GPA-Vereinsmeisterschaft 2022 in Seligenstadt

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • GPA-Vereinsmeisterschaft 2022 in Seligenstadt

    Liebe Vereinmitglieder,


    Bei der Versendung des Mitgliederbriefes Nr. 55 wurde von uns leider versäumt, den Ablaufplan der Vereinsmeisterschaft 2022 in Seligenstadt mit anzufügen.
    Sorry dafür, aber nun besser spät als nie. Teilnehmen können alle GPA-Mitglieder, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Startgebühr beträgt € 10,00.



    Start des Turniers am Samstag, 19. November 2022 ca. 11.00 Uhr / Checkin 10:30 Uhr



    Vorrundenmodus:


    • 4-er Gruppen Wertung 7 – 5 – 3 – 1 ( bei 3 Spielern 7 – 4 – 1)
    • 5 Einzelspiele (d.h. 5 x neuer Mix random)
    • 50% kommen weiter
    • Bei Punktgleichheit - Stechen: 1 Spiel an 1 Flipper, beste Punktzahl zählt
    • Pause nach Stechen 1 Stunde


    Hauptrundenmodus:


    • 11 Runden Schweizer System
    • Die besten 4 Spieler kommen weiter – keine Buchholzwertung
    • Bei Punktgleichheit - Stechen: 1 Spiel an 1 Flipper - beste Punktzahl gewinnt
    Finale

    • 3 Flipper Wertung : 4 – 2 – 1 – 0


    Ihr könnt die Turniere auf www.matchplay.events verfolgen.


    Das Turnier/Vereinsmeisterschaft soll am Samstag Abend abgeschlossen sein.


    Am Sonntag ist ein Classic Turnier geplant, auch hierfür ist keine Anmeldung nötig, alle können mitspielen.


    Danke an Thilo vor die Vorbereitung ;)


    Jörg
  • kerry1977Ker wrote:

    was ist wenn 300 das Turnier spielen wollen?!

    Die 10 Euro zahle ich dann vor Ort richtig,und Classic Entrees wie immer.
    Moin Mario,
    auch ohne dass wir eine Anmeldeliste haben, kann ich zu 99,9% Sicherheit zusagen, dass wir KEINE 300 Teilnehmer vor Ort haben werden (so viele Leute waren noch NIE bei einer Herbstcon), insofern ist das Risiko nicht wirklich gegeben.
    Classic Entries sind meines Wissens bislang nicht geplant.
    Ball in Play
    Game Over: Camelot - Take5 - 8Ball - Gorgar - Centaur - Centaur2 - HS - Fire! - F-14 - SoF - Ww - 2x BK2k - Simpsons - FH - TM BoP - FT - HS2 - STTNG - NF - JM - WCS94 - WD? - Bw - JY - 2x NBA FB - MB - 2x RfM - RCT - Sopranos - Shrek
  • Ich hoffe wirklich, dass hinter der ganzen Kiste ein tiefergreifender Plan steckt, den vielleicht noch nicht alle kennen, der aber fertig ausgearbeitet beim Vorstand in der Schublade liegt.

    Nochmal: no offense! Bringt ja nix.

    Die Aneinanderreihung von Aktionen und Reaktionen haben so einige verwundert. Ich wünsche allen eine schöne Herbstcon und eine produktive Vollversammlung - mit den richtigen Fragen - am Sonntag.
    Current IFPA Country Director Germany
    Fragen zu Turnieren und Ligen:
    wppr-germany@gmx.de
    ----------------------------------------------------------
    My pinball machines on Facebook
  • Wizard wrote:

