Das Team vom Pinballz.net wünscht allen

Eine geruhsame Adventszeit,
F r o h e   W e i h n a c h t e n   und
Einen guten Rutsch in's neue Jahr!

Rauchen aufhören . . .

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Original von Lati
    Original von Rudi
    Oder wie würdest du es finden wenn man dich regelmäßig gegen deinen Willen zum Alkohol trinken zwingen würde?



    Welch grässliche Vorstellung :D. Der Staat gängelt mit solchen Aktionen die Melkkühe seiner Steuereinnahmen, was meinst du wie groß das Haushaltsloch wäre wenn auf einmal alle aufhören würden zu rauchen geschweige denn die neuen Arbeitslosen die durch die wegfallenden Stellen da wären ....

    Rauchen ist Mist und es sollte kein Nichtraucher Qualm einatmen müssen, da nehme ich selbst immer Rücksicht drauf. Und ich bewundere die Leute (wie Schlenk z.B.) die von heute auf morgen aufhören zu rauchen :thu:


    Micha


    Arbeitslose? In der Tabakindustrie wird doch schon lange abgebaut ohne Ende. Machen doch alles nur noch Maschinen.

    Schon klar, dass ein paar Euro wegfallen wenn die Tabaksteuer ausfält. Andererseits würden dann wieder die Krankenkassen entlastet, weil weniger krank werden. Dann ist die Produktivität wieder höher, weil eben weniger krank werden. So gesehen wächst das Haushaltsloch deswegen nicht, wenn man das richtig rechnet.

    Siehste und die einzige Möglichkeit Nichtraucher vor rücksichtslosen Rauchern zu schützen, ist die dasRauchen überall in der Öffentlichkeit zu verbieten, was früher oder später auch passieren wird. Falls nicht vorher die Tabakindustrie pleite geht, wenn die vielen Schadenersatzforderungen sie in die Knie zwingt.
    So oder so. Rauchen wird in baldiger Zukunft Geschichte sein.
  • Peace Freunde!

    Jeder wie er mag . . .der Meinung bin ich immer noch . . :D

    Ich habe wirklich gerne geraucht, aber auf der anderen Seite war ich in meinem Leben länger Raucher als Nichtraucher . . .und das hat mir den letzten Schubs gegeben . .

    Ist eingentlich keiner dabei, der mir Nacheifern mag??? Ist nämlich echt nicht soooooo schwierig, wie man sich das einbildet . .KEIN SCHEISS!! Klaro, ein bisschen WIllen braucht man schon .. aber es ist halb so wild . .

    LG von dem Schlenk
  • werde ich, noch in diesem Leben, brauche nur den richtigen Zeitpunkt. Ich habe das aber kalr für mich und werde berichten. Du hast das gut gemacht und komme nicht mehr in Versuchung, es sei denn Du willst das hier zum 'never ending thread' machen :)
  • Gute Idee, OKF,

    den richtigen Zeitpunkt mußt Du bestimmen.
    Und dann von einem auf den anderen Tag aufhören. Das geht.

    Wenn es Dir hilft: Nimm Pflaster oder Kaugummi.
    Versuche z,Bsp. auch Sport zu machen,
    aber: auch eine halbe Std. an der frischen Luft spazieren gehen ist schon klasse.
    Du merkst gerade am Anfang, wie Du ganz anders durchatmen kannst.

    Wann ist der richtige Zeitpunkt?
    Das war bei mir der Moment, wo ich schon nicht
    mehr im Auto und zu Hause geraucht habe:
    November, Regen, es wird nicht hell an diesem Tag,
    und ich stehe um 7:45 Uhr draußen und rauche eine im Nieselregen.
    Da habe ich mir gedacht:
    Du mußt bekloppt sein,
    das ist doch echt kein genußrauchen mehr...
    Sind jetzt bestimmt schon 5 rauchfreie Jahre seitdem vergangen.
    from Soho down to Dresden
  • ich habe die Übung schon hinter mir. Es passierte dann was schlimmes und die Zigaretten spendeten Trost. Ich benötige einfach nur die notwendige Ruhe um mich darauf einzustellen. In den nächsten 8-10 JAhren wird das geschehen bei mir :).
  • 25 Jahre ein Camel

    40 Zigaretten am Tag
    14 Monate keine mehr geraucht
    3000€ gespart-wo sind sie?
    12 Kilo zugenommen-da sind sie

    Scheiss drauf-werde nie mehr rauchen
    bin zu Stolz auf mich

    und es ist leicht aufzuhören
    glaubt es mir


    Gruss Frank
  • RE: 25 Jahre ein Camel

    Original von Fingers
    ....

    und es ist leicht aufzuhören
    ....


