Eine geruhsame Adventszeit,
F r o h e   W e i h n a c h t e n   und
Einen guten Rutsch in's neue Jahr!
Bleibt Gesund und passt auf euch auf.

Stern Big Game

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Stern Big Game

    Im März 1980 kam Stern heraus mit dem BIG GAME, einem Harry Williams Design


    Der BIG GAME war der erste Stern Widebody - also recht spät dass Stern mit Widebody Flippern herauskam, die anderen waren schon dabei 1978 (Atari, WMS Contact) bzw 1979 (Bally Paragon, GTLB GENIE). Das Griffbrett bei meinem Big Game ist zusammengebaut aus 2 Teilen jeweils 2/3 von schmalen Griffbrettern, sieht also noch provisorisch aus. Stern nutzte ein anderes Widebody Format als die anderen Hersteller – nur so breit wie Gottlieb (also schmaler als Bally und WMS 24“ statt 29“), aber eine kürzere Scheibe als Gottlieb. Der Big Game erschien parallel mit dem Ali (normales Kabinett auch Design Harry Williams) und ihm folgten noch einige weitere Widebodys von Stern bis zum Ende der Firma Anfang 1982 (letzte Geräte Iron Maiden und Orbitor 1 waren auch Widebody).


    Der Big Game ist der erste Stern Flipper mit einem 7-stelligen Display – im Attract Mode macht die Software auch „Werbung“ dafür und zeigt immer wieder 1234567und 777777 in den Displays.Er hat eine MPU-200 und die 2 Sound Generation von Stern


    Das Artwork wurde von Doug Watson gestaltet, laut IPDB der erste Flipper der von ihm gestaltet wurde.


    Das Spielfeld wird geprägt von den 3 BINGO Feldern X Y Z, die im zentralen Bereich vor den Flippern liegen.Auf ihnen sichtbar sich 9 Lampen mit den Zahlen 1..9 unterschiedlich verteilt auf den 3 Feldern, eben wie beim Bingo. Über den Bingofeldern sind 3 PopBumper in der typischen Verteilung – eingerahmt von 2 3er Droptargetbänken mit den Zahlen 1-3 bzw. 4-6. Rechts unten auf dem Spielfeld befindet sich die dritter 3er Bank mit den Zahlen 7-9.
    Die oberen beiden Bumper sind vor allem wichtig um die oberen Drop Bänke abzuräumen.

    Links von den Bumpern und der Targetbank 1-3 befinden sich 2 Spinnern ebeneinander. Der rechte Spinner sitzt vor einer Bahn, die nach rechts zu den Bumpern führt. Der linke Spinner sitzt vor einer Laufbahn, die ganz hoch führt zu einem Outhole, welches Punkte ähnlich zählt wie die Playboy Grotte (abhängig von B I G G A M E) und den Ball nach der Zählung in den oberen Zentralbereich führt. Dieser zentrale Bereich besitzt 3 Kugeldurchläufe „B I G“, die zu den Bumpern führen. Dieser zentrale Bereich über den Durchläufen wird auch vom Aufschuss erreicht – also auch ähnlich wie Playboy und anderen Flippern der Zeit.


    Im linken Spielfeldrand etwas unterhalb der Mitte befindet sich ein Kugeldurchlauf, der Extraball oder Special zählen kann (ähnlich Playboy Stern oben) – rechts von diesem Kugel-Durchlauf befinden sich 2 Standups mit den Buchstaben „G A“. Die restlichen Buchstaben „M E“ können über die Inlanes erleuchtet werden und die Outlanes können Special (links) und Extraball (rechts) geben.
    Der Pin hat Doppflipper links und rechts - leider ab Werk mit 'Loch" zwischen den Flippern und so fast unspielbar - bei meinem schon vom Vorbesitzer modifiziert.


