Das Team vom Pinballz.net wünscht allen

Eine geruhsame Adventszeit,
F r o h e   W e i h n a c h t e n   und
Einen guten Rutsch in's neue Jahr!

Fragen zum Strange Science von Bally Midway

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Fragen zum Strange Science von Bally Midway

    Moin Leute,

    Ich habe mir letztens einen Defekten Strange Science gekauft und dachte es sei nur was kleines auf dem MPU Board.
    Doch dann die Überraschung, es wird noch mehr sein. Beim reinigen der Blackbox hab ich gesehen, dass der Kondensator leicht aufgebläht ist und zwei Kabel vom Traffo einfach abgeschnitten sind.
    Kann mir da jmd. weiter helfen?
    Bilder folgen noch
  • Auf dem Bild im Link kann man das leider schlecht sehen :/, ich hab mal die zwei makiert. Dann kommt noch ne frage dazu. Oben ist ja diese Neonröhre, diese blinkt einmal kurz auf nadem der Flipper eingeschaltet wurde. Lieg das dann am Kondensator da dieser kaputt sein könnte?
    Bilder
    • 2018-11-06 17.36.58.jpg

      3,75 MB, 2.121×3.771, 5 mal angesehen
  • Die Kabel kommen direkt aus dem Trafo. Immer ein schlechtes Zeichen wenn da gebastelt wurde. Bitte doppelt vorsichtig sein. Die Spannungen dort können töten. Flipper vom Netz trennen bevor du dir das dort genauer anschauest. Ein- / Ausschalter reicht nicht immer da die je nach Gerät nur einseitig trennen.

    Bei der Neonröhre könnte der Starter oder Trafo defekt sein.

    FRG
    Technische- und Reparaturanfragen per pm ohne vorherigen Forumsthread werden nicht beantwortet.
  • Aus Sicherheitsgründen stecke ich den Flipper immer vom Strom ab ;) Das mit den Kabel hab ich mir aber mal genauer angeguckt und so wie der Bastler das gemacht passt das alles. So nun habe ich alle Testpunkte geprüft ob das Power Modul A2 ob die Sollwerte alle Stimmen. An TP9 sind es 6,6V statt 6,3V und an TP3 sind 248V statt 230V ist das so inordnung?

    Dann habe ich mir Frage gestellt, müssen die Displays was anzeigen, wenn das MPU Board abgesteckt ist? Denn bei mir zeigen sie nur durch einen Punkt an, dass sie Strom bekommen.
  • Grüß Dich,
    falls Du nicht weiter kommst, hätte ich einen funktionierenden StrangeScience hier bei mir in Köln, zum vergleichen stehen.

    Grüße Lutz
    Seit 1980 meine Nr. 1 :love: Mata Hari :love: Ich wollte doch eigentlich nur mal wieder flippern!
    Mitglied in der :GPA flipperverein.de und im Flipper-Sportverein Austria [IMG:http://www.flipper-sv.at/images/logo/liga/mitglied.png] flipper-sv.at

    "Wenn es nicht wichtig ist zu siegen, warum werden dann die Punkte gezählt?" - Ltd. Worf in STtnG - Episode 41
  • Also, die Platine kam gerade an ^^ und wurde sofort eingebaut und der Flipper sofort angeschaltet, dabei fiel auf, dass das Power board wahrscheinlich eine kalte löht stelle aufweist und das Keypad vermütlich defekt ist :( . Jetzt zur Frage, Wie stellt man den Flipper auf Freispiel mit diesem Pad ein und Warum steht auf dem Display Not all Balls found als ich einfach mal auf start drückte obwohl alle Bälle vorhanden sind?
  • Weis nicht ob ich das heute Abend noch schaffe, ...

