Nitro Ground Shaker interlock Switch / Kassentürschalter

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Ich habe da andere Erfahrungen was das angeht mit den Kondensatoren. Aber das muss jeder für sich entscheiden. Ich glaube Du kannst da welche nehmen die 47uF haben und 100 V . Wenn ich die olle Bezeichnung auf den Dingern richtig umgeschlüsselt habe. Ich habe keinen vernünftigen Schaltplan von dem Ding. Ist der Startknopf nicht mit an dem Plumb und Rolltillt mit einem weiß roten Kabel verbunden????? Habe mich auch mal bei einem Bally gleicher Generation rumgeärgert.
  • Das kann möglich sein. Der Tilt unterbricht ja das Spiel. b.z.w die Stromzufuhr kurzfristig bis der Schalter der Balltruhe berührt wird. Es wäre möglich das der Plumb oder Rolltilt geschlossen sind oder ein Kontaktproblem haben. Ich meine aber der Startknopf ist an einem der beiden mit angeschlossen.
  • Also wie ein fehlender Kondensator falsche Schalterkennung bewirken soll erschliesst sich mir nicht (ich habe E-Technik studiert und besitze seit fast 40 Jahren elektronische Flipper habe also schon ein bisschen knowhow) Sie dienen der Entprellung (Kreditknopf) oder eben dafür bei nur sehr kurz betätigten Kontakten wie Bumper, Standup, Tilt der MPUm die die Matrix abtaktet, dennoch eine Erkennung zu ermöglichen
    Wenn dann aber bitte 47 nF nehmen (Nanofarad) nicht Micro original sind es 0,050 uF oder eben 50nF
    siehe auch das Nachbar-Forum
    flippermarkt.de/community/foru…ter-kondensatoren.226352/
    oder hier
    flippermarkt.de/community/foru…-fuer-bally-xenon.173379/
    oder hier
    flippermarkt.de/community/foru…y-strange-science.203314/


    Martin
    Live Long and Prosper
  • Mr.Startrek wrote:

    Also wie ein fehlender Kondensator falsche Schalterkennung bewirken soll erschliesst sich mir nicht (ich habe E-Technik studiert und besitze seit fast 40 Jahren elektronische Flipper habe also schon ein bisschen knowhow) Sie dienen der Entprellung (Kreditknopf) oder eben dafür bei nur sehr kurz betätigten Kontakten wie Bumper, Standup, Tilt der MPUm die die Matrix abtaktet, dennoch eine Erkennung zu ermöglichen
    Wenn dann aber bitte 47 nF nehmen (Nanofarad) nicht Micro original sind es 0,050 uF oder eben 50nF
    siehe auch das Nachbar-Forum
    flippermarkt.de/community/foru…ter-kondensatoren.226352/
    oder hier
    flippermarkt.de/community/foru…-fuer-bally-xenon.173379/
    oder hier
    flippermarkt.de/community/foru…y-strange-science.203314/


    Martin

    wir Reden aneinander vorbei, das ein Schalter entprellt wird weil er im Submillimeterbereich mehrmals öffnen und Schließen kann ist mir klar. Evtl habe ich es auch blöde geschrieben. Es geht mir um den Tilt Schalter. Um die Signalverlängerung. Kein Signal erkannt keine Funktion. Dein Know how will ich Dir nicht absprechen Martin. Aber wenn ich manchmal diese Schaltpläne sehe die im Netz kreisen. Dann werde ich wahnsinnig. Da passt nicht eine Seite zur anderen.
  • Vielen Dank Euch beiden - den Kondensator muss ich erstmal bestellen - aber beim herummessen / fummeln an den Tilt Schalter ( den mit der Kugel hatte ich gereinigt ) da habe ich folgendes Phänomen - Wenn ich mit der einen Hand an Masse bin und mit der anderen Hand an die Schiene kommen wo die Kugel ( Tilt Kugel ) drin ist löst die Spule am rechten Schlagturm aus :( - ich denke irgend ein Massefehler - die Spule am rechten Schlagturm hatte ich gewechselt . :/ ?(
  • Guck mal ob die Spule zufällig irgendwo eine Tackernadel in der Nähe berührt. Da meist das silberne Band Kreuz und quer unter dem Playfield festgetackert ist. Hier immer dran denken ,der Strom fließt von Minus nach Plus.
    Nicht das die Spule dort etwas berührt.
    Stelle Dich mal Bilder vom kompletten Tilt mit der Kugel und vom Bumper ein. Evtl sieht man da etwas.
  • New

