Glockenspiel-Ballys

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Glockenspiel-Ballys

    Weiss jemand von euch welche Bally-Flipper aus der ersten
    elektronischen Generation alle mit dem Glockenspiel/Xylophon
    im Cabinet ausgestattet waren?

    Und gab es auch EMs die dieses Soundgerät verwendeten?

    Soweit ich weiss war das doch ein reines Bally-Feature - oder haben das auch andere gemacht?
  • EM´s die ich kenne haben auch son 3er Xylophon drinne... z.B. Recell....
    macht man da viele Points auf einmal (schneller Ball) , klingt das öööhmmm sehr beindruckend !
    Viele Aufsteller haben damals den Plastik Resonanzkörper entfernt.... ischa auch so noch laut genug.
    Oder einfach per Knipex an der Bimmelei <soundrunterdgedreh>
    Signaturen werden überbewertet. Obs nun Flipper, Autos, Kochrezepte oder sonstiger Mist ist : Wen interessierts ???
  • Moin,

    ein Grund, warum ich mir die Time Machine (DE) gekauft habe, war nicht nur der wechselnde Sound, sondern vor allem das irre Glockespiel, das loslegt, wenn man im Multiball ist. Einfach genial :D :D :D

    LG, Detlef
  • Bally Glockenspieler

    Bally Glocken sind :

    Alle die mit der -17 MPU ausgerüstet wurden:

    Freedom
    Mata Hari
    Eight Ball
    Strikes and Spares
    Evel Knievel
    Power Play
    Black Jack
    Night Rider

    Freedom, Mata Hari, Evel Knievel, Night Rider, Black Jack gabs auch als EM - Versionen, bei den überlicher Weise in Deutschland das Glockenwerk gefehlt hat. Bei elektronischen war es immer dabei.


    Umbauten:

    Stellar Airship von Geiger > Eight Ball

    Möglicherweise
    Bow & Arrow - EE - Prototyp,

    Bei den EM´s sind Glockenspiele in den Geräten die für den deutschen Markt gedacht waren eher selten, Die Bally - EM´s haben aber den Stecker für das Glockenspiel, und verkabelt sind sie auch, was eine Nachrüstung vereinfacht. WMS denke ich mal in einen Pat Hand ein 3er Werk gesehen zu haben.
  • Ahhhh - genau die Information, auf die ich gehofft hatte :D

    Meinen herzlichen Dank dafür!

    Diese Geräte gehören für mich zum absoluten Flipperkult, gerade weil sie
    den übergang von der mechanisch zur elektronischen Steuerung markieren.

    Ich habe einge dieser Geräte genau asu diesem Grunde mal zu Sammeln
    angefangen, bin aber nicht sehr weit gekommen denke ich.

    Aus deiner Liste habe ich:

    Mata Hari
    Eight Ball
    Strikes and Spares
    Evel Knievel
    Power Play

    (müsste mir demnach noch den Freedom, den Black Jack und den
    Night Rider besorgen)

    Wie hoch sind den die Chancen, einen EM-Vertreter dieser Geräte
    in Deutschland zu finden? Deren Stückzahlen waren ja nicht so hoch.

    Einen Bow and Arrow hab ich auch (EM), der gehört für mich als
    Elektronik-Test-Prototyp ja auch dazu - davon hier eine elektronik-Version
    zu finden ist wahrscheinlich auissichtslos.

    Von dem Stellar Airship wusste ich gar nicht - werd' ich gleich mal nach
    Bildern googlen ;)
    (ich hab nur einen Tiger Rag als Bally Umbau - aber der ist ja schon mit
    Soundboard)

    Ist echt blöd, das ich diese Geräte noch in einem Lager 200km weg habe -
    hätte jetzt sooo lust auf einen dieser Pionier-Vertreter :)

    Also nochmals Dank für die Info :)

    Hmm - P.S. Nerv-Zusatzfragefrage:

    Ich hatte mal einen EM-Flipper mit einem elektronischen Pieps Soundboard,
    ich glaube, das war ein italienischer oder spanischer Hersteller.
    Weiss irgendwer etwas über dieses Gerät oder andere Vertreter dieser
    Gattung?
  • Hallo!
    Soundboard wird er nicht haben!
    Aber einen Lautsprecher hat er drin!
    Der Underwater!
    Aber das einzigste Geräusch,das ich bis jetzt hörte,war der Lauf des Scoremotors!
    Und das durchgehend!
    Mich würde auch einmal Interessieren,was da aus dem Lautsprecher kommen solte!
  • hm...

