Eine geruhsame Adventszeit,
F r o h e   W e i h n a c h t e n   und
Einen guten Rutsch in's neue Jahr!
Bleibt Gesund und passt auf euch auf.

Restauration Black Jack

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Aufarbeitung der Ball-Gate's

    Zum aufarbeiten der Ball-Gate's muß die Federblechachse (Stift) entfernt werden. Zur Arretierung ist dieser Stift auf Beiden Seiten flach gepresst. Damit er entfernt werden kann, muß eine Seite rund gefeilt werden. Dannach läßt sich das Ball-Gate zerlegen. Jetzt kann die Halterung, das Federblech und der Stift vernünftig polliert werden.

    Beim späteren Zusammenbau habe ich die abgefeilte Seite des Stift's mit "UHU Plus Endfest" verklebt, da er sich mit herkömmmlichen Mitteln nicht mehr verformen ließ.

    ACHTUNG, unbedingt darauf achten, daß das Federblech leicht beweglich ist und durch die Schwerkraft nach unten fällt!
    Images
    • Ball-Gate 1.JPG

      1.27 MB, 2,816×1,880, viewed 16 times
    • Ball-Gate 2.JPG

      1.42 MB, 2,816×1,880, viewed 14 times
    • Ball-Gate 3.JPG

      1.05 MB, 2,816×1,880, viewed 17 times
    Schöne Grüße
    Harald

    Leben ist das. was einem passiert während man auf die Erfüllung seiner Träume wartet!
  • Da mir die Tackerei auf der Rückseite des Playfield's nicht gefällt, werden die GI-Lampenfassungen verschraubt. Die dazugehörige Verdrahtung und die Masse Verbindungen werden in den Kabelbaum eingebunden.
    Images
    • General Illumination 1.JPG

      681.55 kB, 2,816×1,880, viewed 16 times
    • General Illumination 2.JPG

      1.02 MB, 2,816×1,880, viewed 17 times
    • General Illumination 3.JPG

      673.49 kB, 2,816×1,880, viewed 18 times
    • PF_Backside 6,3V u. Masse.JPG

      1.12 MB, 1,880×2,816, viewed 25 times
    Schöne Grüße
    Harald

    Leben ist das. was einem passiert während man auf die Erfüllung seiner Träume wartet!
  • Nachdem immer wieder die Frage auftaucht den Kabelbaum in der Spülmaschine reinigen oder nicht, hier mal ein Beispiel am Kabel einer undichten Aquarium LED-Beleuchtung die längere Zeit hoher Feuchtigkeit ausgesetzt war. Im Bild kann man sehr schön sehen wie weit die Oxidation unter der Isolierung fortgeschritten ist. Der ganze Vorgang ging mit Sicherheit über mehrere Monate bevor die Beleuchtung ausgefallen ist.

    Jetzt kann man natürlich sagen einmal ist kein mal und ein Waschgang in der Spülmaschine wird nicht gleich solche Auswirkungen haben. Ich werde es aber zu erst einmal mit Bremsenreiniger und/oder Silikonreiniger versuchen.
    Images
    • Litze Korrosion 1.JPG

      1.47 MB, 2,816×1,880, viewed 16 times
    • Litze Korrosion 2.JPG

      791.77 kB, 2,816×1,880, viewed 17 times
    Schöne Grüße
    Harald

    Leben ist das. was einem passiert während man auf die Erfüllung seiner Träume wartet!
  • So, jetzt ist fast Weinachten und ich hab mein Geschenk schon bekommen!!! Das Payfield ist fertig und getestet (bis auf ein paar Kleinigkeiten funktioniert alles). Das Ergebnis kann sich auch wirklich sehen lassen!
    Übrigens, der Kabelbaum war jetzt doch in der Spülmaschine. :D :D :D

    Hier ein paar Bilder was in der Zwischenzeit alles passiert ist...
    Images
    • Mech.Aufbau 1.JPG

