Captain Fantastic beginnt nicht mit Kugel 1

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Captain Fantastic beginnt nicht mit Kugel 1

    Hallo,

    erst einmal wünsche ich euch allen ein frohes neues Jahr und wünsche uns allen nur das Beste für die Zukunft.

    Das alte Jahr endete mit einem kleinen Problem. Nach ca. 30 Jahren musste mein Captain Fantastic am Silvesterabend das erste mal wieder eine längere Session überstehen.
    Das ging auch ca. 2 Stunden gut. Danach hat er ein neues Spiel immer schon mit Kugel 3 angefangen und man konnte auch nur die eine Kugel spielen.
    Manchmal, wenn man 4 Spieler gewählt hat war er auch bereit mit der zweiten Kugel zu starten. Aber nicht mehr mit Kugel 1.
    Nachdem er über Nacht aus war, lief er heute wieder ganz normal.
    Hat vielleicht jemand eine Idee, wo ich das nächste Mal wenn das passiert gucken könnte ob etwas klemmt?
  • Ich wurde vermuten dass der Zählscheibe für der Ballnummer sich nicht mehr frei bewegt. Somit ist die Feder der auf Ball 1 zurück setzt beim Spielstart nicht mehr in die Lage die Scheibe zurück zu drehen. Beim mein Wizard! war dass so.

    Die Scheibe ist gut in ausgeschalteten Zustand zu testen. Ein Solonoid zählt den Ball hoch. Der zweite Solonoid sollte wieder auf Ball 1 zurücksetzen. Nach Jahre funktioniert die Schmierung nicht mehr. Bei mir war die Lösung die Scheibe von die Welle abzubauen um alles zu reinigen und die Welle leicht zu schmieren.
  • Hallo,

    Buchastbierfehler von mir, 'Solenoid' ist korrekt. Dass sind die Magnetspulen die alles im Flipper bewegen.

    Bei diese EM Maschinen gibt es ein Zählscheibe fürs Ballnummer. Laut IPDB Bild 'Inside Cabinet' ist dass der vorderste von zwei solche Zählscheiben. Der da hinter Zählt wie viele Spieler spielen.


    Ohne Strom kann man diese Zählscheibe sehr einfach prüfen. Es gibt zwei Hebel die zu Solenoiden führen. Bewegen von ein Hebel zählt ein Ball hoch in dass die Scheibe ein Position gedreht wird. Der zweite Hebel entriegel eine Sperre so dass eine Feder die Scheibe Zurück bewegt. Dieses Bewegungen soll sehr schnell sein. Wenn die Scheibe nur träge bewegt wird ist meisten denn alten klebrigen Schleierstoff schuldig.


    Die Scheibe von die Welle abzubauen ging bei mir ganz gut, nur etwas fummelig durch die Feder. Wenn ich mich richtig erinnere ist nur die eine Schraube links am ende von die Welle zu entfernen. Hier für erst die Schrauben zu Holzplatte entfernen und den Mechanismus kippen. Wenn ich innen arbeite benutze ich immer saubere Schutztücher um alles andere abzudecken. Dieses hab ich gelernte nach ich mal stunden lang nach ein heruntergefallene Schraube gesucht hab!!