    Gruss Frank


    Vor allen, wenn man es gar nicht angefangen hat :D. (*duck und kopfeinzieh*)
    Flipper: F14 Tomcat, TOTAN
    Münzschieber Glückskarussel (zum Diddl Glückskarussel "umgebaut")
    Wii über Epson TW6000, Korg M50 Music Workstation, Korg Kronos Musicworkstation
    Das Leben ist ein Spiel: Mal verliert man, und mal gewinnen die anderen. ;)
  • Original von Rudi
    Schon klar, dass ein paar Euro wegfallen wenn die Tabaksteuer ausfält. Andererseits würden dann wieder die Krankenkassen entlastet, weil weniger krank werden. Dann ist die Produktivität wieder höher, weil eben weniger krank werden. So gesehen wächst das Haushaltsloch deswegen nicht, wenn man das richtig rechnet.

    Das wäre schön, ist aber nicht ganz korrekt. Tatsächlich ist da doch ein Plus auf der Rechnung; Raucher sterben erstmal früher und entlasten somit erheblich die Rentenkasse und die durch das Rauchen verursachten "kleinen" Krankheiten sind nicht der Kostenfaktor bei den Kassen. Das wären die "großen" Krankheiten . . .doch die hält kaum einer lange durch ;)

    Mario
    Nicht genutzte Intelligenz ist im Ergebnis genauso wie nicht vorhandene Intelligenz
  • Original von Steelstopper
    Original von Rudi
    Schon klar, dass ein paar Euro wegfallen wenn die Tabaksteuer ausfält. Andererseits würden dann wieder die Krankenkassen entlastet, weil weniger krank werden. Dann ist die Produktivität wieder höher, weil eben weniger krank werden. So gesehen wächst das Haushaltsloch deswegen nicht, wenn man das richtig rechnet.

    Das wäre schön, ist aber nicht ganz korrekt. Tatsächlich ist da doch ein Plus auf der Rechnung; Raucher sterben erstmal früher und entlasten somit erheblich die Rentenkasse und die durch das Rauchen verursachten "kleinen" Krankheiten sind nicht der Kostenfaktor bei den Kassen. Das wären die "großen" Krankheiten . . .doch die hält kaum einer lange durch ;)

    Mario


    das ist wohl eine Endlosdiskussion

    einer meiner Freunde, der vor 4 Jahren elend an den Folgen eines Raucherkehlpofkrebs verstorben ist, war in den letzten 2-3 Jahren seines Lebens (ist mit 46 verstorben) sehr teurer Dauerpatient, zwischen mehrmals operieren, bestrahlen, Rückfall usw - war Lehrer und musste Job aufgeben, da er nicht mehr (normal) sprechen konnte - war er nicht der Glücklichste, auch in den 'besseren' Phasen. Was das alles gekostet hat, rein Cash-mässig, will ich lieber nicht wissen.

    Kommt hinzu das Leid was die Familie und Bekannte mitgemacht haben und letztendlich eine Witwe mit 2 Kids - eine Mutter die Ihren einzigen Sohn verloren hat -> dies sollte alle jüngeren Rauchern hier mal zu denken geben.

    das kann man nicht geldmässig hochrechnen

    Ich bin kein Moralapostel - jeder, der erwachsen ist, sollte wissen, was er tut

    aber jeder Raucher sollte auch mal an seine näheren Mitmenschen denken und daraus die Motivation zum Aufhören ziehen

    Jean-Claude (der weiss, wie schwer dieser Laster war/ist)
  • Schlenk, was los ???

    Biste jetzt Raucher oder Nichtraucher ???
    Biste ein MANN oder eine MEMME ???

    Ich bin seit 04.02.2005 RAUCHFREI !! und ich habe keine Sekunde bereut ! RAUCHFREI ist das geilste was es gibt !!


    Robin
  • Benutzer online 2

    2 Besucher