktioniert.

    Backbox-Beleuchtung
    Original sind da ganz normale 75 Watt Glühbirnen (Milchglas) drin. Weis nicht wo man so was aktuell noch bekommt. Habe bei mir eiine 60W aus dem gesammelten Bestand eingebaut.
    Das davon der "ganze" Flipper kaputt gemacht / gegangen wurde, bezweifele ich aber! Kann ich mir so nicht vorstellen.

    Grüße Lutz
    Seit 1980 meine Nr. 1 :love: Mata Hari :love: Ich wollte doch eigentlich nur mal wieder flippern!
    Mitglied in der :GPA flipperverein.de und im Flipper-Sportverein Austria [IMG:http://www.flipper-sv.at/images/logo/liga/mitglied.png] flipper-sv.at

    "Wenn es nicht wichtig ist zu siegen, warum werden dann die Punkte gezählt?" - Ltd. Worf in STtnG - Episode 41
  • Benutzer online 1

    1 Besucher