    EM - Versionen :

    Freedom bekommt man am einfachsten, da mehr EMs als EEs gebaut wurden
    Evel, Mata, naja für Geld bekommt fast alles.... in letzter Zeit sollen ja einige der jeweils rund 150-180 Stück aufgetaucht sein, ich selber hab nur einen EM -Evel - Kopf.
    Black Jack, fast aussichtslos 2-Player EM und nur um die 120 Stück
    Night Rider ... ich kenn nur einen der einen hat.
    Bow & Arrow EM sehr einfach und günstig *fg* die EE fast unmöglich da gibts nur 17 Stück. Hab mir schon mal überlegt aus meinen 2. Bow einen EE zu bauen, leider laufen die Proms von IPDB auf einer echten MPU nicht. Selbst wenn man den Takt verdoppelt. Und der einzige den ich kenne der einen Proto hat, hat die Eproms noch nicht ausgelesen. Unterlagen zur Spulenverkabelung hab ich, SwitchMatrix nicht. Naja das Projekt schläft schon seit Jahren.

    Einen EE - Fredom hab ich doppelt, sofern ich mich erinnern kann.

    Piepsound:
    Selbst in den nachfolgenden Geräten Lost World mit "Soundplatine" wurde die Ansteuerung der Sounds mehr oder weniger "Glockentypisch" vorgenommen, nur hatte keine Spule angezogen sondern ein analgoger "Soundgenerator". Für Mata Hari gabs so ein Nachrüstmodul wohl, welches ich aber selber noch nie gesehen habe.
    Richtig "digital" wurde es erst mit dem Computer Soundmodul und mit dem S&T - Modul, der Xenon hatte ebenfalls eine "digitale" Soundplatine, welche auch eine eigenge CPU on Board haben.
  • Mir fehlt in der hier geposteten Liste noch der KISS, der (für meinen Geschmack enttäuschend - wenn man bedenkt, dass da doch damals schon Rock-ähnlicher Sound möglich gewesen sein müsste) doch auch noch ein Glockenspiel hat - oder lieg ich da jetzt soooo falsch?
    Christian
    Ball in Play
    Game Over: Take5 - 8Ball - Centaur - Centaur2 - Fire! - F-14 - SoF - Ww - 2x BK2k - Simpsons - FH - TM BoP - FT - HS2 - STTNG - NF - WCS94 - WD? - Bw - JY - 2x NBA FB - 2x RfM - RCT - Sopranos
  • Ja - kann ich bestätigen - der Kiss hat kein Glockenspiel mehr,
    sonst hätte ich den damals behalten ;) (hatte mal einen).

    Hm - Recel kann sein mit den Piepsounds und EM-Steuerung.
    Soweit ich mich erinnern kann, war da eine kleine Platine im Cabinet, die mit dem
    Lausprecher verbunden war.
    Er hat dann wirklich nur für die unterschiedlichen Wertungen unterschiedlich hohe
    Piepstöne von sich gegeben.
    (Also praktisch die 1er/10er/100er Glocken durch elektronisches Piepsen ersetzt).

