TFTC Lampenmatrix

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • TFTC Lampenmatrix

    Hallo zusammen,
    ich habe eine CPU von einem TFTC, bei denen die Widerstände R31-38 und das Array dazu heiß werden, auch wenn die dazugehörigen Stecker nicht aufgesteckt sind. Sie sind auch schon schwarz geworden, haben aber noch den richtigen Widerstandswert. gehe ich richtig in der Annahme, das einer der beiden 74LS08 defekt sein dürfte? Wenn ja welcher? Ich werde leider aus dem Plan nicht schlau.

    Danke
    Images
    • TFTC - 1 (1).jpeg

      167.97 kB, 493×640, viewed 13 times
    Ich tue nix, ich will nur spielen
  • Könnte es sein, dass da eventuell Widerstände mit zu niedriger thermischer Belastbarkeit verbaut wurden? Die Widerstände sehen sehr filigran aus. Bei mir sind an dieser Stelle richtig klobige 3 Watt Widerstände verbaut. Wenn die Widerstände zu warm / heiss werden, dann sinkt wahrscheinlich (solange sie heiss sind) der Widerstandswert und verschlimmert die ganze Situation...Womöglich könnten sogar die Transistoren beschädigt werden, da die Widerstande anscheinend lediglich die Ansteuerung des Arbeitspunktes regeln. Daher hat dies mit der Last (Stecker eingesteckt oder nicht eingesteckt) wahrscheinlich weniger zu tun. :/

    The post was edited 9 times, last by Tom ().

  • Gehen die gesteuerten Lampen im Test? Keine Reihe oder Spalte dauerhaft an? Wenn ja alles im Normalbereich. Die kleinen Widerstände werden leider so heiß. Entweder 5W Zement einsetzen und die dann auch etwas von der Platine absetzen oder die TIP42C durch MOSFETS ersetzen. Dann muß aber die Platine modifiziert werden. Auf den alten Williams 7ern geht das noch 1:1 aber der DE Trafo liefert eine etwas zu hohe Spannung. Ich habe leider keine Umbauanleitung parat.
    Technische- und Reparaturanfragen per pm ohne vorherigen Forumsthread werden nicht beantwortet.