Überwachungsstaat Deutschland ...

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Original von kia
    Der deutsche Bundestag hat die Petition gegen die Vorratsdatenspeicherung verworfen.

    Kinder fragen: Was ist ein Browser?

    Natürlich sind die Politiker nicht representativ in dem Video, aber ich glaube es würde nur noch schlimmer werden, wenn die Kurzen sich noch mehr Politiker fragen würden :D


    Armes Deutschland, wenn Politiker Entscheidungen treffen zu Dingen bei den sie keinen blassen Schimmer haben :thd:


    Dazu kann ich nur sagen : OH MEIN GOTT ;( ;( ;(
    Ist ja in Unternehmen auch nicht viel besser, da entscheiden ebenfalls oft Leute, die keinen Schimmer haben.
    Flipper: F14 Tomcat, TOTAN
    Münzschieber Glückskarussel (zum Diddl Glückskarussel "umgebaut")
    Wii über Epson TW6000, Korg M50 Music Workstation, Korg Kronos Musicworkstation
    Das Leben ist ein Spiel: Mal verliert man, und mal gewinnen die anderen. ;)
  • Auf Glasdemokratie gibt es eine Musterklage gegen die bundesweite einheitliche Steueridentifikationsnummer. Die Musterklage kann verwendet werden wenn die Steuer-ID zugeschickt wurde.

    Wenn man sich jetzt vorstellt dass die neue Steuer-ID mit der PNR, PayBack Daten, usw. verknüpft wird ist das doch schon eine schöne Datenbank. :thd:

    Quelle: Gläserne Bürger - keine Fiktion mehr


    Weitere Infos:
    Wiki zur Steuer ID


    Kein Witz:
    Für die Einführung der Steuer-Identifikationsnummer wurde im Oktober 2007 der Bundesfinanzminister Peer Steinbrück mit dem Negativpreis Big Brother Award in der Kategorie „Politik“ ausgezeichnet.
  • Original von Rudi
    gläserne Bürger... wäre doch praktisch. Vor allem im Kino gibts dann keine Sichtprobleme mehr. :D


    Aber es würde die Sicht verzerren.
    Flipper: F14 Tomcat, TOTAN
    Münzschieber Glückskarussel (zum Diddl Glückskarussel "umgebaut")
    Wii über Epson TW6000, Korg M50 Music Workstation, Korg Kronos Musicworkstation
    Das Leben ist ein Spiel: Mal verliert man, und mal gewinnen die anderen. ;)
  • Nach einem Zeitungsartikel aus einer japanischen Tageszeitung nehmen sich ca. 30000 Menschen pro Jahr das leben und das seit 10 Jahren. Da habe ich mal zum Anlass genommen im Netz nach Zahlen zu suchen wieviele Menschen sonst noch NICHT durch Terroranschläge umkommen.

    Im Jahr 2006 hat es in Deutschland knapp 10000 Selbstmörder gegeben. Ca. 360000 Menschen sind durch Krankheiten im Kreislaufsystem umgekommen. [url=http://www.destatis.de/jetspeed/portal/cms/Sites/destatis/Internet/DE/Presse/pm/2007/09/PD07__385__232,templateId=renderPrint.psml]Quelle[/url]

    Hier gibt es noch mehr Zahlen zu Toten aus anderen Jahren (bitte Javascript einschalten ;- ).


    Obwohl wir wahnsinnig viele Terroranschläge weltweit haben ständig bedroht werden, findet man bei Guurgle nicht so wirklich viel mit den ersten Stichwörtern. Erstaunlich verdächtig, oder?


    Dein Staat, dein Freund, dein Helfer


    Aus der Geschichte lernen: Ein faschistisches Amerika, in 10 einfachen Schritten
    (Kann nicht mal ein Kelch an uns vorbei gehen :no:)
    Images
    • dscf4111_b.jpg

      151.51 kB, 800×626, viewed 186 times
    • dscf4112_b.jpg

      30.01 kB, 1,000×136, viewed 185 times
  • @Kia

    Das waren auch in etwa die Zahlen, die in "Quarks&Co." genannt wurden.
    Extrem gruselig ist´s das Ganze im Kontext "Aufwand/Nutzen/Kosten" zur "latenten" Gefahr durch
    Terroristen ( z.B. Rudi) . . .

    Wenn Rudi "durchknallt" . .gibt´s sowieso kein Halten mehr . .und leider kann uns auch ein "Schäuble" davor nicht schützen . . .

    Deswegen würde ich im Zuge der Kostenökonomie vorschlagen, wir machen auf einer der näxten Con´s einen Scheiterhaufen, alle, die sich als potentielle Terroristen sehen, sollen sich dann freiwillig reinsetzen . .
    ich glaube, dass funktioniert, wenn man schön "Bitte" sagt . . . :) und filmen dann das Ganze und schicken es an Schäuble . . :)


    Ich persönlich glaube jedoch dran, dass ich eher vom Blitz erschlagen werde, als durch einen Terroranschlag.

