Fun Stuff - Witze und absurdes

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • RE: <kein Titel>

    Eine junge Rothaarige geht in die Arztpraxis und sagt, dass Ihr Körper,
    egal, wo sie ihn berührt, schmerzt.
    "Unmöglich", sagt der Doktor. Zeigen Sie s mir.
    Sie nimmt ihren Finger, drückt gegen ihren Ellenbogen und schreit unter
    starken Schmerzen. Sie drückt dann gegen ihr Knie und schreit, Sie drückt
    gegen ihren Knöchel und schreit.
    Überall wo sie drückt, läßt sie aufschreien.
    Der Doktor sagt: "Sie sind nicht wirklich rothaarig, oder?"
    "Nein", sagt sie, "eigentlich bin ich blond."
    "Dachte ich mir schon", sagt der Doktor. "Ihr Finger ist gebrochen."
  • English for runaways

    Englisch für Anfänger (for beginners):

    :de: Drei Hexen schauen sich drei Swatch Uhren an.
    :de: Welche Hexe schaut welche Swatch Uhr an?

    Und nun das Ganze in englischer Sprache!

    :en: Three witches watch three swatch watches.
    :en: Which witch watch which swatch watch?


    Englisch für Fortgeschrittene (advanced English):

    :de: Drei geschlechtsumgewandelte Hexen schauen sich drei Swatch Uhrenknöpfe an.
    :de: Welche geschlechtsumgewandelte Hexe schaut sich welchen Swatch Uhrenknopf an?

    Das Ganze wieder in englischer Sprache!

    :en: Three switched witches watch three Swatch watch switches.
    :en: Which switched witch watch which Swatch watch switch?


    Englisch im Endstadium (at the end):

    :de: Drei schweizer Hexen-Schlampen, die sich wünschen geschlechtsumgewandelt zu sein, schauen sich schweizer Swatch Uhrenknöpfe an.
    :de: Welche schweizer Hexen-Schlampe, die sich wünscht geschlechtsumgewandelt zu sein, schaut sich welche schweizer Swatch Uhrenknöpfe an?

    ... das Ganze in Englisch

    :en: Three swiss witch-bitches, which wished to be switched swiss witch-bitches, wish to watch three swiss Swatch switches.
    :en: Which swiss witch-bitch which wishes to be a switched swiss witch-bitch, wishes to watch which swiss Swatch watch switch?!
    Nicht genutzte Intelligenz ist im Ergebnis genauso wie nicht vorhandene Intelligenz
  • Ein Mann geht mit seiner 3 jährigen Tochter zum FKK-Strand. Plötzlich fragt die Tochter: "Du, Papa. Was ist das bei dir da unten?" "Das ist meine Ente, darunter sind die Enteneier und drumrum ist das Nest." Nach dieser Klarstellung legt sich der Vater schlafen. Nach 2 Std. wacht der Vater wieder auf und schaut nach unten. Mit schrecken fragt er seine Tochter: "WAS HAST DU GEMACHT?" "Ich hab mit deinem Entchen gespielt, dann ist es gross geworden und hat mich angespuckt. Dann hab ich dem Entchen den Hals umgedreht, die Eier zertreten und das Nest angezündet." :D
  • "Wahrheiten" zum Thema Holland . .

    Was macht ein Holländer, wenn die Niederlande Fußballweltmeister geworden
    sind? Er steht vom Sofa auf und macht die Playstation aus.

    ---------------------------------------

    Wie nennt man Jesus auf Holländisch? - Jup van Balken.

    --------------------------------------

    Niederländischer Autoaufkleber - "Wenn youw dat leesen kann, hebb ick mijn
    Caravan verloore"...

    ---------------------------------------

    Wie bricht man einem Niederländer die Nase?
    Man legt ein WM Ticket unter seinem Glastisch.

    --------------------------------------------

    Was ist eine Blondine zwischen 2 Holländer?
    Noch lange nicht die Dümmste.

    -------------------------------------------

    Was ist der Unterschied zwischen einem Holländer und einem Warsteiner?
    Es gibt gar keinen! - beide sind blond und werden im Stadion schnell alle
    gemacht!

    -------------------------------------------
    Warum kann man mit Holländern nicht verstecken spielen?
    DIE SUCHT KEINER!!!