    An dem (doppelten) EE-Freedom wäre ich auf jeden Fall interressiert - muss allerdings
    erstmal meine anderen Geräte wiederbeleben - also wenn du noch etwas Geduld hast ... ;)

    Zu den nachfolgenden Bally-Geräten kann ich nicht viel sagen - leider - ich habe meine
    Flipper aus dieser Reihe fast alle weitergegeben (Kiss, Playboy, Harlem Globetrotters,
    weiss nicht mal ob das alle waren) und hab dann erst wieder Geräte aus der Reihe mit
    den S+T Modulen (Fireball II, Eight Ball Deluxe - zwei meiner absoluten Lieblinge - leider
    beide nicht in besonders gutem Zustand, da die damals nicht so toll verarbeitet/lackiert
    gewesen zu sein scheinen).
    Allerdings sollte ja der Tiger Rag (Knights of Steel-Umbau) noch so ein Soundmodul haben,
    aber ich muss den erstmal wieder ausgraben.
    Und dann habe ich noch einen Nine-Ball von Stern - die haben doch damals die Bally-Elektronik
    1:1 übernommen, oder liege ich da falsch?
    (Hatte mal einen Trident von Stern - leider leider hab ich den weggegeben :()

    Den S+T Sound von den Ballys find ich aber klasse - auch wenn Williams da mit dem Gorgar
    etwas schneller war mit der Sprache, haben sie den Sound damals nie so hinbekommen.
  • Bally und die Stern 100 MPU's sind dieselben,

    im Close Encounter (siehe Reportage) hatte eine Piepsplatine das Glockenwerk ersetzt

    Zaccaria Combat e-m hat auch sound platine

    Nine Ball von Stern müsste eigentlich eine MPU 200 haben, die Rolles Royce unter diesen Platinen

    @'Cresty - Trident ist einer meiner absoluten Lieblinge obwohl das Spiel eigentlich nicht so recht beliebt ist, aber was solls , siehe Trident Geschmäcke sind halt verschieden und das ist auch gut so


    übrigens - das Gebimmel kannst du bei allen späteren mit MPU 2518-35 Modull ausgestatteten Ballys auch einschalten, über Menü Punkt 18 Untermenü 01 oder 02

    ich hatte mal einen Fireball Classic, eines der seltenen Ballyspiele, von denen ich mich wieder getrennt habe - nicht nur das Spiel war nix, sondern auch der sound, absolut schrecklich - da habe ich dann auf Bimmel umgeschaltet

    Gruss

    Jean-Claude
  • Der Kings of Steel hat ein "Cheap Squeak" Soundmodul !!! keine Sprache, langweiliger Sound, ein Rückschritt damals, aber aus kostengründen wurde halt was billiges verbaut.... Irgendwie auch der Anfang vom Ende

    Bally´s mit Cheap Squeak - Sound:

    Kings of Steel
    Fireball Classic
    Cybernaut
    Black Pyramid
    Spy Hunter
    X´s & O´s
    Goldball
    BMX
    Grandslam

    also alle mit dem komischen Kopfteil zum umklappen und Presspangehäuse.
    Von denen haut mich persönlich keiner vom Hocker, aber immer hin mit der AS2518-35 MPU drum musst ich auch diese unbeliebten haben :D
  • Hm - ich habe einen Tiger Rag, also einen Kings of Steel-Umbau von Bell Games,
    hat der dann auch dieses Sound Modul oder wurde das modifiziert?
    (Kann ich den auch auf Glocken umstellen? Oder sogar ein Glockenspiel einbauen??)

    Ansonsten hab ich von den Genannten nie einen besessen.

    @medusa:

    Den Bericht hab ich gestern Nacht noch gelesen - wie auch noch viele andere - besten Dank
    auch von mir dafür - ist eine echte Bereicherung und hat mir soooooo viel Spass gemacht,
    das ich mich gar nicht losreißen konnte :D - werde die Berichte mal alle in Reihe durchlesen
    müssen.

    Und ich bin da ganz mit dir einer Meinung - der Trident ist klasse - gerade weil er ein etwas
    (wie ich finde) ungewöhnliches aber sehr schönes und harmonisches Spiel ermöglicht (z.B.
    morgens ;)).
    Es war einer meiner Ersten und da habe ich sein Potential noch nicht so erkannt - war alles
    noch neu und aufregend für mich :ops:
  • Bell Games haben sowohl Femdprodukte verbaut als auch eigenen Schnickschnack, da müsste wohl jedes einzelne Spiel durchgecheckt werden - könnte gut sein, dass ich noch Elektronik von Bell Games rumliegen habe

    Die hatten auch malg eine eigene MPU gebaut, soll eine Art Top Modll für Bally und Co gewesen sein, leider hat die Firma sich nicht allzulange über Wasser gehalten



    Gruss

    Jean-Claude
  • Ich werd' mal demnächst versuchen, eine Ladung Flipper aus dem Lager zu mir
    zu Bringen und ich denke der Tiger Rag und der Nine Ball haben gute Chancen,
    dabei zu sein - allerdings weiss ich nicht, ob ich mir gleich zwei solcher elektronik-
    Baustellen hierherstellen sollte - könnte entmutigend sein.