    So, nun habe ich Euch genug genervt mit dem Spielfeld-Layout und komme zum einzigartigen des Flippers, dem Spielprinzip „Bingo“. Zu einem Zeitpunkt sind stets „X“, „Y“ oder „Z“ erleuchtet, einzeln bzw. auch manchmal 2 der Buchtstaben – die Beleuchtung wechselt mit Betätigung des oberen Bumpers, der oberen 3 Kugeldurchläufe BIG oder eines zentralen Überroll-Sterns. Abhängig davon welcher Buchstabe leuchtet, beleuchten die Droptargets „1..9“ die Felder in den jeweiligen Bingo-Karten (bisschen wie beim KISS). Beleuchtete Felder in den Bingo Karten zählen an jedem Ball-Ende jeweils 1000 Punkte das ist ja normal. Besonders ist schon, dass Linien in den Bingo-Feldern horizontal, vertikal oder diagonal am Ende des letzten Balls 5000 Punkte zählen (einstellbar wann). Es gibt aber besondere Wertungen wenn mehr Felder in den Karten erleuchtet sind:


    BINGO Wertungen:

    • Alle 4 Ecken auf zwei beliebigen Karten beleuchten Extraball im rechten Kugelauslauf
      die gleiche Wertung erreicht man auch wenn man 2 vertikale und 2 horizontale Linien in 2 Karten erreicht hat oder die Z Karte komplett gefüllt hat
    • Den Special im linken Kugelauslauf bekommt man wenn man 2 diagonale Linien in 2 Karten beleuchtet hat
    • Zweifachbonus bekommt man, wenn man eine ganze Karte gefüllt hat (egal welche) oder eine Linie auf allen 3 Karten hat.
    • Dreifachbonus bekommt man wenn man 2 Karten gefüllt hat oder 2 Reihen auf allen 3 Karten erleuchtet hat
    • Wenn man alle 3 Karten gefüllt hat bekommt man 27.000 Reserve Bonus, so wie bei vielen Ballys, und kann neu sammeln
    Wenn man alle Buchstaben „BIG GAME“ erleuchtet hat bekommt man Extraball erleuchtet im Kugeldurchlauf links – wenn man es nochmal schafft dann Special.
    "BIG GAME" erhöht auch die Wertung im Kickout Hole, 5000 für jeden Buchtstaben und 35.000 wenn man alle einmal voll hatte (fast wie Playboy Grotte da 25k).


    Der Flipper hat einen coolen Sound – vor allem beim Abzählen des Bonus und vor allem beim Abzählen der ganzen Linien im letzten Ball und einen Background Sound mit steigender Frequenz, ähnlich cool wie viele Stern aus der Zeit.


    Fazit: Ein schöner Flipper – nicht leicht zu spielen, nicht leicht zu verstehen. Leider ist es durch die fast zufällige Auswahl der Bingo Felder (Bumper oben) es kaum möglich strategisch zu spielen – Spass macht es dennoch.
    Martin
    Images
    • BIG_Game_complete.jpg

      1.06 MB, 1,836×3,072, viewed 10 times
    • BIG_Game_Playfield.jpg

      1.44 MB, 1,836×3,168, viewed 10 times
    Live Long and Prosper
  • Ja ich finde das Backglass auch wirklich gut - Bernhard hat seines sogar von Gary Stern unterschreiben lassen :)

    Und der Flipper hat mir all die Wochen viel Spass gemacht in denen er in meinem Wohnzimmer stand

    Ich habe noch ein paar Beispiele für das Erreichen der Bingo-Ziele photographiert:

    2x Bonus mit 1 Karte voll oder einer Linie auf allen 3 Karten
    3xBonus mit 2 Karten voll oder zwei Linien auf allen 3 Karten
    Outlane Extraball mit 4 Ecken auf auf 2 Karten
    Outlane Special mit 2 Diagonalen auf auf 2 Karten
    Jch hoffe damit ist allen klar wie das funktioniert

    Martin
    Images
    • BG_2x_with_1card_full.jpg

      540.83 kB, 1,836×2,282, viewed 2 times
    • BG_2x_with_3x1line.jpg

      356.79 kB, 1,475×1,652, viewed 3 times
    • BG_3x_3x2lines.jpg

      533 kB, 1,794×1,805, viewed 3 times
    • BG_3x_with_2card_full.jpg

      881.65 kB, 2,558×1,627, viewed 3 times
    • BG_outlane_extraball_4corner.jpg

      842.37 kB, 2,781×1,667, viewed 3 times
    • BG_outlane_special_2x2diag.jpg

      518.42 kB, 1,836×1,863, viewed 3 times
    Live Long and Prosper