    --------------------------------------
    Ein Moslem, ein Inder und ein Holländer müssen nachts an einem Bauernhof
    übernachten. Meint der Bauer: "Ich habe leider nur zwei Betten, einer muß
    im Stall schlafen. Als erster geht der Moslem, kommt aber nach einer
    Viertelstunde wieder."Ein Schwein ist im Stall, für uns Moslems ein
    unreines Tier. Ich kann da nicht schlafen". Der Inder geht, ist aber nach
    einer Viertelstunde auch wieder da."Es ist eine Kuh im Stall, ein heiliges
    Tier für uns Inder. Da kann ich nicht schlafen. Als letzter geht der
    Holländer. Nach einer Viertelstunde klopft es wieder. Stehen die Kuh und
    das Schwein vor der Tür...
    ------------------------------------------------

    Was ist der Unterschied zwischen Jesus und einem Holländer? Jesus hat aus
    Wasser Wein gemacht - Holländer aus Wasser Tomaten!
    ----------------------------------------------------

    Ich benutze nur noch Sprühflaschen mit FCKW damit die Polkappen abschmelzen und die Holländer endlich absaufen.....

    (.........ist natürlich JUX!!!!!!!!!)
  • Die fünf Stufen des Alkoholgenusses

    Die fünf Stufen des Alkoholgenusses

    Stufe 1
    23.00 Uhr. Ein normaler Werktag, sagen wir mal Dienstag. Du hattest ein paar Bier, willst jetzt eigentlich nach Hause gehen, denn du mußt ja morgen früh raus - zur Arbeit. Da gibt jemand noch eine Runde und du sagst dir: "Ach komm, solang ich noch sieben Stunden Schlaf habe, ist es okay".

    Stufe 2
    24.00 Uhr. Du hattest noch vier Bier und hast gerade 20 Minuten angeregt über Kunstrasen diskutiert - du warst dagegen. Du willst eigentlich jetzt nach Hause, denn dein Schutzengel sagt: "He, geh jetzt, du mußt morgen zur Arbeit". Da erscheint auf deiner rechten Schulter das kleine Teufelchen und sagt: "Nein, es ist gerade so lustig, ist ne super Clique hier. Komm, bleib noch! Solang du noch sechs Stunden Schlaf hast, ist es okay"

    Stufe 3
    01.00 Uhr. Du hast mit Bier aufgehört, zu Gunsten von Tequilla. Du hast gerade wieder 20 Minuten leidenschaftlich über Kunstrasen diskutiert - du warst dafür! Darüber hinaus bist du der Ansicht: "Die Kellnerin ist die schönste Frau der Welt." Auf dem Weg zum Klo gibst du dem unbekannten Gast am Ende des Tresen einen aus, einfach weil dir sein Gesicht gefällt.

    Stufe 4
    02.00 Uhr. Letzte Bestellung. Du bestellst eine Cola und eine Flasche Rum. Du fühlst dich wie Kunstrasen. Auf dem Weg zum Klo möchtest du dem unbekannten Gast am Ende des Tresens eins in die Fresse hauen, weil dir sein Gesicht nicht gefällt.

    Stufe 5
    Du beschließt nach Hause zu gehen, direkt nachdem du rausgeflogen bist. Zu Hause fällt dein Blick auf eine viertelvolle Flasche Ouzo, die du umgehend zu Dir nimmst.
    Anstatt jetzt ins Bett zu gehen, hast du eine großartige Idee: du legst die alte Leonard Cohen-Platte auf, die du seit 15 Jahren nicht gehört hast, dann stehst du, mit geschlossenen Augen, auf Socken, schwankend, die Ouzo Flasche in der Rechten, in der Mitte des Raumes, singst das Lied mit:"...to the place, near the river..."
    Und während dir die Tränen in Bächen die Wangen hinunterlaufen und du auf einer Woge des Gefühls davon getragen wirst, wird dir eines klar: du bist nicht betrunken, vielleicht ein bißchen angeschickert, aber in guter körperlicher und seelischer Verfassung, dafür dass es halb vier Uhr morgens ist und die Nachbarn von unten gegen die Decke klopfen.
    Nachdem du bei einem halben Liter Lambrusco noch in alten Fotoalben geblättert hast, beschließt Du, Deine Ex-Freundin anzurufen. Du hast sie seit 5 Jahren nicht gesehen, weißt nur, sie hat inzwischen 2 Kinder und ist mit einem Polizisten verheiratet, der das Telefonat auch entgegennimmt und ein bißchen ungehalten reagiert als du sagst: "Ich liebe sie - sag ihr das - ich werde die Kinder adoptieren - Arschloch!".
    Und während du dich für dieses Unternehmen mit einer Mischung aus Fernet Branca und Escorila grün stärkst, fällst du endlich in Ohnmacht.

