Playfield,Spritzen

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Ich würde es machen lassen. Da kann man soo viel falsch machen. Lack, Vorbereitung etc...

    Zu viel Lack: bricht
    Zu harter Lack: bricht
    Falsche Vorbereitung: Löst sich
    usw...

    Dann noch Staubeinschlüsse und und und.

    Ggf. an einem Schrottfeld aus der gleichen Baureihe üben.

    FRG
    Technische- und Reparaturanfragen per pm ohne vorherigen Forumsthread werden nicht beantwortet.
  • > Eventuell auch mal über einen Protector nachdenken.

    Am besten in den Sondermüll mit den Dingern :) Für Flipper in der Aufstellung mag das sinnvoll sein aber vom Spiel her sind die nix für mich. Kugellauf 6 setzen.

    FRG
    Technische- und Reparaturanfragen per pm ohne vorherigen Forumsthread werden nicht beantwortet.
  • Danke für die Antworten, werde alles in Betracht ziehen. Ich bin in Thailand zuhause die Leute sind sehr nett, aber einer zu finden wo 100 Prozentige Arbeit abliefert ist schwer. Bei meinem Flipper ist nicht vielkaputt immer um die Inserts herum teilweiße der Lack ab. Sonst Ales okay,

    Grüsse
    Karl
  • Hallo Karl,
    setzt doch mal Fotos rein.
    Unter Umständen "punktuell" retuschieren und vorsichtig mit Klar-Lack eben auch punktuell fixieren. Gerade wenn nur etwas um die Inserts (schwarz / rot?) betroffen ist.

    Grüße Lutz
    Seit 1980 meine Nr. 1 :love: Mata Hari :love: Ich wollte doch eigentlich nur mal wieder flippern!
    Mitglied in der :GPA flipperverein.de und im Flipper-Sportverein Austria flipper-sv.at

    "Wenn es nicht wichtig ist zu siegen, warum werden dann die Punkte gezählt?" - Ltd. Worf in STtnG - Episode 41
  • Ich nehme ja immer nur Fascal 3D Folie für die Spielfelder
    Mache das seit ca. 20 Jahren und sicher schon bei 50 Playfields
    Da muss man dann nicht ALLES abbauen und es verträgt sich auch mit allen Arten von Farbe auch Retouchieren mit wasserbasierter Farbe Overhead Stift oder whatever. Auch tiefere Inserts machen da weniger aus da man die 3D folie da eindrücken kann. Beim Spielen merkt man die Folie eigentlich nicht und hält sicher > 10000 Spiele. Wie Lack kann man sie nicht mehr entfernen höchstens überkleben. Ich finde es sieht 'Originaler' aus als eine Lackschicht
    Aber ist eben Geschmackssache wie alles

    Martin
    Live Long and Prosper
  • Mr.Startrek wrote:

    Ich nehme ja immer nur Fascal 3D Folie für die Spielfelder
    Mache das seit ca. 20 Jahren und sicher schon bei 50 Playfields
    Da muss man dann nicht ALLES abbauen und es verträgt sich auch mit allen Arten von Farbe auch Retouchieren mit wasserbasierter Farbe Overhead Stift oder whatever. Auch tiefere Inserts machen da weniger aus da man die 3D folie da eindrücken kann. Beim Spielen merkt man die Folie eigentlich nicht und hält sicher > 10000 Spiele. Wie Lack kann man sie nicht mehr entfernen höchstens überkleben. Ich finde es sieht 'Originaler' aus als eine Lackschicht
    Aber ist eben Geschmackssache wie alles

    Martin
    Kann ich nur unterschreiben!!
    Hatte mal einen solchen Scared Stiff!
    Spielerisch auf jeden Fall besser als Lack
    Und nicht vergleichbar mit dem Mylar von früher => um Längen besser!

    karl wrote:

    Hallo Lutz,

    kann kein Foto hochlanden da er auf dem Seeweg nach Thailand ist.

    Sobald er da ist mach ich das, Danke für deine angebotene Hilfe.

    Grüsse
    Karl
    :thumbup:
    Dann warten wir mal.

    Grüße aus K 8) ln

    Lutz
    Seit 1980 meine Nr. 1 :love: Mata Hari :love: Ich wollte doch eigentlich nur mal wieder flippern!
    Mitglied in der :GPA flipperverein.de und im Flipper-Sportverein Austria flipper-sv.at

    "Wenn es nicht wichtig ist zu siegen, warum werden dann die Punkte gezählt?" - Ltd. Worf in STtnG - Episode 41