    Ärgerlich empfinde ich lediglich, dass sich Schäuble&Co. das "nicht eintreten" meines "Terror-Todes" darauf zurück führen, dass ich massiv im meinen Grundrechten "beschnitten" wurde.
  • @Rudi:
    Wenn du zum Thema nichts argumentatives beizutragen hast, überles' den Thread doch einfach ? :rolleyes:

    Eben habe ich mir nochmal die Arktikel zu "unserem" (meiner ist es nicht) Innenminister durchgelesen und bin erstaunt, daß nichteinmal Rudi was zu mäkeln hat. Da ist jemand Innenminister, der wegen der Spendenaffäre (für die schlichteren unter uns: Bestechlichkeit und Falschaussage) zurücktreten mußte und möchte den Rechtsstaat (bitte mal nachschlagen, wenn der Horizont zu nicht reicht) mit dem Schüren von Ängsten demontieren.

    Ok, Unken würden jetzt sagen: "Der ist so, weil er selbst schon Opfer eines Attentäters geworden ist . . .ist doch klar, daß er alle Bürger vor solchen Gefahren beschützen will". Sehe ich etwas anders . . .der Attentäter hatte einen an der Waffel (medizinisch gesehen) und keines der von Schäuble erdachten Gesetze hätte das verhindert. Ganz im Gegenteil; trat S. doch dafür ein, die Altersgrenze für den Waffenkauf zu senken :rolleyes:.

    Und der ist ein Politiker, dem noch irgendjemand die Stange hält ? Fast noch bedenklicher als S. finde ich die Schar von Schafen, die es solchen Personen ermöglicht, überhaupt an der Gesetzgebung teilzuhaben. Aber so richtig wundern tut es mich nicht. Angst ist halt verbreiteter als Hirn.

    Mario
    Nicht genutzte Intelligenz ist im Ergebnis genauso wie nicht vorhandene Intelligenz
  • Original von Steelstopper
    @Rudi:
    Wenn du zum Thema nichts argumentatives beizutragen hast, überles' den Thread doch einfach ? :rolleyes:


    Sorry, aber ich muss alleine schon bei dieser Überschrift lachen. Denn ein Überwachungsstaat ist eher sowas wie China, aber Deutschland als Überwachungsstaat zu bezeichnen, das ist schon ganz schön krank.
  • Heute ist es endlich groß in der Presse, aber leider wird nicht klar gesagt das auch unser Staat
    massiv Daten in großen Stil sammelt.

    Es gibt aber immerhin einen kleinen Nebensatz in dem die Behörden erwähnt werden.
    ...
    Alle Branchen, in denen Daten gesammelt würden, seien von Datenklau-Skandalen bedroht,
    mutmaßt der Kieler Verbraucherschützer, "sogar die Behörden".
    ...

    Millionenfacher Missbrauch
    Das Daten-Debakel
    Horrorszenario in der digitalen Welt: Datenschützer vermuten, dass mittlerweile die Adressen aller
    Bundesbürger im Umlauf sind. Auch Millionen Kontodaten kursieren - illegal natürlich.
    (Quelle SZ)
  • liferadio.at/news/view/ar...55-1fd2722f34/

    Deutsche Polizei macht weltweit tätigen Pädophilen-Ring aus


    Großer Schlag gegen Kinderpornographie-Ring in Deutschland, der im Internet seine Kunden bedient hat: Pädophile aus insgesamt 98 Ländern haben auf das Service zugegriffen - 125 davon sitzen in Österreich. Gregor Withalm berichtet.

    Seit gut 2 Jahren ermitteln die deutschen Fahnder - nachdem auf einem Internetportal auf einschlägiges Matrial gestoßen war. Über den entspechenden Provider ist die Polizei dann zu insgesamt 41.000 Verbindungsdaten von Usern aus insgesamt 98 Ländern gestoßen - darunter auch 125 österreichische ADressen aus Österreich. Wie viele Leute da dahinter stecken können die Kriminaliste noch nicht sagen - es werde derzeit intensiv ermittelt. Insgesamt wurden in diesem Fall bereits knapp 900 Verdächtige ausgeforscht allein in Deutschland wurden zudem 1.000 PCs, knapp 2.000 Videos und fast 45.000 Datenträger beschlagnahmt. Besonders abstossend: 3 der verhafteten Männer haben sich vor der Kamera sogar ihren eigenen Töchtern vergangen.


    Mein Fazit der Geschichte: Gerne ein bissl Internetüberwachung, wenn dafür ab und zu ein paar kranke Hirne dingfest gemacht werden können.
  • Sieht ja so aus als würde mit den Wahlen so langsam der Dreck hochkommen.


    Am Bundesmelderegister arbeitet die Regierung seit 2006. Nun droht Schäubles
    Projekt zu scheitern - am Widerstand der SPD, die neuerdings Datensparsamkeit
    predigt.
    Zentrales Register auf der Kippe

    Nur ob die die gerade den Dreck ausbuddeln bessern sind ist fraglich.
  • Users Online 2

    2 Guests