      1.04 MB, 2,816×1,880, viewed 27 times
    • Mech.Aufbau 2.JPG

      1.05 MB, 2,816×1,880, viewed 23 times
    • Mech.Aufbau 3.JPG

      975.17 kB, 2,816×1,880, viewed 23 times
    • Kabelbaum nach Spülmaschine 1.JPG

      1.19 MB, 2,816×1,880, viewed 27 times
    • Kabelbaum nach Spülmaschine 2.JPG

      1.21 MB, 2,816×1,880, viewed 26 times
    • Kabelbaum nach Spülmaschine 3.JPG

      1.07 MB, 2,816×1,880, viewed 26 times
    • Kabelbaum nach Spülmaschine 4.JPG

      1.28 MB, 2,816×1,880, viewed 23 times
    • Kabelbaum nach Spülmaschine 5.JPG

      1.1 MB, 2,816×1,880, viewed 22 times
    • Kabelbaum nach Spülmaschine 6.JPG

      1.18 MB, 2,816×1,880, viewed 19 times
    Schöne Grüße
    Harald

    Leben ist das. was einem passiert während man auf die Erfüllung seiner Träume wartet!
  • Bilder Teil zwei:
    Images
    • Kabelbaum Verdrathung 1.JPG

      1.3 MB, 2,816×1,880, viewed 28 times
    • Kabelbaum Verdrathung 2.JPG

      1.28 MB, 2,816×1,880, viewed 30 times
    • Playfield Test 1.JPG

      1.15 MB, 2,816×1,880, viewed 31 times
    • Playfield Test 2.JPG

      1.16 MB, 2,816×1,880, viewed 31 times
    • Playfield Test 3.JPG

      1.17 MB, 2,816×1,880, viewed 30 times
    • Playfield Test 4.JPG

      1.28 MB, 1,880×2,816, viewed 30 times
    • Playfield Test 5.JPG

      985.6 kB, 2,816×1,880, viewed 30 times
    • Playfield Test 6.JPG

      1.24 MB, 1,880×2,816, viewed 29 times
    Schöne Grüße
    Harald

    Leben ist das. was einem passiert während man auf die Erfüllung seiner Träume wartet!
  • Jetzt geht's mit der Restaurierung der Backbox weiter.

    Zuerst wurden die Displays auf Vordermann gebracht. Heist: Platine mit Spülmittel und Pinsel gereinigt, Kleberreste mit Silikonreiniger entfernt und den maroden Kunststoff mit UHU-Endfest geklebt. Jetzt sehen sie wieder ganz passabel aus.Von der Frontplatte der Backbox hab ich erstmal ein paar Fotos gemacht, damit ich sie später wieder richtig zusammen bekomme.

    Ich dokumetiere zwar die Restauration des - Black Jack - hauptschächlich für mich, aber über ein Feedback (Motivation) hätte ich mich schon sehr gefreut :thumbsup: .
    Images
    • Display 1.JPG

      1.45 MB, 2,816×1,880, viewed 20 times
    • Display 2.JPG

      928.12 kB, 2,816×1,880, viewed 18 times
    • Display 4.JPG

      1.03 MB, 2,816×1,880, viewed 15 times
    • Abbau 6.JPG

      1.08 MB, 2,816×1,880, viewed 18 times
    • Abbau 7.JPG

      958.4 kB, 2,816×1,880, viewed 20 times
    Schöne Grüße
    Harald

    Leben ist das. was einem passiert während man auf die Erfüllung seiner Träume wartet!
  • So, jetzt hab ich das Netzteil zerlegt, gereinigt und die Metallteile polliert. Auf der Gleichrichterplatine wurde eine Steckerleiste gewechselt und dann mit Spülmittel und Pinsel gereinigt. Die Verdrahtung (kleiner Kabelbaum) ist noch in der Spülmaschine und wartet auf Reinigung.
    Images
    • Nach Auarbeitung 2.JPG

      1.11 MB, 2,816×1,880, viewed 15 times
    • Nach Auarbeitung 3.JPG

      1.14 MB, 2,816×1,880, viewed 17 times
    Schöne Grüße
    Harald

    Leben ist das. was einem passiert während man auf die Erfüllung seiner Träume wartet!
  • Warum sind die Ami's so blos so Gott verdammte Pfuscher.... Als wenn sie die Aussparungen für die Display's rausgenagt hätten! An den Ecken gebohrt und dann mit der Stichsäge schief und krumm rausgeschnitten...