    Du gehst am nächsten Tag nicht zur Arbeit - du wirst gegen 14.00 Uhr frierend auf dem Teppich wach - dein Kater ist von einem anderen Stern und du sprichst die magischen Worte: "Nie wieder Alkohol!"
    GUT, DASS BALD WOCHENENDE IST!!!

    Quelle: Jürgen von der Lippe
  • Eine Büffelherde bewegt sich nur so schnell wie der langsamste Büffel, wenn die Herde gejagt wird, sind die langsamsten und schwächsten Tiere am Schluss. Diese werden zuerst getötet.
    Diese natürliche Selektion dient der ganzen Herde, weil durch die regelmäßige Auslese der schwächsten Mitglieder die Schnelligkeit und Gesundheit der Gemeinschaft erhalten oder sogar verbessert wird.

    Ganz ähnlich kann das menschliche Gehirn nur so schnell arbeiten, wie die langsamsten Zellen die elektrischen Signale passieren lassen.
    Neueste epidemiologische Studien haben gezeigt, dass durch übermäßigen, Alkoholkonsum zwar Hirnzellen abgetötet werden, dabei aber die langsamsten, und schwächsten Zellen zuerst angegriffen werden.

    Regelmäßiger Alkoholkonsum hilft also schwache Hirnzellen zu eliminieren und macht das Hirn zu einer immer schnelleren und effizienteren Maschine.

    Die Resultate dieser umfangreichen Studie bestätigen und bekräftigen den ursächlichen Zusammenhang zwischen Wochenendpartys und beruflichen Leistungen. Es erklärt auch, warum Berufstätige wenige Jahre nach dem Verlassen der Uni und dem Heiraten, mit der Leistung der Studenten nicht mehr mithalten können Nur wer sich weiterhin dem "haltlosen" Alkoholkonsum hingibt, kann das intellektuelle Niveau halten, welches er während seiner Studienzeit, erreicht hat.

    Also, dies ist ein Ruf zu den Waffen.
    Wenn unser Land seinen technologischen Vorsprung verliert, dürfen wir den Kopf nicht in den Sand stecken! Lasst uns zurück in die Kneipen gehen und wieder zechen, unsere Arbeitgeber und unser Land brauchen unsere Höchstleistungen und wir sollten uns Karrierechancen nicht verbauen. Lasst uns mit der Flasche leben und unser Möglichstes geben.
  • In einer Firma werden 5 Kannibalen als Programmierer angestellt.
    Bei der Begrüßung der Kannibalen sagt der Chef zu ihnen: "Ihr könnt jetzt hier arbeiten, verdient gutes Geld und könnt zum Essen in unsere Kantine gehen. Also lasst die anderen Mitarbeiter in Ruhe." Die Kannibalen geloben, keine Kollegen zu belästigen.
    Nach vier Wochen kommt der Chef wieder zu ihnen und sagt: "Ihr arbeitet sehr gut. Nur uns fehlt eine Putzfrau, wisst Ihr was aus der geworden ist?"
    Die Kannibalen antworten alle mit Nein und schwören, mit der Sache nichts zu tun zu haben.
    Als der Chef wieder weg ist, fragt der Ober-Kannibale: "Wer von Euch Affen hat die Putzfrau gefressen?"
    Meldet sich hinten der letzte ganz kleinlaut: "Ich war es."
    Sagt der Ober-Kannibale: "Du Idiot, wir ernähren uns seit vier Wochen von Teamleitern, Abteilungsleitern, Projekt-Managern und Controllern, damit keiner etwas merkt . . . und du Depp musst die Putzfrau fressen !!!"

    Mario
    Nicht genutzte Intelligenz ist im Ergebnis genauso wie nicht vorhandene Intelligenz
  • Lineares Gleichungssystem

    Diese Aufgabe wurde von einem Mathematik Professor an der Universität von Barcelona gestellt.