    Ich habe abgestimmt und muss leider sagen, dass das jetzt in Bezug auf die diesjährige Herbstcon ein echtes Armutszeugnis für die GPA ist
    Ist es so schwer zu planen und zu kommunizieren?
    Was ist denn jetzt bitte an der Situation dieses Jahr so viel anders, als in JEDEM anderen der letzten 10 Jahre?
    Wir haben immer gesagt, dass jedes Mitglied zur Herbstcon kommen und am Turnier teilnehmen kann - OHNE dass wir vorher eine Zu- oder Absageliste geführt haben.
    Da der Eintrtt für die Teilnehmer von der GPA übernommen wird und es darum eben KEINE vorherige Zahlung seitens der Teilnehmer gibt, sind getätigte Zusagen auch nicht besonders zuverlässig.
    Der Veranstalter bekommt einen festen Betrag von der GPA für die Verfügungstelung der kompletten Location.
    So ist das Risiko für den lokalen Veranstalter im Gegensatz zu jeder anderen Variante absolut minimiert und es bsteht maximale Planungssicherheit.
    Dieses Konzept funktioniert wie gesagt seit Jahren ohne Probleme.
    Der FAO-Verein aus Seligenstadt hat sich dieses Jahr um die Ausrichtung beworben und wir haben mit den Ansprechpartnern bereits bei den ersten Vorgesprächen ganz klar beschrieben, unter welchen Voraussetzungen (dazu gehöt auch der feste Betrag der Zahlung und die nicht klare Teilnehmerzahl) die Herbstonvention stattfindenn soll.
    Daher verstehe ich wirklich nicht, warum jetzt kurz vor der Veranstaltung genau diese Punkte hinterfragt werden.

    Da diese Thema ERNEUT in einem anderen Forum platziert wurde, werde ich den obigen Text auch dort posten,
    Christian
    Ball in Play
    Game Over: Camelot - Take5 - 8Ball - Gorgar - Centaur - Centaur2 - HS - Fire! - F-14 - SoF - Ww - 2x BK2k - Simpsons - FH - TM BoP - FT - HS2 - STTNG - NF - JM - WCS94 - WD? - Bw - JY - 2x NBA FB - MB - 2x RfM - RCT - Sopranos - Shrek
  • Moin Christian,
    Die gesamte Planung und Kommunikation ist dieses Jahr für die diesjährige Herbstcon grenzwertig. Es wurde in der Vergangenheit sehr wohl - unverbindlich - angefragt, wer teilnehmen möchte. Dies aber nicht durchgängig…
    Wo ist das Problem, sich auf den jeweiligen Veranstalter einzulassen, um etwas besser planen zu können?
    Auch die unsägliche Diskussion, Classicturnier ja/nein, hätte man sicher besser abbilden können, wenn man über den Tellerrand geschaut hätte. Das Classic, wie wir es in der Vergangenheit mit den entries gespielt haben, diente auch dazu, um zusätzliche Einnahmen für die GPA zu generieren, was mit aber immer mit erheblichen personellen Aufwand verbunden ist.
    Nun ist die finanzielle Situation so, dass wir das heuer verschmerzen können.
    Der Ansatz ging/geht aber in die Richtung „so wie immer“.
    Nimmt man einen anderen Modus, ist der personelle Aufwand fast gleich null und alles ist easy…
    Planung, Modifikationen die örtlichen Umstände und Kommunikation darf man durchaus zeitgemäß mit einfließen lassen.
    Cheers
    Andreas
    Wizard

    ------------------------------------------------
    pinballowners.com/wizard
  • Wie ist das, wen man sich nach den 5 Spielen nicht qualifiziert? Können dann freie Geräte gespielt werden?

    Ist nicht nur für die, die weit anreisen frustrierend, nach kurzer Vorrunde nicht genügend freie Pins zum Spielen zu finden.
    Viele Grüsse Albär
  • jetzt ernsthaft?
    wohnst du da nicht direkt um die ecke??
    noch NIE dagewesen???

    dann zur erklärung:
    also, das ist ein gemeinnütziger flipperverein, die haben genau 3einhalb flipperautomaten, die ausnahmslos für das turnier gebraucht werden.
    deswegen gibt es die auch schon so lange.
    da kommen leute hin, die gerne darauf warten, mal spielen zu können.
    die zahlen gerne den eintritt, stehen in der schlange, und wenn sie spielen könnten, dann gehen sie hoch an die theke und trinken ein SchlappeSeppel (ich freu mich auch schon drauf).
    damit verdienen die FAOs ihr geld und kriegen auch keine probleme mit den örtlichen behörden, den anderen kneipern und dem finanzamt.
    is ja keine trinkhalle. sondern ein verein. für flipperautomaten. die sie nicht haben. weil da ja keiner kommt daür. sondern für was auch immer. also jedenfalls nicht fürs flippern. deswegen haben die auch keine. ausser den 3einhalb. die ausnahmslos fürs turnier gebraucht werden.

    und wer nach 5 spielen ausscheidet, der soll gefälligst SchlappeSeppel trinken und nicht frei an sich rumspielen...

    mannmannmann, kegeln wir hier den "dervereinliegtmiramherzen"-gedächtnis-pokal aus oder was?
    es gibt hier keine punkte für die unqualifiziertesten und überflüssigsten wortmeldungen!