    Aber hier:
    ipdb.org/files/2396/Bally_1986…lish_Operating_Manual.pdf
    Seite 10 - Basic Options Value
    Ganz blöde Kiste mit dem Einstellen über das Pad ... war froh, als ich mich da zweimal (Fehlersuche und neu einstellen) durchgehangelt habe ...
    und hier:
    ipdb.org/files/2396/features.pdf

    sowie Parts

    ipdb.org/files/2396/Bally_1986…_English_Parts_Manual.pdf


    Leider die Balltruhe nicht im Einzelnen aufgedröselt.

    Außer mit nach losen Kabeln (Balltruhe bzw. am Startbutton selber) ausschau halten, kann ich Dir hier adhoc nicht weiter helfen.

    Grüße Lutz
    Seit 1980 meine Nr. 1 :love: Mata Hari :love: Ich wollte doch eigentlich nur mal wieder flippern!
    Mitglied in der :GPA flipperverein.de und im Flipper-Sportverein Austria [IMG:http://www.flipper-sv.at/images/logo/liga/mitglied.png] flipper-sv.at

    "Wenn es nicht wichtig ist zu siegen, warum werden dann die Punkte gezählt?" - Ltd. Worf in STtnG - Episode 41
  • Spielemeister schrieb:

    Also Leute,

    der Flipper geht endlich ins Spiel, jedoch gehen auf einmal alle Bumper nicht mehr noch nicht mal beim Selbsttest :( , gestern Abend haben die Bumper im Selbsttest noch funktioniert woran kann das liegen? ?(

    Woran lag das denn mit den Kugeln/Nichtstart?
    Seit 1980 meine Nr. 1 :love: Mata Hari :love: Ich wollte doch eigentlich nur mal wieder flippern!
    Mitglied in der :GPA flipperverein.de und im Flipper-Sportverein Austria [IMG:http://www.flipper-sv.at/images/logo/liga/mitglied.png] flipper-sv.at

    "Wenn es nicht wichtig ist zu siegen, warum werden dann die Punkte gezählt?" - Ltd. Worf in STtnG - Episode 41
  • Spielemeister schrieb:

    Pink Panther schrieb:

    Woran lag das denn mit den Kugeln/Nichtstart?
    Wenn man die Batterie austauscht, muss man in den Einstellungen einen bestimmten Wert auf 0 stellen dieser war auf 2k, daran lag es.
    Hört sich m.E. nach einem sporadischen Fehler an.
    Einstellungen, vom Gefühl eher nicht.
    Will aber nichts ausschließen. Gibt schon schräge Sachen in Bezug auf Fehlern am Pin.

    Welcher Wert muss den auf 0 gestellt werden, nach einem Batterieaustausch?
    Normalerweise müsste der Pin bei einem Tausch mit ausgeschaltetem Gerät automatisch auf Factory-Einstellungen stehen. Auch ohne Batterien müsste der Pin ohne weitere Einstellungen prinzipiell spielbar sein.
    Frage an den Rest: Oder ist das bei der Gerätegeneration anders?

    Anmerkung: Beim wechseln der Batterien, Gerät angeschaltet lassen, dann hält der Pin die individuellen Einstellungen!

    Hatte damals nach der Fehlerbehebung (ging zwar ins Spiel, aber viele Kleinigkeiten), den Pin erst noch einmal auf Factory-Settings gesetzt (mache ich immer so) und danach erst neu individuell eingestellt ... EB, 5-Kugel Spiel etc.
    Vielleicht erst mal probieren, dann weist Du, ob das an den Einstellungen liegt oder nicht!

    Behält der denn deine Einstellungen? Falls nein, dann würde ich auf den Batteriehalter tippen. => Raus und ausgelagert (von der Platine weg) neu rein. Am besten dann einen Neuen, mit geschlossenem Gehäuse.