    Aufgabe: Eine Mutter ist 21 Jahre älter als ihr Kind und in 6 Jahren wird das Kind 5 mal jünger sein, als die Mutter.
    Frage: Wo ist der Vater?

    Diese Aufgabe ist lösbar, sie ist nicht so schwierig, wie es aussieht.
    Schaut nicht auf die Lösung, es ist mathematisch lösbar.

    Bemerkung: Ihr müsst die Frage 'Wo ist der Vater?' genau durchdenken.

    Die Aufgabe ist mathematisch zu lösen, das ist kein Scherz! Also, schnappt Euch Zettel und Stift.... nicht gleich schauen, erst rechnen....



























    Na, neugierig, oder schon selbst ausgerechnet?

















    Lösung:

    Das Kind ist heute X Jahre und seine Mutter heute Y Jahre alt.
    Wir wissen, dass die Mutter 21 Jahre älter ist, als das Kind.
    Demzufolge: X + 21 = Y
    Wir wissen auch, dass in 6 Jahren, das Kind 5 mal jünger sein
    wird, als die Mutter.
    Also können wir folgende Gleichung aufstellen:
    5 (X + 6) = Y + 6
    Wir ersetzen Y durch X und fangen an aufzulösen
    5 (X + 6) = X + 21 + 6
    5X + 30 = X + 27
    5X - X = 27 - 30
    4X = -3
    X = -3/4
    Das Kind ist heute -3/4 Jahre alt, was gleich ist wie -9 Monate.
    Mathematisch gesehen, können wir dadurch beweisen, daß die
    Mutter in diesem Moment

    GANZ UEBEL DURCHGEHOLZT WIRD!!!

    Ergebnis: DER VATER IST AUF DER MUTTER
    .....ODER DAHINTER
    .....ODER WO AUCH IMMER. :D
    Nicht genutzte Intelligenz ist im Ergebnis genauso wie nicht vorhandene Intelligenz
  • Kommt ein junger Mann zum Apotheker und sagt:
    "Heute abend bin ich bei den Eltern meiner neuen Freundin zum Essen eingeladen.



    Hinterher läuft bestimmt noch was. Haben Sie vielleicht einen besonders guten Pariser?"



    "O ja. Kostet aber fünf Mark das Stück." "Okay. Den nehm ich." Bezahlt und geht.
    Zehn Minuten später steht er schon wieder vor dem Apotheker und sagt:



    "Ich hab gehört, sie hat auch eine ganz scharfe Mutter, geben sie mir
    zur
    Sicherheit noch einen."



    Abends bei den Eltern.
    Der Junge Mann sitzt tief über den Teller gebeugt und hält sich
    ständig die Hand vors Gesicht.
    Sagt die Freundin:

    "Wenn ich geahnt hätte, dass du keine Tischmanieren hast, hätte ich dich niemals zu meinen Eltern eingeladen."



    "Und wenn ich gewusst hätte, dass dein Vater Apotheker ist,
    wäre ich gar nicht erst gekommen."


    Sky
  • Winnetou, Old Shatterhand und eine Blondine sitzen nachts in der Prärie am

    Lagerfeuer. Plötzlich raschelt es im Gebüsch.

    Winnetou steht auf, nimmt sein Gewehr und geht ins Gebüsch. Ein Knall. Winnetou kommt wieder zurück und setzt sich ans Lagerfeuer.

    Ein paar Minuten später wieder ein Rascheln im Gebüsch. Old Shatterhand steht auf, nimmt sein Gewehr und geht ins Gebüsch. Ein Knall. Old Shatterhand kommt wieder zurück und setzt sich ans Lagerfeuer. Einige Minuten danach wieder ein Rascheln im Gebüsch. Die Blondine steht auf, nimmt ihr Gewehr und geht ins Gebüsch.

    Ein Knall.

    Noch ein Knall.

    Da sagt Old Shatterhand zu Winnetou:
    "Siehst du, das hab' ich mir gedacht. Die Blondine tritt zweimal auf die Harke."
  • Ein Mann und seine Frau gingen über den Bullenmarkt an den Zuchtbullen
    vorbei. Beim ersten Bullen stand ein Schild:

    Dieser Bulle bestieg 50 mal im letzten Jahr.

    Spielerisch knuffte die Frau ihren Mann in die Rippen und sagte: "Hey, 50
    mal im Jahr!" Sie gingen zum zweiten Bullen, auf dessen Schild stand:

    Dieser Bulle bestieg 120 mal im letzten Jahr.