    Ein paar 47nF Kondensatoren kann ich Dir schon per Post senden wird dann günstiger als Versandkosten von Mouser, Reichelt & Co

    Ich tippe mal auf defekte Kontensatoren in der Schaltermatrix bei Phantomschaltern und sporadisch ausgelösten Bumpern bei Potential-Schwankungen
    ich würde mal den Switch Kondensator an dem betroffenen Bumper abkneifen (so dass man ihn zur Not wieder anlöten kann)
    ansonsten auch andere Kondensatoren in Zeile/Spalte vom Tilt verdächtigen

    Stell doch mal ein Bild der Schalter Matrix vom Flipper hier rein

    Martin
    Live Long and Prosper
  • New

    Guten Morgen Joe , hab das aufgetackerte Kabel rund um den Bumper kontrolliert kann da aber nichts auffälliges sehen — diese Spule habe ich aber erneuert - aber soviel kann man da nicht falsch machen denke ich .
    Beim Tilt mit der Kugel habe ich die Diode getauscht — ich hoffe die ist ok , hatte ich noch von meinem T2 liegen .
    Images
    • 8B0B3C5E-2898-45B8-B729-7A888E6C94C4.jpeg

      129.92 kB, 640×480, viewed 5 times
    • 4ABE8702-C714-48A2-8104-D7A53881C8CF.jpeg

      130.79 kB, 640×480, viewed 5 times
  • New

    Guten Morgen Martin ,
    Ok , den Kondensator habe ich abgeknipst- leider besteht der Fehler weiter , eine Schalter Matrix kann ich in meinen Unterlagen leider nicht finden — ich weiß aber was du meinst, für meinen T2 habe ich sowas in den Unterlagen. Ich suche nach im www
    Auf das Angebot mit den 47nf Kondensatoren würde ich gern zurückkommen — ich schreibe dir noch eine PN .
    Images
    • E7E9CFA7-03CB-4B6A-9130-EAA446134410.jpeg

      2.93 MB, 3,024×4,032, viewed 3 times
  • New

    Hast Du die alte Spule noch?????? Hat die Spule die selbe Bezeichnung?????? Schau mal auf die alte Spule. Vorne an den Anschlüssen ist eine Diode. Ist an der neuen Spule der silberne Ring der Diode auf der selben Seite????
    Schon ein paar mal gehabt das die Diode anders herum drin war. Nicht das Du nen Kurzen zur Beleuchtung hast, geschaltet oder nicht geschaltet. Gab es bei den ersten Bally überhaupt eine Schaltermatrix in den Unterlagen. Ich denke das Du irgendwo einen kurzen drin hast. Alle Kabel mal geprüft ob was durchgescheuert ist. Oder Evtl. Von einer Lampe die Fassung das die gegen die Fahne eines Schalters drückt. ???? Hast Du wenn Du Ihn anschaltest ein Brummen in den Boxen was sich anhört wie der, Blinker beim Auto.(Brummen da, Brummen weg)

    The post was edited 2 times, last by Joe ().

  • New

    Was ist das für eine Dosenklemme (Lüsterklemme auf dem Bild) mach ein Mist bloß da raus. Nimm einen Schrumpfschlauch verzinne die Enden der Kabel. Nimm jemanden der die Kabel zusammen hält und verlöte die Enden richtig. Dann den Schrumpfschlauch drüber. Kabel des gleichen Durchmesser verwenden. Hat zwar nichts mit dem Problem zu tun. Aber erst mal quetscht Du Dir die Litzen kaputt. So das einige Litzen abbröseln. Und der Querschnitt hier nicht mehr gegeben ist. Mach mal diese klemme da weg. Da schmerzen einem die Augen.
  • New

    Logo gibt es bei Bally in den Unterlagen eine Matrix - ist allerdings getrennt nach Spielfeld und Coindoor/Cab

    da steht übrigens auch drin wo die 50nF Kondensatoren verbaut sind
    Laut Unterlagen keine an Kreditknopf und Münzschalter

    meine Nitro Matrix ist leider den Mäusen zum Ofper gefallen siehe Bild

    habe noch KISS und Playboy angehängt
    beim Playbox habe ich die 'Nummern' vom Selbsttest eingetragen
    und auch die Switches von der Tür beschrifted Startknopf und coin ist eh bei allen Bally EE gleich meine ich

