Das Team vom Pinballz.net wünscht allen

Eine geruhsame Adventszeit,
F r o h e   W e i h n a c h t e n   und
Einen guten Rutsch in's neue Jahr!
Bleibt Gesund und passt auf euch auf.

Barracora, Bonuszählung hakt

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Barracora, Bonuszählung hakt

    Mein Barracora ist zickig geworden. Hauptproblem: Ist der Ball verloren, wird der Bonus nicht gezählt und der nächste Ball kommt nicht. Bei Auslösung des rechten Flippers wird der Bonus gezählt, Ball kommt. Kann mir jemand was dazu sagen? Es passiert häufig, aber nicht mit jedem Ball. Zeitlich kurz vorher war auffällig geworden, dass die Targets O und R rechts träge reagieren. Sprich nachdem sie mit Wegbleiben noch nicht an der Reihe waren, kommen sie sehr verspätet wieder hoch. Und ab und an gönnt sich diese Targetbank, wenn sie resetten muss, einen zweiten Reset, bis alle Targets stehen. Nicht so ungewöhnlich, fiel aber zeitlich mit dem Rest zusammen. Ebenfalls zeitgleich mit dem Bonusproblem aufgetaucht: wenn der 2er-Multiball dran wäre (unteres Hole) zeigt er im Display den Dreier an, und wirft einen dritten Ball aus. Das passiert ab und an. Ich habe das jetzt mal alles aufgelistet. Sind zwar unterschiedliche Issues, aber vielleicht gibt es ja Zusammenhänge. Freue mich über jeden Rat.
    LG
  • Ich hatte geahnt, dass diese Frage kommt. :) denn ehrlich gesagt, habe ich immer noch nicht kapiert, wie dieser Test genau funktioniert. Wann sind Switches geschlossen, wann offfen? Ich löse den Test aus, das kann ich. Dann "zählt" er quasi die Switches durch, zeigt dann nur noch mit Ton immer reihum nur noch die Genannten an. Das mache ich quasi aus dem Stand, ohne ein Spiel zu starten. Habe während des Testlaufs dann mal Stehende Targets versenkt, auch mal, dass alle down bleiben. Dann ändert sich im Test nichts. Vielleicht würde mir eine Erklärung des Tests für Dummies noch ein wenig helfen. Ich verstehe zwar ganz gut englisch, befürchte es mangelt an elektrischKenntnis.
  • Er zeigt dann alle geschlossenen Schalter an.
    die öffnet man dann möglichst alle bis keiner mehr angezeigt wird
    dann betätigt man einen nach dem anderen und guckt immer ob
    a) die richtige Nummer angezeigt wird oder keine
    b) ob uU weitere falsche angezeigt werden