    Sie stieß ihren Mann etwas fester in die Rippen und sagte: "Hey, das ist
    mehr als zweimal in der Woche! Da kannst du Dir ruhig ein Beispiel nehmen!"
    Beim dritten Bullen stand in Großbuchstaben:

    DIESER BULLE BESTIEG IM LETZTEN JAHR 365 MAL.

    Die Frau brach sich fast den Ellenbogen an den Rippen ihres Mannes und
    sagte: "Das ist ja täglich! Das sollte Dir ein Vorbild sein!"
    Ihr Mann sah zu ihr herüber und erwiderte:

    "Frag ihn mal, ob das immer dieselbe Kuh war."
  • "Ich war männlich, verwegen, ich war frei und hatte lange Haare.

    Meine Frau lernte mich kennen, nicht umgekehrt. Sie stellte mir förmlich nach. Egal wo ich hinkam, sie war schon da. Es ist nun zwölf Jahre her.

    Damals war ich eingefleischter Motorradfahrer, trug nur schwarze Sweat-Shirts, ausgefranste Jeans und Bikerstiefel, und ich trug lange Haare. Selbstverständlich hatte ich auch ein Outfit für besondere Anlässe. Dann trug ich ein schwarzes Sweat-Shirt, ausgefranste Jeans und weiße Turnschuhe.
    Hausarbeit war ein Übel, dem ich wann immer es möglich war aus dem Weg ging.

    Aber ich mochte mich und mein Leben. So also lernte sie mich kennen.
    "Du bist mein Traummann. Du bist so männlich, so verwegen und so frei."
    Mit der Freiheit war es alsbald vorbei, da wir beschlossen zu heiraten.

    Warum auch nicht, ich war männlich verwegen, fast frei und ich hatte lange Haare.

    Allerdings nur bis zur Hochzeit. Kurz vorher hörte ich sie sagen: "Du könntest wenigstens zum Frisör gehen, schließlich kommen meine Eltern zur Trauung." Stunden, - nein Tage später und endlose Tränen weiter gab ich nach und ließ mir eine modische Kurzhaarfrisur verpassen, denn schließlich liebte ich sie und was soll`s, ich war männlich, verwegen, fast frei und es zog auf meinem Kopf. Und ich war soooo lieb.
    "Schatz ich liebe Dich so wie Du bist" hauchte sie.

    Das Leben war in Ordnung obwohl es auf dem Kopf etwas kühl war. Es folgten Wochen friedlichen Zusammenseins bis meine Frau eines Tages mit einer großen Tüte unterm Arm vor mir stand. Sie holte ein Hemd, einen Pollunder (bei dem Wort läuft es mir schon eiskalt den Rücken runter) und eine neue Hose hervor und sagte: " Probier das bitte mal an." Tage, Wochen, nein Monate und endlose Papiertaschentücher weiter gab ich nach,und trug Hemden, Pollunder (Ärrrgh) und Stoffhosen.
    Es folgten schwarze Schuhe Sakkos, Krawatten und Designermäntel. Aber ich war männlich, verwegen, totchic und es zog auf meinem Kopf.

    Dann folgte der größte Kampf. Der Kampf ums Motorrad.

    Allerdings dauerte er nicht sehr lange, denn im schwarzen Anzug der ständig kneift und zwickt läßt es sich nicht sehr gut kämpfen. Außerdem drückten die Lackschuhe was mich auch mürbe machte. Aber was soll`s,
    ich war männlich, spießig, fast frei, ich fuhr einen Kombi, und es zog auf meinem Kopf.

    Mit den Jahren folgten viele Kämpfe, die ich allesamt in einem Meer von Tränen verlor. Ich spülte, bügelte, kaufte ein, lernte Deutsche Schlager auswendig, trank lieblichen Rotwein und ging Sonntags spazieren. Was soll`s dachte ich. Ich war ein Weichei, gefangen, fühlte mich scheisse und es zog auf dem Kopf.

    Eines schönen Tages stand meine Frau mit gepackten Koffern vor mir und sagte: "Ich verlasse Dich."

    Völlig erstaunt fragte ich sie nach dem Grund.
    "Ich liebe Dich nicht mehr, denn Du hast Dich so verändert. Du bist nicht mehr der Mann den ich mal kennengelernt habe."

