Star Trek Stern Flipper kraftlos

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Star Trek Stern Flipper kraftlos

    Moin,

    Die Flipper beim StarTrek Stern haben keine Power mehr. Die Kugeln schaffen es fast nicht die Rampe hoch.

    Sollten die Spulen mal ausgetauscht werden? Oder kann das auch andere Ursachen haben (Gummies am Flipper sind neu)?

    Wenn neue Spulen - sollte man die original Stern nehmen oder gibt es eine 'bessere' Alternative.

    Gruß

    Patrick
  • Bei meinem Star Trek und Metallica waren die Coil-Stops ein Problem. Unter den Assemblies war eine Menge Metallabrieb und der 'Anschlag' im Coilstop schon total locker konnte man sehen und fühlen
    Das solltest Du also auch checken wenn Du schon 'unten' bist

    Martin
    Live Long and Prosper
  • Danke schonmal für die Hilfe.

    EOS, Coilstop gecheckt und geputzt (viel schwarz)

    Rechter + oberer Flipper haben Zug, der linke bleibt lahm... halbe rechte Rampe

    Was heißt es beim EOS zu früh auszulösen? Die sind ja erst geschlossen - wenn ich linker/rechter Flipper vergleiche, scheint links dieser Gummi der die Verbindung löst/hochdrückt (mehr) abgerieben zu sein. Aber dann würde es ja eher später auslösen? Kann das daran liegen?

    Kann man irgendwas messen?
  • Der EOS sollte erst auf dem letzten Zentimeter auslösen. Betätige den Plunger von Hand und irgendwann öffnet sich der Kontakt. Dieser Moment sollte erst recht spät kommen. Ansonsten wird zur früh auf Haltespannung umgeschaltet und du verlierst die Kraft
    Ich tue nix, ich will nur spielen
  • ich würde die Mechanik nochmal auf Leichtgängigkeit prüfen und auch schauen ob der Pluger einen Grat hat. Der Flipper sollte auch ohne EOS funktionieren. Dann nur nicht optimal. Der Powerdriver war ja ziemlich zerschossen. Kann auch sein das der Transistor angeschlagen ist. Weiß nicht mehr welche getauscht wurden.

    FRG
    Technische- und Reparaturanfragen per pm ohne vorherigen Forumsthread werden nicht beantwortet.
  • Hi Patrick. Die Spulenhülse tauschen ist auch nie verkehrt. Schau auch mal nach, dass das Achslager noch ok ist und es fest auf der Grundplatte sitzt.

    Generell sollten die Flifi auch etwas Spiel haben. Sollten sich wenige mm (Dicke einer EC Karte) nach oben raus ziehen lassen.
  • Der Star Trek hat Optos an den Flipperknöpfen und keine Kontakte.

    Ich bin lange dem Irrtum unterlegen, die Optos schalten nur nach dem Prinzip an und aus. Tatsächlich setzt die Flipptronic die Lichtstärke um.

    Also, auch mal die Gabellichtschranken an den Optos reinigen und prüfen, ob das Federplastik weit genug nach hinten geht und der Opto beim Drücken des Flipperfingers 100% frei ist.

    ....... einer der möglichen Fehler. Viel Erfolg!


    Blauente
  • > Der Star Trek hat Optos an den Flipperknöpfen und keine Kontakte.

    Man schaue auf die Rubrik und stelle fest das der Stern SAM Star Trek normale Schalter hat :)
    Technische- und Reparaturanfragen per pm ohne vorherigen Forumsthread werden nicht beantwortet.