    wer nicht kommt, dem kann das alles scheissegal sein.
    wer schon da war, weiss, dass ausreichend flipper da sind.

    wer selber flipper hat, der weiss auch, wie man die kisten einschaltet.
    weil die sind nämlich bestimmt ausgeschaltet.
    weil der böse vorstand und alle anderen, die sich an der planung, ausrichtung, durchführung und rundumversorgung von solchen veranstaltungen freiwillig und unbezahlt (weil ehrenamtlich) beteiligen, die hundert7und20 flipper gehässig ausgeschaltet haben.
    weil man ja auf einer flipperveranstaltung nicht flippern soll.
    sondern frei an sich rumspielen und den seppel schlapp machen.

    und zum ende dieses emotionslosen, leicht zu lesenden und völlig kritik- und angriffsfreien beitrags noch eine anekdote von meinem 1. besuch im FAO:

    ich steh völlig geflasht und glücklich an einem flipper.
    kommt Martin und fragt: "und...?"
    ich: "geil!"
    Martin: "warst du schon im keller?"

    CU (oder auch nicht) im FAO

    Marc
    electric-friends.de :welcome: jeden 4. Samstag flippern an über 50 Geräten aus 7 Jahrzehnten
  • Lieber Marc
    Ich bin gar Mitglied im Verein FAO
    Frage nicht für mich sondern für jemand anderen der weit her kommt aber nicht fragen möchte weil er nicht kommen möchte wenn er nach 5 spielen nicht weiter spielen darf und genau mit solchen Antworten rechnet.
    Ich freue mich auch auf Gespräche und videoautomaten
  • Albär, ich antworte dir mal aus Museums Perspektive, die GPA kann ja dann ergänzen.

    Es wird sicherlich ausreichend Geräte zum freien Spiel geben. Wir haben ja über 100 spielbereite Flipper plus die ganzen Arcades. Unseren Fuhrpark kennst du ja.

    Wie viel Geräte es sind hängt von der Teilnehmerzahl des Turniers ab. Diese ist im Voraus nicht bekannt. Als Museum sind wir leider nicht an der Organisation beteiligt, daher kann ich dir keine weiteren Details nennen.
  • meine moderationsaufgaben beschränken sich auf einen kleinen unterbereich dieser seite.
    was ich oben schrieb tat ich als privatnase und vereinsmitglied.

    ich kann das aber gerne für dich nochmal neutral formulieren, ohne meine (zugegebenermassen böswitzigen) ausuferungen:

    hier geht es um eine veranstaltungen und ihre durchführung, die der vorstand organisiert.
    wer nicht teilnimmt, der muss sich hier auch nicht am gespräch beteiligen.
    für legitime kritik am vorstand kann ein eigener beitrag verfasst werden.
    ansonsten ist die mitgliederversammlung das geeignete gremium, um zu diskutieren und alternativen zum derzeitigen vorstand zu wählen.
    und auch hier gilt:
    an diskussion und wahl (aktiv und passiv) muss man dann halt auch teilnehmen.

    wer fragen stellt, die er auch ohne nachfrage beantworten könnte (ich hab Albär oft genug im FAO getroffen) und dabei realitätsfernste worst-case-szenarien konstruiert ("man wird doch wohl noch fragen dürfen...!"), die dem vorstand und dem orgateam (ungeschrieben) vorwirft, die belange der besucher zu ignorieren, der bekommt von mir dann halt auch eine überflüssige antwort auf die überflüssige frage.
    ich will halt dann auch schimpfen dürfen.

    für passive leser habe ich versucht, einen gewissen unterhaltungswert einzubauen.
    wenn du meinen humor nicht teilst, akzeptiere ich das selbstverständlich. überlies mich dann einfach in zukunft.

    war das jetzt mässigend genug für dich?

    weiterhin einen sonnigen sonntag an alle!
    Marc
    electric-friends.de :welcome: jeden 4. Samstag flippern an über 50 Geräten aus 7 Jahrzehnten
  • sid0815 wrote:

    Albär, ich antworte dir mal aus Museums Perspektive, die GPA kann ja dann ergänzen.

    Es wird sicherlich ausreichend Geräte zum freien Spiel geben. Wir haben ja über 100 spielbereite Flipper plus die ganzen Arcades. Unseren Fuhrpark kennst du ja.