    martin
    Live Long and Prosper
  • ok. Das checke ich am Mittwoch. Alle Drops hoch, Kugeln raus. Dann sollten alle Schalter offen sein. Und demnach dann im Switch Test im Display keine Nummern mit Ton angezeigt werden. Danach die Switches auslösen und gucken ob sie zu den Matrix-Manual-Daten passen.
    Danke erstmal. Rückmeldung folgt. Auf jeden Fall schon mal Wesentliches zum Test gelernt und verstanden.
    LG
  • Habe wenig Zeit im Moment, mal sehen, wie weit ich komme. Dank der Tipps die Sache mit den Switches verstanden. Droptargets hauen hin. Mir ist jetzt auch klar, warum die angezeigt wurden. Die sind anfangs zwar oben, also offen, aber durch den vorherlaufenden Spulentest natürlich unten gewesen. Die Switches der Kugeltruhe zeigten Fehler, Switches 13, 14, 15, aber das muss ich noch genauer eruieren. Oder notieren. Eine zeigte geschlossen, wo sie hätte offen sein sollen. Habe den Überrollkontakt ein wenig justiert. Dann war der Test okay, dachte mir, na, siehste. War eher denkst. Spielfeld runter, Start, Problem mit dem Ball-Ende wieder da.Targetträgheit ist im Moment weg. Dafür startet der Kasten manchmal nicht nach dem Test, was ich darauf zurückführe, dass es passiert, wenn die Kugeln in der Truhe nicht erkannt werden. Nach ein wenig Spielfeld rauf und runter geht es dann in der Regel recht stabil. Das mal als Update. Melde mich wieder, wenn ich die Truhen-Switches-Problematik genauer definieren kann.
    LG
  • Update: Switchtest verstanden. Das ist die gute Nachricht. Alles wird richtig erkannt. Die Zickerei bleibt. Neue Variante bei diversen Probespielen: Es klappt recht gut, Bonus wird meist direkt gezählt, Ballauswurf kommt, manchmal erst nach zwei Targetresetdurchläufen. Das ist neu, aber im Prinzip nicht schlimm. Manchmal braucht es weiterhin die Auslösung der Bonuszählung durch Flipperfingerauslösung. Heute nicht soo oft. Mal gucken, was der Fischfrau morgen einfällt...Multiballchaos und träge Targets momentan kein Thema. Für Ideen bleibt dankbar...
    EMFan
  • Kontakte gereinigt. Nun wieder ein leicht verändertes, aber bekanntes Bild. Start>nach drei Targetresets kommt die erste Kugel. Danach: fast jede Kugel braucht nach Abgang einen kräftigen Flipperfingerschlag, dann wird der Bonus gezählt und nächster Ball kommt. Die Resetwiederholungen gab es ansonsten heute mal nicht. Spannend finde ich: Wiese Flipperfinger auslösen> dann Ball End/Bonuszählung? Wenn es noch Ideen gibt, lasst euch Zeit, kann jetzt ein paar Tage nix machen.
    Danke. LG
  • Ein paar Tage hatte der Barracora Ruhe. Geändert hat sich, oh, Wunder, nichts.
    Zusammenfassung: Creditbutton 》Spiel geht los, mal gleich, mal nach weiterem Targetreset, oder nach zwei weiteren Resets. Nie mehr als zwei, ehe es losgeht. 》Ball geht aus, Bonuszählung startet nicht. Flipperfinger betätigen, Bonus zählt. Manchmal braucht es mehrere AuFlipperfingerauslösungen, manchmal nicht. Es geht mit dem linken und rechten Flifi. Manchmal wird die Bonuszählung auch sofort durchgeführt, das ist aber seltener als die Flifi-Variante.
    Btw, Manchmal, aber sehr selten, gibt es kein Spiel nach Creditbutton-Auslösung. 》Spielfeld hoch, Kugeln raus, Spielfeld runter, Kugeln rein, bisschen an und aus, dann klappte es wieder.
    Ein rat- und ahnungslosen EMFan freut sich über Ideen.
    LG
  • EMFan wrote:

    Wiese Flipperfinger auslösen> dann Ball End/Bonuszählung?
    Sehr häufige wird in solchen Fällen der Outhole-Schalter nicht sofort erkannt, sondern erst durch die Erschütterungen beim Auslösen der Flipperfinger.
    Kann z.B. folgende Gründe haben:
    - ein Kabel vom Kontakt nicht richtig verlötet, Wackelkontakt
    - Outhole-Kontakt etwas zu weit eingestellt.

    Würde auch zum Fehlerbild "gibt es kein Spiel nach Creditbutton-Auslösung" passen, da viele Geräte kein Spiel starten, wenn nicht genügend Kugeln vorhanden sind bzw. erkannt werden.

    Grüße Floh
    Ich bin Don Juan de Floh, ich hatte über tausend Flipper... ;)
  • Zum Heulen. Oder Lachen. Habe mal das Apron abgebaut, um die Überrollkontakte zu checken. Der nächste zum Outholekontakt war wohl der Übeltäter. Den Bügel etwas nach oben gebogen. Jetzt wird der Bonus wieder stets gezählt. Dafür veranstaltet der Kasten jetzt wieder Multiballfehler (2. Ball im 2Ball kommt erst, wenn der erste weg ist) und verweigert oft die Öffnung der Klappe am oberen Lock. Das
    passierte kurioserweise während des Bonustheaters gar nicht. Schätze ich werde in Kürze mal eine AllinOne einsetzen.
    LG
  • Update: Die AllinOne kann warten. Die trägen Targets könnten an verdreckten Kontakten gelegen haben. Binuszählung klappt nach beschriebenem Vorgehen. Und der Multiball-Klappenzirkus, der ja offenbar systemimmanent ist und phasenweise auftreten kann ist nun mal wieder wie weggeblasen. Und spätestens dann einfach ein geiler Kasten...
    LG