    Man möge mich berichtigen / ergänzen:
    Ansonsten die Switches in der Balltruhe.
    Ähnlich wie bei den alten Williams Sys 7 bis 9 (?) startet der Pin nur, wenn ALLE Kugeln in der Balltruhe beim Spielstart IN(!) der Balltruhe erkannt werden!
    Es darf keine Kugel in der Shooterlane vorm Abzug liegen, sonst startet der kein neues Spiel!
    Im Test kontrollieren ob alle Switches in der Balltruhe erkannt werden. Erst mal händisch auslösen. Danach unter Realbedingungen(!) mit Kugeln probieren.
    Normalerweise einfach etwas hoch biegen oder die jeweilige Verschraubung hat sich etwas gelöst und muss nur nachgezogen werden.
    Ist oft so, das Switches (auch auf dem Spielfeld) so vom Spiel (aber auch Werk!!) dejustiert sind / neben der (Kugel-) Spur liegen, dass die nicht sauber / immer auslösen! Auch wenn eine Kugel drüber läuft.
    Erst gestern wieder beim BMF der Umlauf. Eine Richtung wurde nur erkannt, wenn die Kugel ganz langsam drüber lief. UNter Spielbedingungen, wenn die Kugel mit Schmackes sich in die Kurve gelegt hat, hat die den Switch noch nie ganz herunter gedrückt. Wundert mich nicht, dass der nicht viele Spiele auf dem Tacho hat.

    Liegt den Spannung am Startknopf und der Balltruhe an?

    Eventuell mal den entsprechenden Stecker in der Backbox kontrollieren (lose/herausziehbare Kabel, Farbveränderungen) und zumindest nachdrücken. Sowohl den Stecker auf der Platine, als auch die Kabel im Stecker.

    Ebenso bei der Serie (besonders) ein Quell stetiger Freude, die Sicherungshalter selber!! Wenn die "Braun" sind, raus und neu!

    Auch eine ewig wiederholende Geschichte, Sicherungen.
    Nicht im eingebauten Zustand durchmessen.
    Selbst wenn man alte ausbaut, durchmisst und die ok erscheinen, ist das KEINE Garantie das die stabil / dauerhaft funktionieren.

    Ganz blöder Fehler in dem Zusammenhang, aufgetreten bei einem Bally-NBA - Hallo Duffy & Heinz ;)
    Immer wieder war es so, dass ich eben kein Spiel abdrücken konnte. FliFi die am selber Strang liegen, funktionierten aber. Spannung lag korrekt an!
    Stecker und Pins auf der Platine (nachgelötet) sahen gut aus.
    Problem war dann immer regelmäßig einige Zeit weg, falls ich den Stecker wie vor beschrieben "nachgedrückt" habe.
    Nervig, aber jahrelang geklappt, bis das dann aber nix mehr gebracht hat.
    Problem war die Masseleitung IM Stecker selber!
    Der Stecker besteht innen aus zwei Teilen. Einem starren geraden und einem gebogenen, beweglichen "Federkontakt" der das Kabel fixen soll.
    Letzterer hat sich ausgeklinkt, so das dort Masseweiterleitung nicht gegeben war.
    Stecker, obwohl er gut aussah und alle Kabel fest drin waren, erneuert. Gut ist es seitdem.
    War nicht der blöde Mittelbutton!

    Masse ... die Backbox ist mit dem Massekabel des Cabinet verbunden??!!

    Fehlende Verbindung kann wohl bei jedem Pin, alle möglichen, abstrusen Fehlermeldungen verursachen!

    Grüße & viel Erfolg

    Lutz
    Seit 1980 meine Nr. 1 :love: Mata Hari :love: Ich wollte doch eigentlich nur mal wieder flippern!
    Mitglied in der :GPA flipperverein.de und im Flipper-Sportverein Austria [IMG:http://www.flipper-sv.at/images/logo/liga/mitglied.png] flipper-sv.at

    "Wenn es nicht wichtig ist zu siegen, warum werden dann die Punkte gezählt?" - Ltd. Worf in STtnG - Episode 41

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Pink Panther ()

  • Pink Panther schrieb:

    Welcher Wert muss den auf 0 gestellt werden, nach einem BatterieaustauschNormalerweise müsste der Pin bei einem Tausch mit ausgeschaltetem Gerät automatisch auf Factory-Einstellungen stehen. Auch ohne Batterien müsste der Pin ohne weitere Einstellungen prinzipiell spielbar sein.


