Das Team vom Pinballz.net wünscht allen

Eine geruhsame Adventszeit,
F r o h e   W e i h n a c h t e n   und
Einen guten Rutsch in's neue Jahr!

Bally Speakeasy Probleme mit rechten Kugelauswurf

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Bally Speakeasy Probleme mit rechten Kugelauswurf

    Hallo, vielleicht kennt ja einer das oben genannte Gerät. Und zwar habe ich den Flippern mit einigen Defekten bekommen die der Vorgänger nicht in den Griff bekommen hat.
    Als ich den Flippern bekommen habe stellte ich fest das diese , nenne es mal Roulette etwas komisch gelaufen ist und dann keinen Mucks mehr. Neue Spule gewickelt, eingelötet und es lief wieder. Nur sehr langsam. Und die Kugelauswürfe haben nicht funktioniert. Habe denn auf dem CPU Board einen neu gecrimpten Stecker gesehen ,der so gut gecrimpt war das kein Kabel Kontakt hatte. Also dies erst mal behoben. Der linke Kugelauswurf funktionierte dann auch. Aber der rechte nicht. Beim Selbsttest funktionierten die Auswürfe einwandfrei. Nur der rechte im Spiel nicht. Habe dann die Kabel an den Kontakten verfolgt. Das eine ging zum Kontakt des linken Kugelauswurf . Das hatte einen Bruch. Also erneuert. Jetzt funktioniert der Auswurf hin und wieder aber ohne das eine Kugel drin ist. ?????? Kann es sein das die Auswurfe uner den Lampendriver angesteuert werden??????????
  • Zieh mal den Stecker für die Lampen ab und schau dann ob der Fehler noch da ist. Ein Kurzschluss wäre jetzt nichts ungewöhnliches.
    Ansonsten würde ich mir die Stiftleisten und Stecker auf der MPU noch einmal anschauen. Diese sind sehr oft ein Problem. Anschauen heißt auch, ggf. die Stiftleisten nachzulöten
    Ich tue nix, ich will nur spielen
  • Danke Hein, gibt es da einen Stecker der die ganzen Lampen lahm legt. Sorry, ich fange langsam an mit der Electronic am Flipper, da Neuling . Und bin pingelig was Reparaturen angeht. Und hier sind ja etliche Stecker. Oder sitzt der Stecker dafür auf der Lampendriver Platine. Habe zwar einen Schaltplan aber ist aus dem Netz ausgedruckt. Und da sieht man nicht die Welt drauf. An dem Flipper hat sich schon jemand ausgetobt, wo die Lötstellen an den Kontakten die den Auswurf ansteuern aussehen wie mit dem Feuerzeug gemacht. Hatte diese bereits alle sauber nachgelötet. Oben wo diese Karten blinken ist eine Lampe defekt. Die noch nicht getauscht wurde. Diese Batterien die auf dem Board waren auch defekt. Habe einen neuen Batteriehalter verbaut und akkus gewechselt.
    danke für die Antwort.
  • Hein wrote:

    Camp Driver Board
    Cooler Wort-Ersetzungs-Fehler :lol1:
    Ansonsten glaube ich auch, dass Heinz Methode mit abgezogenen Steckern, die man dann (Flipper vorher immer ausgeschaltet) stückweise dazusteckt, die sinnvollste ist,
    Christian
    Ball in Play
    Game Over: Take5 - 8Ball - Centaur - Centaur2 - Fire! - F-14 - SoF - Ww - 2x BK2k - Simpsons - FH - TM BoP - FT - HS2 - STTNG - NF - WCS94 - WD? - Bw - JY - 2x NBA FB - 2x RfM - RCT - Sopranos
  • so, bis jetzt mal gebastelt. Und zwar ging eine Lampe der oberen Karten nicht wo die Blauen Dinger sind mit dem Bügel. Das Kabel geht an die Platine A5 rechts außen. Kabel mal auf Durchgang geprüft. Durchgang gegeben.!!!!! Der rechte Kugelauswurf funktioniert auch nicht nach den oben beschriebenen Anweisungen. Habe die Kabel mal verfolgt. Und zwar geht ein weiß/rotes von dem Kontakt des linken Auswurfes zum rechten Auswurf . Von dort aus geht es zum rechten oberen Bumper, der funktioniert. Im Selbsttest funktionieren beide Auswürfe. Habe mir die Kontakte dafür mal angeschaut. Bei dem linken ist zwischen ,dem Mittleren anschluss und dem Weiß roten Kabel das von dem MPU Board A4 kommt ein (nenne es mal so) Widerstand eingelötet. Auf dem rechten Kontakt der gleich ausschaut war das Massekabel in der Mitte angelötete, nicht unten wie am linken. Dieser Wiederstand vom unteren Anschluss an das weiß/rote Kabel wo , diesesmal kein Massekabel dran war. Was ja keinen Sinn ergibt. Die Kontakte sind ja gleich. Also habe ich das mal so angeschlossen wie beim ersten Kontakt. .Oder irre ich mich und es muss so sein!!!!!! ????Ich denke das der Kontakt einen an der klatsche hat. Das mit der Lampe nervt. Sollte ich die Stifte nachlöten oder ein neues Board besorgen?????
  • Tue uns erstes bitte einen gefallen und nutze Absätze. Dein Text ist schwer zu lesen. Und gerne darfst Du auch Fotos einfügen. Das hilft auch schon mal

    Der "Widerstand" an dem Schalter sollte eine Diode sein. Diese sorgt dafür, dass der Strom nur in eine Richtung fliessen kann. Wenn Du jetzt die Kabel vertauscht, kann es sein, dass Du Dir weitere Fehler einbaust. Bitte wieder wie vorher machen und dann mal ein Foto dazu.

    Wird der Schalter erkannt, wenn Du ins Testmenü gehst? Damit kann man immer gut feststellen ob der Schalter hinüber ist. Wenn er nicht erkannt wird, kann man auch an den Lötfahnen die Kabel temporär kurzschliessen. Dann funktioniert es hoffentlich und Du weißt der Schalter ist Schrott.

    Wenn der Schalter funktioniert und die Spule im Test anzieht, aber im Spiel nicht, dann liegt der Fehler auf der MPU. Je nach Deinem Vertrauen in Deine Fähigkeiten kannst Du U10 und U11 (die großen gesockelten ICs) mal in die Platine drücken oder aber Du baust das Board aus und hebelst beide vorsichtig aus und tauschst mal quer. Passe auf die Beine auf. Die brechen leicht und schnell ab. Ist der Fehler jetzt weg und Du hast einen neuen Fehler, ist einer Chips kaputt. Ist der Fehler weg, war es ein Kontaktproblem. Bleibt der Fehler sehen wir weiter.

    bei der Lampe miss mal bitte im Lampentest an der Fassung wieviel Spannung anliegt. Bi den Geräten sind gerne schon mal die Fassungen kaputt.
    Ich tue nix, ich will nur spielen
  • Schreibe zwischendurch mit dem Handy, da kommt schon einmal etwas wirres bei rum. Den Fehler mit der Lampe habe ich gelöst. Es war das rote Kabel was an das A5 Board geht. Es war der rechte Stecker . Ich habe heute mal den Switch Test ausgeführt. Jetzt zeigt er mir die Fehler 04 Spin Wheel 15 K, und den Fehler Spin Wheel 3K. Im Testmodus läuft das Rad einwandfrei. Ich weiß nur nicht was 15K und 3 K bedeuten soll !!!???? Den Schalter habe ich heute getauscht. Aber es ist nicht der richtige.!!!!! Es wird angegeben ASE-428-63(2) ,besorgt habe ich einen ASW-A1-154 dieser passt nicht. Unter der anderen Nummer finde ich im Netz nichts.
  • Joe wrote:

    Schreibe zwischendurch mit dem Handy, da kommt schon einmal etwas wirres bei rum.
    Das mag für dich zwar als Erklärung gelten, behebt aber in keiner Weise das Problem der vernünftigen Lesbarkeit.
    Zumindest mit MEINEN Sartphones ist ein Zeilenumbruch möglich - und dieser vereinfacht das Lesen SEHR!
    Da du gerne Hilfe hättest, wäre ein wenig Entgegenkommen schon nett (gut gemeinter Tip).
    Auch die von Hein - zwecks besserer Hilfe sinnvollen - Bilder wären von einem Smartphone ja kein größeres Problem. ;)
    Ansonsten: Viele Erfolg bei der weiteren Fehlersuche,
    Christian
    Ball in Play
    Game Over: Take5 - 8Ball - Centaur - Centaur2 - Fire! - F-14 - SoF - Ww - 2x BK2k - Simpsons - FH - TM BoP - FT - HS2 - STTNG - NF - WCS94 - WD? - Bw - JY - 2x NBA FB - 2x RfM - RCT - Sopranos
  • Joe wrote:

    Jetzt zeigt er mir die Fehler 04 Spin Wheel 15 K, und den Fehler Spin Wheel 3K. Im Testmodus läuft das Rad einwandfrei. Ich weiß nur nicht was 15K und 3 K bedeuten soll !!!????
    Das deute ich mal so, dass er Fehler bei der Kugelerkennung im Spinwheel (das drehende Rad in der Mitte des Spielfelds, mit der Kugel, die in den verschiedenen Löchern liegen bleibt) hat - und zwar mit den Kontakten für 3000 und 15000 Punkte.
    "K" ist in den USA ne typische Abkürzung für Tausend,
    Christian
    Ball in Play
    Game Over: Take5 - 8Ball - Centaur - Centaur2 - Fire! - F-14 - SoF - Ww - 2x BK2k - Simpsons - FH - TM BoP - FT - HS2 - STTNG - NF - WCS94 - WD? - Bw - JY - 2x NBA FB - 2x RfM - RCT - Sopranos
  • Wollte es nicht als Entschuldigung ansehen..
    Danke für den Hinweis Duffy mit dem Rad. Ich dachte, das es was mit dem Lamp Driver Board zu tun hat.
    Wenn ich einige Kabel verfolge, gehen sie auch an das Board A5. Und im Schaltplan finde ich dann, die oben angegebenen Pins an J3 mit dem Hinweis (3K und 15 k). Oder verwechsle ich da etwas!!!!???? Aber was Du schreibst leuchtet mir ein. Also mal das Rad zerlegen und die Kontakte anschauen.
    Frage: kann ich die Bilder direkt einfügen. Oder geht das nur über einen Uploader mit Link???
  • Der Stecker ist zumindest von der. Anzahl her richtig belegt und wurde auch schon mal neu gemacht.

    Zum Rad: Da liegt ja eine Kugel drin, d.h. im Test wird dieser Schalter immer erkannt. Liegt die Kugel in einem anderen Feld sollte ein anderer Schalter angezeigt werden. Vom Prinzip her sollte nur ein Schalter angezeigt werden. Der 2.. Schalter könnte dauerhaft geschlossen sein (also fehlerhaft) oder vielleicht (!) auch mit dem anderen Problem zusammenhängen. Aber erst das eine Problem, dann das Andere.

    Zurück zum Auswurf und dem Schalter. Schliesse bitte mal beide ankommenden Kabel kurz. Wird dann der Schalter im Test angezeigt? Falls ja is der Schalter kaputt. Falls nein liegt das Problem davor. Haben die Kabel die gleichen Farben wie der potentiell defekte Schalter am Rad?

    Die Typenbezeichnung des Schalters hört sich nicht richtig an. Schau mal hier ob du den Schalter findest:marcospecialties.com
    Mit der Bezeichnung kannst Du ihn dann auch in DE bestellen. Ich persönlich finde hier immer die passenderen Suchbegriffe als in deutschen Shops.
    Ich tue nix, ich will nur spielen
  • Hallo Hein, danke für die gute Erklärung.
    Hier mal ein Foto von dem Schalter mit den drei Anschlüssen auf der linken Seite . Unten ist die Masse, in der Mitte die Signalleitung, wo auch die Diode angelötet ist, und die dann zum oberen Kontakt führt. Der Schalter war definitiv hin. Es hat da mal jemand den Kontakt fast weg gefeilt. Werde es morgen nach Deiner Anleitung durchführen, da es jetzt schon spät ist. Der Schalter auf dem Bild ist der Funktionstüchtige.