    Ob man die Ecken spachteln kann oder besser ein Stück Rundholz einsetzt? Hat das schon mal jemand von Euch gemacht?
    Images
    • IMG_3754.JPG

      1.04 MB, 2,816×1,880, viewed 20 times
    Schöne Grüße
    Harald

    Leben ist das. was einem passiert während man auf die Erfüllung seiner Träume wartet!
  • Ja Martin, das stimmt schon was Du schreibst.
    Nur wenn ich es so lasse, verliere ich die Lust an der Stelle vernünftig weiter zu arbeiten. Auch wenn die Scheibe davor ist, weiß ich doch was für ein Pfusch dahinter ist. Das ärgerliche ist halt, daß ich jetzt Stunden brauche um das irgendwie auszugleichen.
    Schöne Grüße
    Harald

    Leben ist das. was einem passiert während man auf die Erfüllung seiner Träume wartet!
  • So, jetzt hab ich die grobschlächtigen Ausgleichsarbeiten an den Displayausschnitten beendet. Die Glühbirnenabschirmungen (weiß einer wie die Dinger richtig heisen?) hab ich mit einem Multifunktiontool und Tauchsägeblatt abgetrennt. Das ist sogar ohne Verluste abgegangen. Hätte ich nicht erwartet!

    Jetzt geht die große Spachtelei wieder los...
    Images
    • Front 1.JPG

      973.75 kB, 2,816×1,880, viewed 17 times
    • Front 2.JPG

      779.35 kB, 2,816×1,880, viewed 14 times
    Schöne Grüße
    Harald

    Leben ist das. was einem passiert während man auf die Erfüllung seiner Träume wartet!
  • Hallo zusammen,
    es hat beim abschneiden der Lampenschirmchen doch einigen Flurschaden gegeben. Spachtel ist wohl bei der Größe bzw. Tiefe keine Option. Aussehen tun die Dinger sowieso eher bescheiden. Deshalb hab ich mich entschlossen die Dinger aus einer 19er Tischlerplatte nachzubauen. Da Bilder ja immer mehr sagen als ellen lange Texte, hier wie üblich ein paar Bilder von der Umsetzung.
    Images
    • Lampenschirmchen 1.JPG

      912 kB, 2,816×1,880, viewed 7 times
    • Lampenschirmchen 2.JPG

      1.31 MB, 2,816×1,880, viewed 8 times
    • Lampenschirmchen 3.JPG

      893.45 kB, 2,816×1,880, viewed 8 times
    • Lampenschirmchen 4.JPG

      1.48 MB, 2,816×1,880, viewed 7 times
    • Lampenschirmchen 5.JPG

      998.41 kB, 2,816×1,880, viewed 8 times
    • Lampenschirmchen 6.JPG

      1.03 MB, 2,816×1,880, viewed 9 times
    • Lampenschirmchen 7.JPG

      974.21 kB, 2,816×1,880, viewed 7 times
    • Lampenschirmchen 8.JPG

      1.14 MB, 2,816×1,880, viewed 9 times
    Schöne Grüße
    Harald

    Leben ist das. was einem passiert während man auf die Erfüllung seiner Träume wartet!
  • Hallo Harald,
    manchmal dauert ein Projekt dann eben doch etwas länger, dafür wird es manchmal umso schöner und besser!

    Toll was Du da für Dich und in Folge hier dann für uns hinzauberst!