    Masse ... die Backbox ist mit dem Massekabel des Cabinet verbunden??!!
    Bei Game Percent oder wie das heißt, der Wert liegt bei den meisten bei 9999999 und denn muss man auf 0,1,2 oder 3 einstellen wenn eine Zahl falsch ist sagt er dir das schon dann steht da "invalue" bei mir war es halt 0.pinrepair.com/6803/#deadbat bei 2d steht das


    Massekabel ist in der Backbox angeschlossen.

    Ich habe ein Goldcap statt eine Batterie, das hab ich dann einfach mal rausgemacht und geguckt was passiert. Der Flipper startet wieder ins Spiel ^^ jedoch haben die Bumper eine verzögerung meist liegt die bei 1-5min. Kann die Verzögerung an der 800mA Sicherung liegen, da vorher eine 1A drinne war?
  • Mit Verzögerung der Bumper von (regelmäßig!??) 1 bis 5 MINUTEN (!?) meinst Du, dass die dann funktionieren und richtig gespielt werden kann :confused2:
    ... Kann mir als elektrischer Laie nicht vorstellen, dass eine unterdimensionierte Sicherung dafür verantwortlich sein kann.
    ... eher das "zuwenig" Strom fließt ... und die 0,8 A ist bis jetzt nicht durch gebrannt?

    oh ja, pinrepair ...
    Und nun ganz ohne Batterie (hier Goldcab) läuft der Pin? So wie ich das aus PR rauslese, bei der Serie ungewöhnlich. Musst Du dann da wieder das Setting von GamePercent ändern um ein Spiel zu starten?

    Und mit dann wieder eingesetzten Goldcab wieder nicht starten!?

    An den Kontakten in der Balltruhe hast Du nix gemacht? Die Switches in der Balltruhe müssen nicht immer, nicht funktionieren!! => Unter Umständen haben die Bumper nichts mit dem "Nicht starten" zu tun. => Zwei unabhängige Fehler!? Wäre nicht das erste Mal.

    ... scroll hoch

    Du sagst, das MPU-Board wurde extern (nicht von Dir) recht flott repariert. Was wurde denn fest gestellt und was wurde da denn dran gemacht? War das Goldcab schon vorher drin oder war der alte Akku kaputt?

    ... scroll hoch

    Pad vermutlich defekt sagst Du weiter oben. Hat sich da was ergeben? Funktioniert oder wie kamst Du vor auf den Gedanken dass das defekt sein könnte?


    Grüße Lutz

    edit - neonröhre - du meinst den Topper auf der Backbox? Einmal aufblitzen beim Start normal.
    Den kannst Du über Menue testen sowie darüber fürs Spiel / Attrac-Mode ein und dauerhaft (!) ausschalten. => Eventuell aus geschaltet?
    Starter glaube ich für 110V?? Dann nicht die normalen für 240V nehmen. Bin mir da nicht sicher. Musst Du nachschauen!
    Die Glühbirne hinter dem Backglass darf keine Energiesparlampe sein! Das funktioniert nicht! Zu träge.
    Seit 1980 meine Nr. 1 :love: Mata Hari :love: Ich wollte doch eigentlich nur mal wieder flippern!
    Mitglied in der :GPA flipperverein.de und im Flipper-Sportverein Austria [IMG:http://www.flipper-sv.at/images/logo/liga/mitglied.png] flipper-sv.at

    "Wenn es nicht wichtig ist zu siegen, warum werden dann die Punkte gezählt?" - Ltd. Worf in STtnG - Episode 41

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Pink Panther ()