    Dafür habe ich heute meiner Sammlung ein weiteres Mitglied hinzufügen können,
    einen Night Rider (SS) :D
    Da hatte ich großes Gluck, das ich den 'abstauben' durfte :) - allerdings scheint
    er einen ernsthaften MPU-Defekt zu haben - LED blinkt nur 2x :(

    Naja - ich bin froh das ich nun auch diesen Vertreter seiner Generation in der
    Sammlung habe - jetzt muss ich nur noch rausfinden, wo ich die alle hinstelle :)

    Hier mal ein Bild von der Neuerrungenschaft :)

    P.S. nochmal zu meinem Lager
    als wir damals dahin übergesiedelt sind (mussten das alte Lager Räumen) hatte ich
    eigentlich vor, den hinteren Bereich für mich als Lager und Werkstatt einzurichten,
    aber auch die Flipper dort spielen zu können.
    Daher sind einige dort auch noch aufgebaut (allerdings die Lichtkästen nicht mehr).
    Dann gab es die ein oder andere Veränderung in meinem Leben und so wurde nichts
    daraus - ich bin dann ja auch nach Ffm gezogen und so wurde über die Jahre nichts
    im lager gemacht ausser mal was reingestellt oder rausgeholt - das erklärt den un-
    ordentlichen Zustand ein bisschen ;)
  • :thu:


    den Night Rider in ee Ausführung - das war der erste elektronische Pin, an dem ich gezockt hatte - da war ich mit Interrail (die 'Alten' wissen möglicherweise noch, was das war) einen Monat mit dem Zug unterwegs, und eben mal irgendeine Wartezeit mit Flippern überbrückt :D

    ist der einzige Flipper von denen, wo ich mich genau erinnern kann, wann und wo ich den zum ersten Male gespielt habe und der nicht in meiner Sammlung steht.


    Glückwunsch

    Gruss


    Jean-Claude
  • Hallo Zusammen,
    alter Thread aber das einzige was ich hier im Forum zu meinem Thema gefunden habe.

    Meine mich aber erinnern zu können, das es speziell zu meiner nachfolgenden Frage, hier im Forum schon mal was gab, wo damals Frank-Rainer drauf geantwortet hat. Finde aber über die Suchfunktion nix.

    Habe einen 6M$Man angeboten bekommen. Mit (4-fach) Glockenspiel, welches aber wohl (noch) nicht angeschlossen ist.

    Nachgeschaut und fest gestellt, dass es solche Hybride wohl gibt.
    Im Handbuch nachgeschaut: Im 6M$Man sind Einstellmöglichkeiten über die Switches auf der Platine, für einen Glockenspielbetrieb sehr wohl vorhanden.
    Glockenspiel alleine - Sound alleine - Glockenspiel und Sound gemischt.

    Wo finde ich da, insbesondere für einen Anschluss, weitergehende Informationen?
    Welche (zusätzlichen?) Kabel, wo auf welchen Stecker anschließen?

    Kann mir da jemand bitte weiter helfen?

    Danke & Grüße

    Lutz
    Seit 1980 meine Nr. 1 :love: Mata Hari :love: Ich wollte doch eigentlich nur mal wieder flippern!
    Mitglied in der :GPA flipperverein.de und im Flipper-Sportverein Austria [Blocked Image: http://www.flipper-sv.at/images/logo/liga/mitglied.png] flipper-sv.at

    "Wenn es nicht wichtig ist zu siegen, warum werden dann die Punkte gezählt?" - Ltd. Worf in STtnG - Episode 41
  • Users Online 1

    1 Guest