    Ist auch eine Motivation, aber auch eine handwerklich ziemlich hohe Latte, für mich und meine LadyDeath ...
    Mit der Tür der Backbox (auch ungenaue Ausschnitte) sowie einem schon komplett abgeschliffenen Cabinet (>64 Tsd. Spiele) hadere ich im Moment auch ein wenig ...
    2 x Spielfeld-/Cabinetteile, sagen wir mal vor gereinigt :)

    Wie hast Du eigentlich die Lampenfassungen so sauber (auch innen?) bekommen? Oder sind das neue Fassungen?
    Bzw. die ganzen Metallteile. Mit tumblen alleine doch nicht?
    Ebenso die Platinen. Du schreibst Spülmittel ... das war aber nicht Isopropylalkohol? Das laugt doch die eigentlich sattgrüne Grundplatte aus, zumindest bei mir.

    Würde mich freuen, hier weiterhin von Dir zu lesen.

    Weiterhin viel Erfolg und Spaß

    Grüße Lutz

    PS ... Hast Du eigentlich einen groben Überblick, wieiviel Stunden du da bis dato in deine persönliche Meditation investiert hast?
    Seit 1980 meine Nr. 1 :love: Mata Hari :love: Ich wollte doch eigentlich nur mal wieder flippern!
    Mitglied in der :GPA flipperverein.de und im Flipper-Sportverein Austria flipper-sv.at

    "Wenn es nicht wichtig ist zu siegen, warum werden dann die Punkte gezählt?" - Ltd. Worf in STtnG - Episode 41
  • Hallo Pink Panther,
    vielen Dank für die Blumen! Das mit dem länger laufenden Projekt hat vielerlei Gründe. Schlußendlich lags an fehlender Zeit. Außerdem ist der Weg das Ziel. Ich muß ja nicht schnell fertig werden. Lieber dreimal überlegen, wie man was löst!


    Die Lampenfassungen sind neu. Mit den alten hat man egal was man macht immer Kontaktprobleme. Da wirdst Du nie glücklich mit. Neu sind auch die Spulen und Teflonhülsen. Alle anderen Metallteile hab ich in der Spülmaschine gereinigt und anschließend polliert.

    Die Kabelbäume hatte ich auch in der Spülmaschine. Die sind wieder richtig klasse geworden. Die Platienen hab ich (nur Bauteileseite) mit warmen Wasser, Spülmittel und Pinsel gereinigt. Anschließend gut trocknen lassen und dann alle Elkos getauscht. Die Leiterbahnseite kannst Du mit Iso reinigen und dann mit Plastikspray 70 für Leiterplatten von "Kontakt Chemie" (gibts bei Conrad) wieder versiegeln. Sieht dann wieder aus wie neu.

    Es gibt Leute, die schmeißen die Platinen in die Spülmaschine. Ich hab mich das bis dato nicht getraut. Man müßte das mit einer alten,defekten mal antesten.

    Die Stunden hab ich nicht gezählt... unzählige... Ist auch nicht wichtig, weil ich Spaß dabei habe und irgendwann wieder ein Flipper gerettet wurde!

    Schöne Grüße
    Harald
    Schöne Grüße
    Harald

    Leben ist das. was einem passiert während man auf die Erfüllung seiner Träume wartet!
  • Hallo liebe Freunde der Silberkugel! Es wird mal wieder Zeit den aktuellen Stand meines Projekts zu posten.

    Das Anzeigenbrett der Backbox ist mechanisch so gut wie fertig! Es müssen nur noch die nachgebauten Lampenschirmchen an den entsprechenden Positionen mit 2k Kleber angebracht werden. Ich bin jetzt auch ziemlich froh, dass das spachteln, schleifen und lackieren erstmal ein Ende hat und ich mich um den Wiederaufbau
    kümmern kann!