    Vor kurzem traf ich sie wieder. Ihr "Neuer" ist ein langhaariger Biker mit zerrissenen Jeans und Tättowierungen der mich mitleidig ansah.

    Ich glaube ich werde Ihm eine Mütze schicken.
  • "Menstruationszyklus und Verhütung"

    uszüge aus einem Biologietest
    "Menstruationszyklus und Verhütung" vom 18. März 2002
    einer Hauptschule in NRW, 8.Klasse
    (also etwa 14 jahre ... und somit durchaus im fortpflanzungsfähigen
    Alter!!!)

    Thomas:
    Der Eisprung ist zwischen dem 14 und 18 Tag der Periode und man kann
    dann nicht schwanger werden. Wenn man schon Jahre nicht mehr mitein-
    ander geschlafen hat. Dann kann man während des Eisprungs schwanger
    werden!
    Genau im Eisprung dann ist die Zeit. in der man mit Sicherheit
    unfruchtbar ist. Bevor man miteinander schläft muss man die Pille
    schlucken. so dass der Körper denkt man ist schon schwanger dann nimmt
    der Körper ja auch keine neuen Samen auf

    Natalia:
    Wenn man jung ist und will sich destillieren lassen und dann später
    doch noch ein Kind haben will dann ist es zu spät.

    Roman:
    Im Kopf ist das Glückshormon das den Menstruationszyklus steuert.
    Das heißt wenn eine Frau für längere Zeit überglücklich ist. ist
    auch immer ein Ei in der Gebärmutterschleimhaut vorhanden.
    Warum: ( siehe Seite I Aufgabe 9) Wiederhole mich nicht gerne!!!

    Janine:
    Der Eisprung ist der erste Tag der Periode. Das Ei wandert von links
    nach rechts. Das Diaphragma ist nur für den Mann. Kolutus Inspiritus
    ist auf keinen Fall sicher.

    Andreas:
    Die Spirale ist nur geeignet. wenn die Frau schon ihren Familiensinn
    abgeschlossen hat.

    Samantha:
    Ein Diaphragma ist nicht sicher. weil es Physiken hat. Und es ist
    nur für Männer.
    Bitte was?!

    Emrah:
    Die Pille ist für die weiblichen Wesen geeignet. Die Pille ist auch
    ein einfaches und unfühlsames Verhüttungsmittel. Die Spirale ist sehr
    sicher. aber es ist nicht sehr erotisch. Die Spirale schiebt man in
    die Scheide hinein. Es ist auch sehr unangenehm.

    Michael:
    Warum ist der Menstruationszyklus hormongesteuert? Weil die Natur es
    so vorgesehen hat und die Frau es sowieso nicht steuern kann,
    übernehmen die Hormone das.

    Maurice:
    Man schluckt die Pille täglich. Damit die Eierstöcke die Samen nicht
    aufnehmen.

    Stefan:
    Dat Ei wandert da do in a Eileiter an da bleibt dat ach. Und wenn
    man dat so seht ist alles so in Periodenzeit. Die Temperaturmethode
    ist nicht so gut für die Frauen. weil junge Mädchen immer einen
    unregelmäßigen Temperatur haben.

    Sofia:
    Sperma abtötende Cremes und Destinisation sind unsicher und schützen
    vor gar nichts. Da kriegt man nur Krankheiten von.

    Alex:
    Wie funktioniert die Anti-Baby-Pille? Eigentlich genau wie die Pille
    nur ist die Pille etwas sicherer.

    Robert:
    Beim Eisprung geht das Ei von einem in den anderen Eierstock.

    Nadine:
    Die Anti-Baby-Pille wird vor dem Geschlechtsverkehr geschluckt. Man
    sollte etwas warten - etwa 10 Minuten - bis man Geschlechtsverkehr
    hat.
    Eine Sterallisierung ist nicht gut für junge Leute. Kontius Impacktus
    ist sehr unsicher.

    Patrick:
    Die Pille täuscht eine Schwangerschaft vor und wenn man sie absetzt
    denkt der Körper oh scheiße ich wurde verarscht . Die vorher
    rauszieh Methode ist sehr unsicher weil vorher der Lusttropfen
    losgeht und der kann auch schwängern.
    Was auch nicht gut ist ist das kastrieren.
  • Users Online 2

    2 Guests