    Martin
    Images
    • Nitro.jpg

      546.21 kB, 2,562×1,822, viewed 1 times
    • KISS.jpg

      438.31 kB, 1,761×1,815, viewed 1 times
    • Playboy_commented.jpg

      536.81 kB, 1,836×2,369, viewed 3 times
    Live Long and Prosper
  • New

    An dem Switch unter der Spule ist auch noch ein Kondensator. Normal würde ich sagen Knips ein Bein davon ab. Aber löte das Teil besser aus. Zu viel abgeschnittener Murks der noch an den Lötstellen hängt sorgt nur für Verwirrung. Verfolge mal die Kabel der Spule bis zum Ende. Wie sehen die Kabel aus? Gut??? Keinen Kontakt irgendwo anders hin??? Das Siberne getackerte Band ist zwar blank. Aber es ist leitend. Physikalisch und Technisch. Nicht alles was blank ist ist Masse. Elektronen werden vom Pluspol angezogen. Deswegen die Frage ob etwas irgendwo in der Nähe diesen blanken Draht berührt.

    Nun zum Tilt: die Verkabelung sieht mir etwas fragwürdig aus.



    1. oben am dem Tilt Pendel ist ein Draht befestigt. Dieser gehört gelötet und nicht darum gewickelt. Dieser Draht geht dann an den rechten Schalter ,der mit dem Metallwinkel befestigt ist und dem Bleigewicht. Aber ,er wird hier an einer der Kreuzschrauben , die den Winkel halten befestigt. Von dort aus muss ein Kabel zum Tilt mit der Kugel gehen. Dort wo auch , das blaue Kabel befestigt ist. An die Kreuzschrauben des Winkels muß auch ein Kondensator den Martin bereits genannt hat auf die Kreuzschrauben des Winkels vom Tiltpendel. Dort sollte ein schwarz/ Weiß Kabel vorhanden sein. Das schwarz/weiße Kabel sollte von dem Tilpendel( Winkel wo es befestigt ist zu dem Kontakt am Rollttilt gehen . Untere Kontaktfahne. !!!
    Und ein Kabel rot/grün müsste von der rechten Kontaktfahne des Rolltilt an den Kontakt gehen der mit dem Winkel befestigt ist. Dort gehen auch zwei gelbe Kabel dran. !!! Jetzt aber nicht das Kabel an die gelben Kabel mit anschließen.!!!!!!! Sondern an die kontaktfahne wenn , Du durch die Kassentür schaust rechts.

    Ist das so bei Dir verdrahtet?????? Wie ich es beschrieben habe.?????? Es kann auch ähnlich sein. Nur sollte es so verkabelt sein. Evtl wurde es nur anders befestigt. Und die Kabelfarben können abweichen. Wie rum hast Du die Dioden eingebaut???? Wäre noch wichtig zu wissen.

    The post was edited 3 times, last by Joe ().

  • New

    ok , sorry jetzt habe ich die Matrix in meinen Unterlagen gefunden- beim T2 sah es anders aus :whistling: - ich werde alle Schalter in dem Strang nochmal genaustens prüfen . Das gute ist der Rechte Bumper der fehlerhaft auslöst und Tilt ist im gleichem Strang - da müsste ja der Fehler liegen .

    Joe , die Spule die ich eingebaut ist ist auch eine AN26-1200.

    Vielen Dank
  • New

    Rudimic wrote:

    ok , sorry jetzt habe ich die Matrix in meinen Unterlagen gefunden- beim T2 sah es anders aus :whistling: - ich werde alle Schalter in dem Strang nochmal genaustens prüfen . Das gute ist der Rechte Bumper der fehlerhaft auslöst und Tilt ist im gleichem Strang - da müsste ja der Fehler liegen .

    Joe , die Spule die ich eingebaut ist ist auch eine AN26-1200.

    Vielen Dank
    Ich habe nur gefragt weil die Spule eine komische Banderole hat. Manchmal bekommt man auch Spulen die die gleiche Bezeichnung haben aber irgendwo in Aserbaidschan zusammengedreht wurden. Dann fehlt mal eine Diode oder sie ist falsch herum drin. Deswegen immer im Shop Deines Vertrauens bestellen. Mit so einer Spule habe ich mich auch schon verarscht
  • Users Online 2

    1 Member and 1 Guest