    Da ich eh schon am lackieren war, hat es sich angeboten das Trafoschutzblech wieder schick zu machen Es wurde entrostet, grundiert und mattschwarz lackiert. Sieht wieder wie neu aus!
    Images
    • Front 6.JPG

      1.16 MB, 2,816×1,880, viewed 2 times
    • Front 8.JPG

      807.17 kB, 2,816×1,880, viewed 2 times
    • Front 9.JPG

      821.41 kB, 2,816×1,880, viewed 2 times
    • Front 10.JPG

      905.1 kB, 2,816×1,880, viewed 2 times
    • Front 11.JPG

      777.27 kB, 2,816×1,880, viewed 3 times
    • Front 12.JPG

      1.24 MB, 2,816×1,880, viewed 2 times
    • Trafo Schutzgitter 1.JPG

      921.09 kB, 2,816×1,880, viewed 4 times
    • Trafo Schutzgitter 2.JPG

      1.08 MB, 2,816×1,880, viewed 5 times
    Schöne Grüße
    Harald

    Leben ist das. was einem passiert während man auf die Erfüllung seiner Träume wartet!
  • Hallo, mal ne Frage an die Gemeinde.
    Hat jemand schon mal die Rückseite des Backglases mit transparenter Car-Folie foliert um den aktuellen Zustand zu erhalten? Geht das überhaupt, da ja der Druck nicht ganz eben ist?

    Oder hat jemand Erfahrung mit Klarlack zu diesem Thema?.
    Images
    • Scheibe 3.JPG

      823.16 kB, 2,816×1,880, viewed 5 times
    Schöne Grüße
    Harald

    Leben ist das. was einem passiert während man auf die Erfüllung seiner Träume wartet!
  • Ich habe derzeit ca 10-15 Backglasses mit transparenter FASCAL 3D Folie beklebt.
    Die ersten Male hatte ich da einige Falten erzeugt (sieht man von vorne kaum) aber inzwischen geht es gut
    ich putze vor dem kleben die Display Ausschnitte gründlich und da wo die farbe noch fest ist auch bisschen auf der Farbe
    ich klebe inzwischen auch ca 1cm um den Rand rum bei Scheiben die sehr schlecht sind, damit es sich auch am Rand hält
    das schöne ist, dass man dann ach dem Kleben gefahrlos auf der Folie korrigieren kann mit Stiften oder Wasserbasierter Farbe

    meine Erfahrungen sind da sehr gut

    Martin
    Live Long and Prosper
  • Hallo Martin,
    vielen Dank für die schnelle Antwort. Besserst Du die defekten Stellen vorher aus? Wenn ja, mit welcher Art von Farbe?
    Und ein letzter Wunsch: Hast Du vielleicht ein Foto? Bilder sagen immer mehr als tausend Worte!

    Vielen Dank im voraus
    Harald
    Schöne Grüße
    Harald

    Leben ist das. was einem passiert während man auf die Erfüllung seiner Träume wartet!
  • Hi harald,

    wie schon geschrieben - erst Folie und dann retouchieren - alles andere ist viel zu gefährlich

    Attached 3 Bilder vom BIG GAME den ich vor kurzem gemacht habe habe die Folie sogar aus mehreren Reststücken zusammengesetzt sieht man von vorne nicht

    Martin

    PS:50% der GI fehlen auf dem Bild - sind am Wochenende wohl abgeraucht
    Images
    • BIGGAME_BG_1.jpg

      653.26 kB, 2,020×1,696, viewed 8 times
    • BIGGAME_BG_2.jpg

      505.77 kB, 2,820×1,767, viewed 10 times
    • BIGGAME_BG_3.jpg

      506.15 kB, 3,228×1,657, viewed 8 times
    Live Long and Prosper
  • Hallo Martin,
    vielen Dank für die zusätzliche Info und die Bilder. Mein Backglas ist noch in einem besseren Zustand. Mal abgesehen davon, dass es vom Nikotin ziemlch vergilbt ist

    Schöne Grüße
    Harald
    Schöne Grüße
    Harald

    Leben ist das. was einem passiert während man auf die Erfüllung seiner Träume wartet!