    Wie viel Geräte es sind hängt von der Teilnehmerzahl des Turniers ab. Diese ist im Voraus nicht bekannt. Als Museum sind wir leider nicht an der Organisation beteiligt, daher kann ich dir keine weiteren Details nennen.
    Mir musst das keiner beantworten.
    Ich freue mich auch auf die Arcades und Gespräche
    In den allermeisten Turnieren ist es so, daß solage die Finale nicht laufen, die Turniergeräte nicht frei gespielt werden dürfen,
    Damit auch viele von weiter weg anreisen, wäre es gut Ihnen ein gutes Gefühl zu geben, daß genügend Flipper auch während der Hauptrunde zum freien Spiel vorhanden sind, für den Fall das sie nach 5 Spielen raus fliegen.
  • yeah, neue runde!!

    wie schon oben geschrieben beantworte ich gerne alle deine fragen als privatnase und vereinsmitglied in dem bewusstsein,
    dass Jörg, der weise (KEIN schreibfehler) alte mann lieber geld verdient, das er in unserem verein und hobby versenkt, als sich hier an sich nicht entblödenden dummfragern abzuarbeiten,
    und dass Duffy, der sich in tischkanten verbeisst in der bestrebung, nicht ähnlich rumzupöbeln wie ich, sich aber dennoch überlegt, ob mord oder selbstmord die bessere lösung ist, zurückhält.

    ICH BRAUCH DAS NICHT!
    also die zurückhaltung

    WO ist dein fucking problem, Albär??

    dir ist eine frage gestellt worden. von einem freund. von weiter weg. schreibst du.
    1. glaub ich dir
    2. nicht
    3. vielleicht
    4. warum?

    DU bist mitglied im FAO und weisst, wieviele geräte da stehen.
    DU veranstaltest turniere und weisst, wieviele maschinen man braucht für x teilnehmer.

    okay, ich auch, ich hab nämlich nachgeschaut. weil ich es kann!
    2012 (hast du sogar gewonnen) 74 teilnehmer
    2013 82 teilnehmer
    2014 78 teilnehmer
    2015 87 teilnehmer
    2016 89 teilnehmer
    2017 129 teilnehmer (der 128. platz war doppelt besetzt)
    aber das war in Bünde bei PU, das hat wohl wegen der location etwas mehr besucher gezogen...
    2018 136 teilnehmer
    aber das war bei Freddy, das hat wohl wegen der location etwas mehr besucher gezogen...
    2019 73 teilnehmer, trotz hammerlocation in CZ, wohl zu weit weg.

    2020 lass ich wegen Corona aus dem statistischen mittel weg.
    komm ich auf unter hundert teilnehmer, oder 50 kisten, die benötigt werden für die vorrunde.
    die hälfte der teilnehmer fällt raus: sind 50 leute, die frei spielen möchten.
    FAO hat 100 geräte.
    50 werden zwar nicht für das turnier gebraucht, aber fürs turnier frei gehalten.
    werden sie natürlich nicht, aber nur mal so für blöd(e) zum rechnen.
    bleiben 50 flipper.
    hat also jeder ausgeschiedene teilnehmer 1 flipper ganz allein für sich zum zocken.
    und arcades. und gespräche.
    du gehst leider leer aus, was frei an dir rumspielen angeht.

    und das ganze ist SO einfach zum rechnen.
    es ist noch VIEL einfacher, die frage aus dem bauch heraus (hast du, weiss ich!) zu beantworten:
    ja klar, wer kommt, kann immer vor, während und nach dem turnier ausreichend flippern.
    und arcades zocken.
    und gespräche.

    wenn jetzt dein freund (?) von weiter weg (?) gefragt (?) hätte, wäre ich absolut sachlich geblieben.
    aber bei dir?
    einem urgestein der deutschen flipperszene??
    erfahrener turnierspieler???
    selbst organisator und veranstalter (mir gehen grad die fragezeichen aus...)

    du hast dir meinen sarkasmus zur belustigung des publikums redlich verdient.
    und wenn das dazu führt, dass verantwortliche der GPA und vor ort vor lachen ihr gebiss aus der tischplatte befreien und ihre arbeit im sinne und im dienst der gemeinschaft ausführen können, dann ist meine arbeit hier getan.

    das lateinische verb "moderare" bedeutet auch

    in schranken haltend
    Marc
    electric-friends.de :welcome: jeden 4. Samstag flippern an über 50 Geräten aus 7 Jahrzehnten