Bally Eight Ball fährt nicht hoch

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Bally Eight Ball fährt nicht hoch

    Unser Bally Eight Ball , der seit vielen Jahren nicht mehr benutzt wurde, fährt nicht mehr hoch.

    Beim Einschalten leuchten die Lämpchen und die LEDs scheinen Strom zu haben. Allerdings startet der Flipper nicht mehr. Deutet das auf ein defektes MPU Board hin? Oder könnte es ein anderer Fehler sein? Ich bin ziemlicher Laie und kann den Defekt nur so beschreiben. Für jeden Hinweis, wo das Problem liegen könnte, wäre ich aber sehr dankbar.

    Viele Grüße
    Fabian
  • Die Wahrscheinlichkeit liegt leider bei fast 100 Prozent, dass der Flipper einen (gravierenden) Schaden mindestens auf der MPU-Platine aufgrund ausgelaufenem Akku hat. Möglicherweise reparabel, meistens in solchen Fällen aber leider recht aufwändig und nur dann wirtschaftlich sinnvoll, wenn man es selbst machen kann und nicht jemanden dafür bezahlen muss.

    Kannst du ein Bild von den Platinen hinter der Scheibe im Kopfteil hier einstellen? Speziell die große Platine oben links (MPU). Dann lässt sich Genaueres sagen.
  • Schau dir die LED auf der MPU an. Wie oft blinkt sie? Normal wäre: 1x kurz flackern, dann 7x blinken. Wenn nicht, findest Du genauere Angaben hier (Du kannst ein bißchen Englisch?):

    techniek.flipperwinkel.nl/ballyss/rep/index2.htm#flash

    ---> runter scrollen bis The MPU Diagnostic LED Flash Sequences Explained


    Dort folgen ausführliche Erklärungen mit Hinweis auf das defekte Bauteil (first flash, second flash etc.pp.). Sehr wahrscheinlich ist die MPU an sich oder eines der ICs korrodiert.

    Wieviel Ahnung hast Du von solchen Dingen? Multimeter, Lötstation usw. vorhanden?



  • Vielen Dank für die Antworten.

    Die Niederländische Seite ist ja sehr informativ.

    Hier die Bilder der MPU und der restlichen Platinen. Könnt Ihr damit etwas anfangen?Eine Undichtigkeit am Akku habe ich nicht entdecken können, vielleicht seht Ihr sie?

    Die LED blinkt gar nicht. Sie leuchtet beim Einschalten dauerhaft.
  • Der Akku wurde in der Vergangenheit anscheinend bereits schon mal ersetzt. Einige Lötstellen sehen auf dem Foto aus wie es im Falle auslaufender Batterien der Fall ist.

    Denkbar, dass dies beim original Akku der Fall war, die Platine danach jedoch nicht korrekt instand gesetzt wurde, und verbliebene Reste der Flüssigkeit inzwischen weitere Schäden hervor gerufen haben.

    Hier der betreffende Auszug aus der oben verlinkten Anleitung:

    [list]If you turn your Bally game on, and the LED stays on continually, this is one of the hardest problem to fix on these boards. A stuck on LED can be caused by any (or all!) of the following:
    • The reset circuit is damaged (after all, it's in the battery corrosion area!). This includes transistors Q1 and Q2 (both 2N3904), Q5 (2N4403), and diodes CR5 (1N4148 or 1N914) and VR1 (1N959B or 1N4738A).
    • The program ROM (read only memory) at U6 is bad.
    • The ROM jumpers are incorrectly set for the U6/U2 ROMs installed.
    • The U9 CPU microprocessor is bad.
    • The U11 PIA (peripheral interface adapter) is bad.
    • ANY of the sockets for chips U6, U9, U11 are bad.
    The first and last points are probably the most common problems.
    [/list]
  • Sieht eigentlich noch schick aus aber an der Unterseite vom 5101 gibt es Probleme. Der Schaden wurde damals nicht richtig beseitigt. Wahrscheinlich sind dort Bauteile kauptt. Mit der Zeit brechen z.B. die Sockelpins innen oder Widerstande direkt am Gehäuse. Vielleicht mal Mr. Startrek anpingen. Ich denke das kriegt er schnell hin wenn er Zeit hat.

    FRG
    Technische- und Reparaturanfragen per pm ohne vorherigen Forumsthread werden nicht beantwortet.
  • Vielen Dank. Da scheint tatsächlich ziemlich deutliche Korrosion zu sein.

    Die ganze Platine gegen eine Neue auszutauschen ist wohl keine Option?

    Viele Grüße
    Fabian
    Images
    • A9CC022C-015A-4535-BFB8-90ACA1E6A654.jpeg

      2.99 MB, 3,024×4,032, viewed 7 times
    • 8F383B21-F976-419A-97CB-01FF97CFDD28.jpeg

      2.17 MB, 3,024×4,032, viewed 6 times
    • 406E1AAF-5D83-46E6-8834-C1FBCBEDB149.jpeg

      3.05 MB, 3,024×4,032, viewed 7 times
  • Evelyn wrote:

    Vielen Dank. Da scheint tatsächlich ziemlich deutliche Korrosion zu sein.

    Die ganze Platine gegen eine Neue auszutauschen ist wohl keine Option?

    Viele Grüße
    Fabian
    Das sollte sich wirklich jemand mit Erfahrung antun, dann hast du langfristig wieder Freude mit dem Eightball.
    Neukauf geht immer, ist aber nicht unerheblich teurer, als ne vernünftige Reparatur.
    Folge FRGs Vorschlag und nimm Kontakt zu Mr. Startrek auf, sofern sich bisher noch niemand anderes bei dir gemeldet hat.
    Er kann sowas wirklich gut und kostet BETSIMMT weniger, als eine neue MPU (von denen auch nicht jede sofort gut läuft - ich spreche leider aus Erfahrung).
    CU,
    Christian
    Ball in Play
    Game Over: Take5 - 8Ball - Gorgar - Centaur - Centaur2 - Fire! - F-14 - SoF - Ww - 2x BK2k - Simpsons - FH - TM BoP - FT - HS2 - STTNG - NF - WCS94 - WD? - Bw - JY - 2x NBA FB - MB - 2x RfM - RCT - Sopranos
  • New

    Mr. Startrek ist wirklich großartig! Er hat die Platinen nachgelötet und der alte Eight Ball läuft tatsächlich wieder.

    Jetzt müssen noch ein paar Spulen und Birnchen getauscht werden, dann ist er wieder voll spielbar.

    Vielen Dank an alle für Eure Tipps.

    Viele Grüße
    Fabian